Bitte um Hilfe! Silber und Goldmünzen zu verkaufen!!!

Registriert
25.08.2010
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo!!!!


Stecke momentan in etwas Geldnot und möchte daher einen kleinen Teil
meiner geerbten Münzsammlung so schnell wie möglich loswerden.
Wo kann ich dies am besten tun? Soll ich einige Münzhändler in meiner Stadt
abklappern oder lieber auf Ebay oder irgendwelchen anderen Plattformen versuchen anzubieten?

Wo werde ich z.b am besten die 100 Euro Goldmünze Unesco Welterbe Lübeck los?
-Original-Ausgabe des Bundesministeriums der Finanzen
-Weltauflage: Nur 66.000 Exemplare je Prägestätte
-15,5 g reinstes Gold (999,9/1.000)
-Stempelglanz
-Lieferung im Original-Etui mit Echtheits-Zertifikat
Die hat ja bestimmt noch einen Sammlerwert. Der reine Goldpreis wäre mir fast zu schade!!! Hier mal ein Pic davon: IMG 0936.JPG

Dann habe ich noch einen Grünen Karton Mit Aufschrift Bundesrepublik Deutschland in der sich die 100 Euro Goldmünze Klassisches Weimar befindet. 100 Gold-€uro Klassisches Weimar
Deutschland 2006, 15,55 g Gold (999,9/1000), Ø 28 mm.
Dazu ist noch eine Silber Münze mit dem Namen Goethe und Schiller beigelegt.
Davon auch mal ein Foto: IMG 0944.JPG
Würde die Goldmünze auch einzeln verkaufen oder komplett als Set. Was denkt ihr was mir mehr bringt? Set oder einzeln? Das Set hat hat allerdings nur eine Auflage von 10.000 Stück weltweit! Was wäre denn einzeln dann ca. jede Münze davon wert? Die Silber Münze davon kann ich sowieso nirgends wo einzeln finden!

Desweiteren würde ich noch gerne die Silbermünze - Maple Leaf verkaufen.
Habe hiervon die komplettte Serie von 1988 -jetzt. Was meint ihr ist diese
Wert und wo werde am besten los? Bank? Sammler?

Dasselbe habe ich noch mit der Silbermünze Silver Eagle. Auch die komplette Serie!

Dann würde ich gerne noch ca. 50 10 Euro Münzen mit den verschiedensten
Motiven loswerden? Was ist da der beste Weg? Alle einzeln nachschauen ob
Wertsteigerung? Münzhändler? Bank?

Naja denke das sollte erstmal reichen!
Würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet!
Danke im Voraus!!!
 

Anhänge

  • IMG_0943.JPG
    IMG_0943.JPG
    646,7 KB · Aufrufe: 215
  • IMG_0947.JPG
    IMG_0947.JPG
    485,9 KB · Aufrufe: 191
  • IMG_0948.JPG
    IMG_0948.JPG
    491,6 KB · Aufrufe: 190
  • IMG_0936.JPG
    IMG_0936.JPG
    427,2 KB · Aufrufe: 194

Kerrigan2

Mitgliedschaft beendet
Registriert
14.01.2006
Beiträge
2.595
Punkte Reaktionen
3
Handelt es sich bei den 10€ Münzen um Münzen aus Deutschland=
Denn bei denn 10€ Münzen aus Deutschland kannst du nachschauen ob sie Spiegelglanz oder Stempelglanz sind ( also ob du dich in den Münzen spiegeln kannst). Falls nciht kannst du sie zur Bundesbank bringen. Alternative kannst du acuh in der Tauschbörse ein Thema aufmachen, dass du diese abgibst und wenn sich niemand meldet, kannst du sie dann zur Bundesbank bringen. So könntest du zumindest einige Stücke retten.

Die Beilagemünze von Goethe und Schiller ist eigentlich relativ wertlos. Die Goldunzen zusammen bringen den Goldpreis von 975€ im Moment. Verkaufen kannst du bei ebay abzüglich Gebühren. Ein solches Set wie du es hast gab es offiziell nie und ist daher ein privates machwerk. Ob du zusammen mehr dafür bekommst glaube ich daher weniger.

Die Maple Leaf und Silver Eagle: Wert im Moment knapp 15€ das Stück, da es sich um Anlagemünzen handelt gibt es keinen Sammlerwert. Auch hier könnte sich ebay lohnen, allerdings kenne ich hier nicht die Preise.
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.549
Punkte Reaktionen
9.169
Hallo

Die 100 Euro Stücke bringen bei einem Verkauf etwa 500 € das Stück. Schau mal bei ebay rein. Da kannst Du sehen, wie der aktuelle Marktpreis ist.

Die "Silber-Münze" ist ein mehr oder weniger wertloses Stück Kupfer-Nickel. Steht ja auch auf der Packungsbeilage.

Die 10 € Münzen kannst Du ohne schlechtes Gewissen zu Bank bringen.

Die Maple Leafs und Silver Eagle werden etwas über Silberpreis gehandelt, wenn ich mich nicht irre. Fehlt nur jemand, der Dir den Aufschlag auch bezahlt.

Ich hoffe für Dich, dass Du nicht alles so teuer gekauft hast wie die den grünen Karton. ;)
 
Registriert
15.07.2007
Beiträge
260
Punkte Reaktionen
34
Ebay Username
eBay-Logo gound
Moin Moin,

die Silberzehner bringen Dir bei ebay oder **** wohl mehr als bei der Bank. Zum Nennwert würde sie Dir vermutlich auch jeder hier im Forum gern abnehmen. Dafür würde ein Angebot in der Tauschkategorie "Weitergabe zu Ausgabepreis" reichen.

Ich würde ganz einfach mal schauen, ob das ein kompletter Satz ist (das würde ich anhand der restlichen Sammlung mal vermuten) und diesen dann in einem der genannten Auktionshäuser einstellen. Bei **** brauchst Du sicherlich etwas länger, bis der potentielle Käufer Dein Angebot findet, kannst aber ohne Einstell- und Verkaufsgebühren auch zum Festpreis anbieten.

Ich habe kürzlich einen Stempelglanz-Komplettsatz (47 Münzen, also alle Motive von 2002 bis 2010 (Porzellan)) für 530 Euro dort verkauft. Bei Ebay - zum Bieten ab 1 Euro eingestellt - kann das zwar in Einzelfall auch mehr werden (selbst nach Abzug der Verkaufsprovision), muss aber nicht...
 
Registriert
28.09.2002
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
12
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo wommi
Der 100-Goldeuro-Lübeck wird -wie bereits gesagt- bei Ebay mit ca. 500,-- gehandelt - mehr bekommst Du z.Z. wohl nirgends ! Der Goldpreis ist relativ hoch, sodass es auch keinen weiteren Sammlerwert gibt ! Das gilt auch für andere Goldmünzen !

Wo willst Du sonst Goldmünzen verkaufen ? Händler bzw. Goldankäufer zahlen erheblich weniger - bliebe noch der direkte Verkauf an Privat (den muß man aber erst einmal finden) !
 
Registriert
25.08.2010
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnellen Antworten!
Ich habe mich da jetzt mal ein bisschen schlau gemacht und dazu entschlossen
die Gold und Silbermünzen erstmal zu behalten. Zumal ich ja jetzt festgestellt habe das alle 100 Euro Goldmünzen habe die seit 2002 erschienen sind. Nur die 2010er nicht. Und noch als jeweils 1/2 Unze zwei Gold Maple Leaf, drei Krügerrand und einen Gold Panda als ganze Unze. Da würde schon ein schönes Sümmchen zusammen kommen durch den hohen Goldwert. Aber wer weis ob man in der Zukunft mit diesen beiden Rohstoffen nicht besser da steht. Ich werde jetzt nur die 10 Euro Gedenkmünzen verkaufen. Davon habe ich ja auch alle Münzen die seit 2002-2009 erschienen sind! Der reine Nominalwert dafür wäre mir aber fast zu wenig für die komplette Sammlung! Was meint ihr, soll ich lieber versuchen es komplett als Satz zu verkaufen oder einzeln? Ich werde es aufjedenfall auch mal hier ins Forum stellen falls jemand Interesse daran hat. Danke für die Hilfe!
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.455
Punkte Reaktionen
1.254
Website
www.pfalzmuenzen.de
Der reine Nominalwert dafür wäre mir aber fast zu wenig für die komplette Sammlung! Was meint ihr, soll ich lieber versuchen es komplett als Satz zu verkaufen oder einzeln?

die hoffnung stirbt als letztes


Ich werde es aufjedenfall auch mal hier ins Forum stellen falls jemand Interesse daran hat.

verkaufsangebote sind hier nicht erlaubt ....
.... außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass hier irgendjemand auch nur 1 cent mehr als das nominal bezahlt.

das unwort der letzten 10 jahre hier ist: wertsteigerungspotenzial
 
Oben