• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

BuBa: 5-€-Polymer "Gemäßigte Zone" - Welche BuBa führt welche Prägestätte?

Registriert
16.01.2011
Beiträge
365
Punkte Reaktionen
66
Website
sites.google.com
In Leipzig gibt's noch Stuttgarter 5er auch Rollenweise soviel dein Geldbeutel hergibt. Sie sind froh wenn sie alle los sind
 
Registriert
27.10.2006
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
160
Mit dem Loswerden der 3 Millionen Münzen scheint die Bundesbank viel Mühe zu haben.
 
Registriert
22.02.2004
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
51
In Köln ist "A" bereits seit mehreren Wochen ausverkauft. Seit Mittwoch gibt es dort "F" als Nachlieferung, nun ebenfalls ohne Abgabebeschränkung.

Bereits die "Subtropische Zone" lief nicht so gut, da gab es z.B. bei einigen Sparkassen soviele Münzen, dass diese nach einiger Zeit den Restbestand wieder an die Bundesbank zurückgeschickt haben.

Ob es die dann mal im Umlauf zu finden sind?
Nein, vermutlich nicht. Ich habe spaßeshalber mehrmals versucht, damit zu bezahlen (Supermärkte, Tankstelle), bin aber keine einzige losgeworden. Habe auch nicht auf Abnahme bestanden, sondern gefragt, ob man lieber eine 5-Euro-Münze haben möchte, oder einen Schein. Da keiner (!) schon mal was von einer 5-Euro-Münze gehört hatte, wurde sie überall abgelehnt ("Sowas dürfen wir nicht annehmen").
Auf der anderen Seite weiß ich von einem Mitarbeiter der Bundesbank, dass dort tw. die 5-Euro-Münzen rollenweise zurückgebracht werden. Diese dürfen dann aber nicht mehr an Interessenten ausgegeben werden, sondern werden ausnahmslos vernichtet (!!). Auf meine Verwunderung hin kam der Kommentar "Anweisung von oben - man muss ja nicht alles verstehen..."
Man kann also davon ausgehen, dass ein Umlauf der Münzen nicht geplant/gewollt ist und die Ablehnung im Handel aufgrund fehlender Bekanntheit tut dann ihr übriges. :(
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.526
Punkte Reaktionen
11.337
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ob es die dann mal im Umlauf zu finden sind?
Ich erinnere mich an 2016, als einer meiner Schüler mir stolz erzählte, von seinem Opa drei "dieser blauen 5er" (er meinte die "Planet Erde") bekommen zu haben, die er sofort mit Freunden bei der bekannten amerikanischen Burgerkette in Essbares umgesetzt hatte.

Als ich ihm vom Sammlerwert dieser Münzen erzählte, war er entsetzt … ;)
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.830
Punkte Reaktionen
1.355
Ich erinnere mich an 2016, als einer meiner Schüler mir stolz erzählte, von seinem Opa drei "dieser blauen 5er" (er meinte die "Planet Erde") bekommen zu haben, die er sofort mit Freunden bei der bekannten amerikanischen Burgerkette in Essbares umgesetzt hatte.

Als ich ihm vom Sammlerwert dieser Münzen erzählte, war er entsetzt … ;)


So sieht es also aus, wenn Lehrer die Schüler mobben. :D
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.526
Punkte Reaktionen
11.337
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
So sieht es also aus, wenn Lehrer die Schüler mobben. :D
offtopic:

Sorry, @Onkel Sam, aber solch populistisch anmutenden Äußerungen kann ich nun gar nichts Positives abgewinnen. Sie verkennt das täglich hunderttausendfache Bemühen einer Berufsgruppe, nachfolgende Generationen zur Lebenstüchtigkeit zu verhelfen und zieht dieses ins Lächerliche!

Nun aber bitte wieder zurück zum Threadthema!
 
Registriert
29.08.2003
Beiträge
210
Punkte Reaktionen
48
Website
Website besuchen
...


Nein, vermutlich nicht. Ich habe spaßeshalber mehrmals versucht, damit zu bezahlen (Supermärkte, Tankstelle), bin aber keine einzige losgeworden. Habe auch nicht auf Abnahme bestanden, sondern gefragt, ob man lieber eine 5-Euro-Münze haben möchte, oder einen Schein. Da keiner (!) schon mal was von einer 5-Euro-Münze gehört hatte, wurde sie überall abgelehnt ("Sowas dürfen wir nicht annehmen").
Auf der anderen Seite weiß ich von einem Mitarbeiter der Bundesbank, dass dort tw. die 5-Euro-Münzen rollenweise zurückgebracht werden. Diese dürfen dann aber nicht mehr an Interessenten ausgegeben werden, sondern werden ausnahmslos vernichtet (!!). Auf meine Verwunderung hin kam der Kommentar "Anweisung von oben - man muss ja nicht alles verstehen..."
Man kann also davon ausgehen, dass ein Umlauf der Münzen nicht geplant/gewollt ist und die Ablehnung im Handel aufgrund fehlender Bekanntheit tut dann ihr übriges. :(

Tja, da waren sogar die Silberzehner aus DM-Zeiten noch bekannter. Konnte damals vor rund 20 Jahren sowohl beim Aldi als auch bei meinem Stammimbiss damit bezahlen.
Sagt viel über die jeweiligen Währungen aus in Bezug auf Vertrauen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet