CCleaner mit Spionagesoftware

Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.785
Punkte Reaktionen
1.295
Hast du ein HP Rechner?
Dann bitte auch nach diesem Dienst "HP TouchPoint Analytics Client" unter Dienste suchen und deaktivieren.
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.877
Punkte Reaktionen
5.097
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
puh
ich bin am Arbeiten, aber da mache ich die nächsten tage weiter.
Ich glaube, die msiten Programme brauche ich, zumindest, wenn ich danach google und schaue, wofür die gebraucht werden.
 
Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.201
Punkte Reaktionen
618
Off-topic:
Was mich sehr ärgert ist, dass man bei Win 10 den Microsoft Browser ''Edge'' nicht entfernen kann. Jedenfalls nicht ohne großen Aufwand und/oder als Laie.
Neulich hab ich meinen alten Laptop mit Win 7 nochmal benutzt und bin damit ins Internet. Da kam dann tatsächlich noch ein MS Zwangsupdate, nämlich der Edge Browser. Denn kann man allerdings bei Win7 sehr einfach entfernen, was ich auch gemacht habe.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.785
Punkte Reaktionen
1.295
Windows zwingt einem so einiges auf. Neben diesem von dir benannten Edge sogar auch Cortana. Letzteres ist das Löschen nicht möglich oder gar ratsam, da sonst andere Funktionen deines Rechners nicht mehr funktionieren könnten. Wieso man Bing als Suchmaschine nicht ganz abstellen kann ist ein weiteres Ärgernis.

Ach ja falls interessant. Windows Mediaplayer sendet ebenfalls Telemetriedaten an Microsoft.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.785
Punkte Reaktionen
1.295
Wer den mediaplayer zum ersten Mal benutzt wird gefragt welche einstellungen er haben möchte. Statt Empfohlen sollte man Benutzerdefiniert auswählen. Dann habt ihr die Möglichkeit die Datenschutzoptinen für euren Rechner selbst nach eurem Ermessen zu optimieren. Andernfalls müsst ihr sonst ins Hauptmenü gehen und alle Punkte einzeln abarbeiten.
1597126225205.png


Vergesst nicht auf den grauen Kasten Cookies zu klicken. Und dann auf erweitert. Cookies von Drittanbietern (So habe ich es für mich gemacht) blockiert ausgewählt.

1597126433783.png
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.785
Punkte Reaktionen
1.295
Weiter gehts mit Microsoft dieser Datenklaukrake.

Jeder der mit Windows von Microsoft arbeitet müsste ein Microsoftkonto haben.
Hierzu schaut mal bitte nach unter:

Geht auf das Start Symbol (Dem Microsoftlogo) links unten. Nach dem Anklicken müsstet ihr ein Zahnradsymbol sehen, nenn sich Einstellungen. Wählt diesen aus und ein Menü öffnent sich. Geht unter Datenschutz. Auf der linken Seite habe ihr Aktivitätsverlauf. Wählt Aktivitätsverlauf und scrollt runter. Auf der rechten Seite in Hellblau den Text "Aktivitätsverlauf zu meinem Microsoft-Konto verwalten" draufgehen und auswählen.

Nun müsst ihr euch mit eurem Microsoftpasswort anmelden und gelangt dann auf die Webseite von Microsoft.

Jetzt wirds einfacher da ich screenshots gemacht habe. Im blauen Bereich Datenschutz dann etwas unten Aktivitätsverlauf auswählen. Siehe Bild.

1597128143402.png


Unter Erkunden sie ihre Daten einfach mal jeden Reiter (Apps und Dienste, Sprache, ....) alles abklappern. Sollten rechts Daten zu sehen sein diese löschen.
1597128277463.png


Wenn ihr durch seit dann unbedingt noch unterhalb des blauen Balkens oben auf der Webseite Cortana Notizbuch auswählen und den gesamten Inhalt löschen.
1597128448413.png
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.490
Punkte Reaktionen
6.388
Ich wüsste nicht, dass ich bei Microsoft irgendein Konto eingerichtet habe, obwohl ich Win10 nutze... :schaem:
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.785
Punkte Reaktionen
1.295
o_O
What wieso?! Ich musste damals eins anlegen. Habt ihr Microsoft Office auf eurem Rechner drauf oder benutzt ihr die Freeware Open Office?
 
Oben