Brasilien und Argentinien planen Währungsunion

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.675
Punkte Reaktionen
1.729
Gestern und heute ging durch die Medien, dass Argentinien und Brasilien eine stärkere wirtschaftliche Zusammenarbeit planen, die auch eine gemeinsame Währung der beiden (und ggf. anderer) Länder umfasst. Die Präsidenten Alberto Fernández (AR) und Luiz Inácio Lula da Silva (BR) haben einen gemeinsamen Beitrag veröffentlicht, in dem es – laut Reuters-Meldung auf englisch – heißt: "We also decided to advance discussions on a common South American currency that can be used for both financial and commercial flows, reducing costs operations and our external vulnerability". Die Financial Times berichtet Ähnliches. Was daraus wird, bleibt wie üblich abzuwarten ...
 
Unsere Mitglieder, die Portugiesisch verstehen (oder einen guten Online-Übersetzer nutzen), können hier das gemeinsame Statement lesen: Lula e Alberto Fernandez escrevem: Relançamento da aliança estratégica entre Argentina e Brasil

Nachtrag: Der brasilianische Finanzminister Fernando Haddad hat das Ganze nun erst mal relativiert. ;) Man wolle durchaus eine Art Recheneinheit für den Handel entwickeln, aber es gehe nicht um eine gemeinsame Währung im allgemeinen Umlauf. Warum dann bereits ein Name für die nicht geplante Währung :cool: ins Spiel gebracht wurde ("Sur"), weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet