www.honscha.de

Chinesische Panda Münzen

Dieses Thema im Forum "Ausländische Münzen" wurde erstellt von Lifthrasir, 13. März 2010.

  1. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1


    Hallo Rubio,

    Ich denke auch das einige Ausgabezahlen nicht stimmen. Besonders die Auflagezahl von nur 50.000 Stück der normalen 1 Unzen Münze von 1997 stimmt bestimmt nicht. Aber ich habe einige Zahlen aus einem Auszug eines Weltmünzenkatalogs, vielleicht kann jemand andere Zahlen nennen?

    Wie gesagt, wer Anmerkungen oder Korrekturen zu der Liste hat, bitte melden, ich werde die Daten in die Liste einpflegen.

    Was die Auflagezahlen der 1995er in PP betrifft, so denke ich können die Zahlen stimmen, denn auch die 1994er in PP Auflage 15.000, erzielt hohe Preise und für die 1996er in PP gilt es ebenso.
    Wie sprechen hier über 10.000 Stück Weltweit! Das ist keine große Anzahl.

    Gruß Detlef
     
  2. stesido00

    stesido00

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Detlef, hier ist stesido00 (Dieter).
    Ich freue mich, dass Du eine rege Diskussion über Silber-Pandas in Gang gebracht hast.
    Deine Zusammenstellung von Informationen über Panda Silbermünzen ist lobenswert.
    Zur Vervollständigung und späterer Ergänzung, möchte ich Dich einmal auf meine früheren Forumsbeiträge zu dem Thema "1 oz, 10 Yuan Panda Silbermünzen" aufmerksam machen, ausserdem empfehle ich vor allem für Varianten bei den 1 oz. Münzen, die Zusammenstellungen von Benjamin Finster im "bullionweb".

    Ich selbst habe meine umfangreiche Sammlung schon vor längerer Zeit verkauft und mich seitdem nicht mehr um die schönen "Pandas" gekümmert,

    herzlichen Gruß an alle Panda-Sammler
    Dieter
     
  3. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Neue Liste

    Ein Hallo an alle Interessierten der Panda Silbermünzen...

    ...Puh, ich habe meine Liste überarbeitet und mit weiterem Bildmaterial aus dem chinesischen Internet aufgefüllt. Leider habe ich noch nicht alles gefunden, es wäre daher schön, wenn ihr mir helft die Liste komplett zu machen.
    Auch seit ihr natürlich dazu aufgerufen nach Fehlern zu suchen, wenn nötig korrigiert mich bitte!

    Auch steht immer noch die Frage im Raum, ob Interesse an Bildern von den privat veränderten Variationen (farbig, mit Goldapplikationen, vergoldet) besteht?

    Also viel Spaß beim Studieren, hoffentlich ist meine Arbeit dem Einen oder Anderen eine Hilfe?

    Auch hoffe ich, das damit das Thema nicht wieder tot dem Abstellgleis entgegen läuft...



    Gruß Lifthrasir
     

    Anhänge:

  4. stesido00

    stesido00

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Neues Buch "GOLD AND SILVER PANDA COIN BUYER´S GUIDE"

    Für Interessierte möchte ich die Nachricht von Colin (pandausa.com) weiterleiten, Dieter
     

    Anhänge:

  5. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    952
    2001 D ( domestic)

    Ich muss den Fred mal kurz reaktivieren :) Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass der Panda 2001 mit dem Münzzeichen D ( domestic - Inlandsausgabe ) auf den einschlägigen Auktionsplattformen und auch bei Händlern einen erheblichen Preissprung nach oben gemacht hat, der kommt ja bald an den 2000er ran. Nun seh ich bei einem Händler in der Überschrift, dass der 2001er D angeblich eine Auflage von nur 50.000 Stk hat. Kann das jemand bestätigen oder widerlegen? Gibt es andere Gründe, warum das Stück innerhalb eines Jahres um ca. 400% angestiegen ist???
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Der 2001 "D" wurde nur von der Shenzhen Gaobao Mint geprägt, die Stückzahlen sind auch mir unbekannt. Wie der Name "domestic use" schon sagt, wurde dieser Panda für den innländischen (chinesischen) Markt geprägt und auch nur dort offiziell verausgabt.

    Ansonsten kann ich auf dem Chinesischen Markt durchweg eine enorme Steigerung (3-4 fache gegenüber 2009) aller Panda Silbermünzen beobachte, die teilweis die 400% übersteigt.

    Zum Beispiel wird die neue 5oz Panda Münze dieses Jahr mit einer Auflage von 20.000 Stück (gegenüber den vorherigen Jahren nur 10.000 Stück) verausgabt und ist trotz der höheren Auflage kaum unter 3000 Yuan zu bekommen. (bis 2009 um die 1000 Yuan, 2010 1500 Yuan)
    Auch ist der 1oz Silberpanda mit einer wesentlich höheren Auflage von 3 Millionen als zum Vorjahr (800.000) verausgabt und der Preis liegt trotzdem über 300 Yuan.

    Es könnte sein, das die Chinesen die bis dato unbeliebten Panda Münzen nun als Kulturgut anerkennen und beginnen diese Münzen zurück zukaufen?
     
  7. Golden-Lord

    Golden-Lord Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    73
    Chinesische Pandas und Lunare (auch australische) steigen zur Zeit im Preis. Die Chinesen haben mehr Einkommen und kaufen auch ihre eigenen Münzen.

    So sind manche 12 Unzer Stücke bis 4.000 € wert, was damals (vor einen Jahr) noch für 200 verkauft wurde.

    Der neue 2011 5 Unzen Panda kostet im Vorverkauf schon 350 Euro. Der günstigste 5 Unzer 300 Euro, was aber schon fast geschenkt ist.

    Wie schon erwähnt sind alle Pandas im Preis stark gestiegen.

    Auch werden chinesische Lunarmünzen heiß begehrt gesammelt, vorallem das Pferd. Unzenpreis bis 1.000 Euro für Silber.

    Sämtliche Shops sind leergekauft, die damals noch chinesische Münzen hatten. Auch das LunarSet mit den Tiger, damals von M'M für 500.- kostet heute das doppelte.
     
  8. Reichspfennig

    Reichspfennig

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    40
    Ich habe mir soeben auch die aktuellen Handelspreise des Silberpandas angeschaut und bin doch angenehm überrascht.

    Auch wenn es nur ein einziges Stück "10 Yuan" von 2005 ist, was ich mir damals bei M*M gekauft hatte. :cool:

    Langfristig gesehen werden wohl sämtliche Pandas im Wert steigen, wenn die Chinesen alle ihre Münzen repatriieren wollen und der Wohlstand dort im gleichen Tempo wie bisher weiter wächst.

    Bei eB*y habe ich soeben gesehen, daß einer seine Panda-Sammlung aufgelöst hat. Der dürfte wohl voreilig gehandelt haben, oder!?
     
  9. janetmagic

    janetmagic

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Besser der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.

    Kann sein, dass die Preise weiter steigen, kann aber auch sein, dass nach dem rasanten Anstieg im letzten Jahr ein Rückgang kommt. Ich weiß es nicht. Die Preise für die 2011er 5 Unzer sind auf jeden Fall schon beachtlich, wenn man bedenkt, dass die letzten Jahrgänge doch bei einigen Händlern schon Staub angesetzt hatten bevor sie nun alle ruckzuck weg waren.

    Liebe Grüße
     
  10. Golden-Lord

    Golden-Lord Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    73
    Da liegen damals für 120 Euro rum und jeder meinte, die sind viel zu groß zum Sammlen. Wer will schon 5 Unzen oder 12 Unzen? Das spiegelte sich in geringen Prägezahlen wieder, was jetzt die Preise hochschießen lassen. Ähnlich auch bei den australischen Lunaren. Einfach mal gucken wieviele 10 Unzen Stücke angeboten werden... momentaner Preis z.B. 330 Euro. Vor 3 Wochen 275 Euro und in 4 Wochen dürfte er sich auf 380-400 anpassen evtl, da das 1 Unzen Stück bei auch etwa 40 Euro liegt.:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden