Bulgarien 1, 2, 5 Stotinki 2000

Registriert
10.03.2010
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
4
Website
www.zumbo.ch
Laut Krause gibt es 1 Stotinka, 2 Stotinki und 5 Stotinki 2000 jeweils in Al-Bro sowie in Messing mit Stahlkern. Schön kennt dieses Datum nur in der beschichteten Version, hier allerdings mit Kupfer. Laut Bulgarian Coins - Bulgarian gold, silver, commemorative and circulation coins gibt es diesen Jahrgang nur in Messing. Wer hat nun recht?
So selten scheinen die Dinger nicht zu sein, aber aus irgend einem Grund ist mir noch nie eines untergekommen. Auf eBay habe ich auf den ersten Blick nur messingfarbene Exemplare gesehen; eine Google-Bildersuche nach "Stotinki 2000" ergibt jedoch sowohl Messingfarbenes wie auch Kupferfarbenes (was im Wiederspruch zu allen drei Quellen steht).
 
Registriert
10.03.2010
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
4
Website
www.zumbo.ch
Auf der Website der bulgarischen Nationalbank (www.bnb.bg/NotesAndCoins/NACCoinsCurrency/index.htm) habe ich folgende Angaben gefunden:
Alloy: bronze electro plated steel
Colour: bronze yellow

Also nur 1 Typ. Kann es sein, dass sich die Legierung unterschiedlich verfärbt und die helle Bronze mal wie Messing, mal wie Kupfer aussieht?
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.711
Punkte Reaktionen
2.455
Über die Suche habe ich dieses 2012 bisher unbeantwortete Thema gefunden. Habe eben einige aktuelle bulgarische Umlaufmünzen durchgeschaut und mir sind diese Farbunterschiede ebenfalls aufgefallen. Zunächst mal ein Bild:
Umlaufmünzen Bulgarien.jpg


Die 1999er sind aus Aluminiumbronze hergestellt, die 2000er aus Stahl mit Bronzeüberzug. So weit, so gut. Die Farbunterschiede seht ihr auf dem Bild, es kommt leider nicht so ganz rüber wie in direkter Sicht auf die Münzen. Jedenfalls sind die 2000er in der 4. Reihe von der Farbe her ähnlich den 1999er Prägungen, die 2. Reihe ist sehr ähnlich der Farbe unserer 1, 2 und 5 Cent. Und Reihe 1 und 3 liegen irgendwo dazwischen. Offenbar schwankt der Kupferanteil der Beschichtung hier stark.

Meine eigentliche Frage ist aber, ob die 2000er noch heute geprägt werden. Für den Jahrgang 1999 finde ich (z.B. bei Numista) Auflagezahlen:

1 Stotinka 1999: 1.277.000
2 Stotinki 1999: 2.048.900
5 Stotinki 1999: 3.453.025
10 Stotinki 1999: 8.231.400
20 Stotinki 1999: 11.967.500
50 Stotinki 1999: 15.607.000

Außerdem:
1 Lew 2002: 24.842.000
2 Lewa 2015: 12.000.000

Für die 1, 2 und 5 Stotinki 2000 finde ich jedoch keine Auflagezahlen, jedoch habe ich hier insgesamt von 1999 je 1, 1 und 3 Stück, von 2000 hingegen 11, 13 und 12 Stück, was ja vermuten lässt, dass es viel mehr Münzen mit Jahrgang 2000 als 1999 gibt, allein schon wegen der günstigeren Legierung und weil die o.g. Auflagezahlen im Verhältnis zur Einwohnerzahl das auch vermuten lassen, denn die 1, 2 und 5 Stotinki 1999 haben ja eher geringe Auflagezahlen.

Weiß hier jemand mehr über die Auflage Jahrgang 2000? Bis auf 10.000 Stück für KMS 2002 gibt es bis heute keine Neuprägungen. Haben die tatsächlich 2000 von den kleinsten Münzen so viel geprägt, dass die Menge bis heute ausgereicht hat? Oder wird bei Bedarf mit Jahreszahl 2000 nachgeprägt? Das könnte ggf. auch die Farbunterschiede erklären...
 
Oben