www.honscha.de

Chinesische Panda Münzen

Dieses Thema im Forum "Ausländische Münzen" wurde erstellt von Lifthrasir, 13. März 2010.

  1. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1


    Hallo Kay,

    Danke! Ich hatte die Seite schon fast vergessen! ;)

    Gruß Lifthrasir
     
  2. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Panda Sammler

    Hallo Zusammen!

    Mich interessiert es, wer hier im Forum Panda Silbermünzen sammelt und in welchem Umfang.

    Meine Sammlungsumfang ist

    2 Sätze 1oz Ag.999 10 Yuan von 1987 bis 2011
    1 Satz 1oz Ag.999 10 Yuan PP von 1989 bis 1996
    2 Sätze 1/2oz Ag.999 5 Yuan von 1993 bis 1998
    1 Satz 1/2oz und 1oz Ag.999 5/10 Yuan PP von 1997 bis 1999 farbige Münzen
    Alle 1oz Ag.999 10 Yuan Sondermünzen (bis auf drei aus den Jahren 2006, 2007 und 2008 und die Aktuellen aus 2011)
    5oz Ag.999 50 Yuan von 2003 bis 2011
    3 Sondersätze zum 25jährigen Jubiläum 25x 1/4oz Ag.999 3 Yuan PP

    Interessierte Tauschpartner finden meine Tauschliste unter:
    http://www.emuenzen.de/forum/goto/post?id=715384
     
  3. silberlilly

    silberlilly

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ja, ich sammle auch Panda-Münzen.

    Ich habe ca. 9 Stück aus dem Zeitraum zwischen 1989 und 2002, welche ich im Frühjahr 2010 von einem Münzsammler erwerben konnte. Seither sammle ich Pandas und habe ab 2008 alle Ausgaben 1 Oz wenigstens 1 x, teils auch mehrfach.

    Das eine oder andere Stück habe ich auch gilded bzw. in Farbe, die meisten aber normal, da es ja keine offiziellen Ausgaben sind.

    Irgendwann will ich mir auch mal noch das eine oder andere Stück der älteren Pandas zulegen, leider ist das preislich im Moment aber wirklich fast nicht mehr bezahlbar. :heul:

    Bei Pandas habe ich wirklich unheimliche Angst vor Fälschungen, über Ebay traue ich mich da schon gar keine zu kaufen. Und selbst in einem Shop bekam ich schon Pandas, die zwar echt waren, die Kapseln waren aber nicht original.

    Ein neue Panda wird bei mir daher, bevor er in meinen Zoo darf, zuerst einmal aufs genaueste untersucht, nicht nur optisch, er wird in der Regel auch ausgepackt und gewogen, gemessen etc. Will ja nicht, dass sich hier billiges Blech einschleicht. :D
     
  4. Theeagle28

    Theeagle28 Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    14
    Ebay Username:
    eBay-Logo zippo-izzet
    Panda 1989+1990

    Hallo
    ich besitze 2x1 Unze Panda von 1989 und von 1990

    Kann man bei diesen münzen von sammlermünzen sprechen ?
    Gibt es da einen Sammleraufschlag ?

    Wie viel wären diese münzen denn wert ?
    Ich hatte diese münzen vor ein paar jahren bei Pro Aurum gekauft.
    Sie sind also 100 % Original.
     
  5. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    952
    Ich würde das mal bejahen. Auflagen waren 1989 bei 255.000, 1990 bei 200.000.

    Das ist zwar noch verhältnismäßig viel gegenüber den Jahren davor und danach, aber ab 2001 sind die Dinger mit 500.000 bis zum Höhepunkt 2011 mit 3.000.000 aufgelegt worden.

    Am besten du schaust dich mal bei den abgelaufenen Ebay-Auktionen um. Die Pandas sind in letzter Zeit sehr begehrt und bringen in der Regel ein Mehrfaches des Silberpreises.
     
  6. Theeagle28

    Theeagle28 Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    14
    Ebay Username:
    eBay-Logo zippo-izzet
    @Kanisterkopp
    danke für den tipp
    Ich habe mal bei Ebay nachgesehen und bin etwas irritiert.
    Da sind ja unterschiedliche preise drin.
    Von 55-160 Euro für eine Unze von 1989 alles dabei.
    Wie bekomme ich den aktuellen wert heraus.
    Eigendlich sind die panda´s nicht mein sammelgebiet,möchte sie aber auch nicht verkaufen.

    Kann mir jemand sagen wieviel die pandas wert sind ???
     
  7. Golden-Lord

    Golden-Lord Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    73
    Wenn ich den Mittelpreis so angucke, kostet sie aktuell 50 Euro, für den Preis hab ich auch meine vor zwei Monaten gekauft (1989)

    Der 1990 für 60 Euro in Stgl.
     
  8. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Theeagle,

    Die Tendenz der Panda 1 Unzen Silbermünzen ist klar steigend, ich denke der Umstand liegt einmal daran, dass die Münzen bis 2009 mit relativ kleinen Stückzahlen (in den zusammengetragenen Informationen Beitrag 72, sind diese zu entnehmen) verausgabt wurden. Und zum anderen, durch die Atraktivität der Münzen (999er Silber und jährlich wechselnde Motive).
    Ich bin der Meinung die hohe Auflage dieses Jahr von 3 Millionen Stück, macht die Münze für Anleger nicht mehr so interessant, da eine mit älteren Jahrgängen vergleichsweise hohe Wertsteigerung dieses Jahrgangs nicht zu erwarten ist. Doch im Gegenzug werden die älteren Jahrgänge bestimmt eine noch höhere Wertsteigerung erfahren, weil durch die diesjährige große Auflage mehr Sammler auf diese Münze aufmerksam werden.

    Auch zieht der finanzielle Wohlstand in China immer mehr seine Kreise und Chinesen entdecken die Panda Münzen als Kulturgut. Dieser Umstand führt zu vermehrten Rückkäufen der Münzen.

    Alle diese Umstände haben mich eine hohe Wertsteigerung der Münzen beobachten lassen, seitdem ich diese Münzen sammle. 2009 konnten die beiden Jahrgänge 1989 (28-33 Euro) und 1990 (30-35 Euro), die sich in Deinem Besitzt befinden, noch "günstig" in China erworben werden.
    Heute ist hier ein eindeutiger Trend nach oben zu erkennen, wobei die Silbermünze 1989 im Mittel bei 60 Euro und 1990 im Mittel bei 70 Euro (umgerechnet) liegt.

    Den großen Unterschied, den Du beobachtet hast - 50 bis 160 Euro - kommt dadurch zustande, dass in beiden Jahrgängen Münzen in verschiedener Prägequalität und Stückzahlen verausgabt wurden.
    1989 wurde die 1 Unzen Panda Silbermünze erstmalig in der Prägequalität BU (Stempelglanz) mit einer Auflage von 255.000 Stück verausgabt. Neben dieser gab es eine Version in der Prägequalität PP (Polierte Platte) mit einer Auflage von nur 25.000 Stück. 1990 war das Verhältnis BU 200.000 Stück und PP 20.000 Stück.
    Der Unterschied der Prägequalität lässt sich in der Oberfläche erkennen, wenn jedoch kein Vergleichsstück zur Hand ist, lassen sich die Münzen in der Prägequalität PP durch ein P in einem Kreis auf der Motivseite erkennen. Auch wurden die Münzen in PP mit einem CoA (Certificate of Authenticity) verausgabt.

    Die unterschiedlichen Prägequalitäten (die es übrigens von 1989 bis 1996 gab) und die unterschiedlichen Stückzahlen, bescheren den Münzen natürlich auch unterschiedliche Preise. Auch kommt es darauf an, ob die Münzen noch in der Original Folie verschweißt sind, oder ob diese fehlt.

    Resumee, die Silbermünzen in der Prägequalität BU (1989-1996) sind in größeren Stückzahlen aufgelegt worden und somit günstiger als die limitierten Münzen in der Prägequalität PP. Doch leider sind die Zertifikate oft ebenso nicht mehr zugehörig zu dem Münzen, wie auch die original Folie, an der sich die produzierende Prägeanstallt erkennen ließe.

    All diese Informationen kannst Du aus dem Word Dokument entnehmen, das Du im Beitrag 72 finden kannst und frei herunter laden kannst. Deine Münzen werden nach meiner Meinung in den nächsten Jahren noch an Wert zulegen.
    Ich denke Silber wird in den nächsten Jahren sowieso noch mehr steigen, wie schon der Trend dieses Jahr zu erkennen gibt. Gold wurde für die Chiptechnik als Bondrähte verwendet, Platin fand Einzug in die Katalysator Technik - Silber wird zur Produktion von LED benötigt und der Trend in der Beleuchtungsindustrie, gerade im kommerziellen Sektor, ist ganz klar hin zur LED.

    Gruß Detlef
     
  9. Theeagle28

    Theeagle28 Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    14
    Ebay Username:
    eBay-Logo zippo-izzet
    @Lifthrasir

    vielen dank für die ausführliche information.
    Ich werde sie mir einfach noch ein bisschen hinlegen.

    p.s.habe mal ein paar bilder angehängt.
     

    Anhänge:

  10. Lifthrasir

    Lifthrasir

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Theeagle,

    Beide Münzen sind in der Prägequalität Stempelglanz, zu erkennen da das "P" im Kreis auf der Motivseite fehlt. Die Prägeanstalt der Münze von 1989 lässt sich ohne original Folie nicht bestimmen. Die Prägeanstalt der Münze von 1990 ist die Shanghai Mint, zu erkennen an der "1" mit Serife (Unterstrich) in der Jahreszahl. Ist die "1" ohne Serife, ist die Prägeanstalt die Shenzhen Gaobao Mint.

    Gruß Detlef
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden