www.honscha.de

Bunkerkoller - oder wirklich Währungsreform am Wochendende?

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von mesodor39, 19. September 2008.

  1. mesodor39

    mesodor39

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    383
    Ebay Username:
    eBay-Logo mesodor39
  2. Silbernumis

    Silbernumis

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11
    das sind genau die Meldungen mit denen man sich total unglaubwürdig macht.

    genauso die Meldung von vor einigen Wochen wonach Silber die folgende Woche auf 2000 steigen sollte.
     
  3. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.957
    Zustimmungen:
    818
    Gibt es eigentlich eine Prämie für die Verlinkung zu den Goldseiten? Oder ist es eure Ersatzbibel?
     
  4. Collettore

    Collettore

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    85
    Hallo,
    der Artikel auf den Goldseiten ist ein ganz banaler schnöder Werbeartikel, nicht mehr und nicht weniger. So nach dem Motto:
    "Kinner, kauft Kämme, et komm' lausige Zeiten!" sprach der Kammverkäufer.

    Und die Qualität der sachlichen Aussage lässt erkennen, dass sich da jemand wenig Mühe gegeben hat, eben ein Schnellschuss. Ein guter Demagoge hätte das besser hinbekommen.

    Mesodor hat hat auch zu verstehen gegeben, dass dieser Text wohl nicht ganz ernst zu nehmen ist. Nur kennen wir ja mesodor, und da weiß man nie, wie groß seine innere Distanz zu dem Artikel wirklich ist:).

    Irgend 'ne Hiobsbotschaft muss ja auch zum Wochenende kommen, schließlich drehen die Finanzfuzzis wieder alle durch, weil die Börsenkurse z. Zt. nach oben gehen, dann haben die beim CERN in Genf die Weltuntergangsmaschine vorläufig abschalten müssen....; irgendwie brauchen wir doch schlechte Nachrichten, sonst sind wir nicht glücklich!

    optimistische Grüße zum Wochenende
    collettore
     
  5. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.957
    Zustimmungen:
    818
    Genau, vertagen wir den Untergang auf Montag und genießen das Wochenende :)
     
  6. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.697
    Zustimmungen:
    2.965
    Ja aber erst nach 9, ich schlafe gern aus:D
     
  7. Taigawirbel

    Taigawirbel

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    2.203

    Das ist noch gar nichts im vergleich, was ich auf mehreren russischen Seiten gelesen hab: im Jahre 2012 werden Euroscheine zu 2012 Euro gedruckt, auf den der Grigory Surkis-Präsident des ukrainischen Fußballverbands- abgebildet wird :wut::wut::wut:
     
  8. Satang

    Satang Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Geldscheine mit ungewöhnlichen Nominalen...

    ... gibt es bereits. In Thailand wurde z.B. eine quadratische Banknote zu 60 Bath anläßlich des 60. Geburtstags des Königs ausgegeben.

    ... und der Premierminister mußte als passionierter Hobbykoch unlängst von seinem Amt nach Gerichtsentscheid zurücktreten, weil der im Fernsehen in einer beliebten Kochshow auftrat und so einen verbotenen Doppelverdienst hatte.
    Einfach lächerlich.
     
  9. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    295
    "WASHINGTON (AP) — Senate Banking Committee Chairman Chris Dodd says the United States may be "days away from a complete meltdown of our financial system" and Congress is working quickly to prevent that."

    The Associated Press: Key lawmakers promise fast action on bailout


    Ach ja, in Berlin ist auch eine Sitzung anberaumt worden.

    FTD.de - Ministerielles Krisenmanagement: Steinbrück lädt Banken zu Finanzgipfel ein - Deutschland


    Folgender Gesetzestext spielt dabei evt. eine Rolle:

    § 47 Moratorium, Einstellung des Bank- und Börsenverkehrs


    (1) Sind wirtschaftliche Schwierigkeiten bei Kreditinstituten zu befürchten, die schwerwiegende Gefahren für die Gesamtwirtschaft, insbesondere den geordneten Ablauf des allgemeinen Zahlungsverkehrs erwarten lassen, so kann die Bundesregierung durch Rechtsverordnung

    1. einem Kreditinstitut einen Aufschub für die Erfüllung seiner Verbindlichkeiten gewähren und anordnen, daß während der Dauer des Aufschubs Zwangsvollstreckungen, Arreste und einstweilige Verfügungen gegen das Kreditinstitut sowie das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Kreditinstituts nicht zulässig sind;

    2. anordnen, daß die Kreditinstitute für den Verkehr mit ihrer Kundschaft vorübergehend geschlossen bleiben und im Kundenverkehr Zahlungen und Überweisungen weder leisten noch entgegennehmen dürfen; sie kann diese Anordnung auf Arten oder Gruppen von Kreditinstituten sowie auf bestimmte Bankgeschäfte beschränken;

    3. anordnen, daß die Börsen im Sinne des Börsengesetzes vorübergehend geschlossen bleiben.

    (2) Vor den Maßnahmen nach Absatz 1 hat die Bundesregierung die Deutsche Bundesbank zu hören.

    (3) Trifft die Bundesregierung Maßnahmen nach Absatz 1, so hat sie durch Rechtsverordnung die Rechtsfolgen zu bestimmen, die sich hierdurch für Fristen und Termine auf dem Gebiet des bürgerlichen Rechts, des Handels-, Gesellschafts-, Wechsel-, Scheck- und Verfahrensrechts ergeben.

    § 47 KWG Moratorium, Einstellung des Bank- und Börsenverkehrs


    Nur der Wahnsinnige ist sich absolut sicher. ;)

    Gruß
    9999
     
  10. kukus

    kukus

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    12
    Ebay Username:
    eBay-Logo JG-SB
    Nach uns die Sintflut, aber nicht vor Montag, 9 Uhr bitte! Gute Nacht!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden