Das Coronavirus und die Auswirkungen

jannys33

Registered User
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
6.843
Punkte für Reaktionen
3.355
Ich war ehrlich gesagt sowas von schrecklich entsetzt, das ich so einen Beschluss bisher in den Nachrichten verpasst haben soll. War ja schon fast peinlich bis ich dann das Bild sah. Und ja, ich fands Lustig. Sehe hier keine Verunglimpfung gegenüber Coronainfizierten oder Coronatoten. Habe mir nur die Gesichter derer vorgestellt die in Berlin waren und sich erhofft haben das die tatsächlich für ihr verantwortungsloses Benehmen noch eine Entschädigung erhalten werden. Pustekuchen! Da war der Affe bzw. Gorrilla aber schlauer als so manch ein Demonstrant in Berlin, siehe dazu Youtubelink den Herrn Honscha hier gepostet hat.

:lachtot:
Ich finde es merkwürdig, das dieses Gesetz was ja aktuell Grundlage aller Maßnahmen ist kaum jemand kennt.
Mir war gleich klar das es Quatsch ist. Denn der Bundestag muss da nichts beschließen, das ist alles im Gesetz bereits seit langem geregelt.
 
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
2.662
Punkte für Reaktionen
1.259
Bitte keine Epidemien, Krankheiten oder Seuchen relativieren. Das ist nicht besonders respektvoll denen gegenüber die damit kämpfen müssen und am Ende den Kampf dann doch leider verlieren. Sie sterben womöglich langsamer als bei Covid19 aber deswegen deren Überlebenskampf als "kein Problem" zu benennen ist nicht eines studierenden Menschens würde.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
3.391
Punkte für Reaktionen
1.889
Wen es interessiert, vor einigen Wochen war ja in den USA eine Zusammenkunft von fast einer halben Million Bikern. Natürlich im Freien, da kann der nichtexistente Virus ja nicht schaden. Musikalisch garniert war die Veranstaltung von "Has-Beens" die alles für etwas Aufmerksamkeit tun.
Diese Studie betrachtet nun wissenschaftlich die Folgen dieser Idiotie
Interessanter Lesestoff, sachlich fundierte Quellen und logische Berechnungen.
Fazit: >250.000 Infizierte direkt oder in Folgeinfektionen indirekt sind zu erwarten, geschätzte Kosten von 12,2 Milliarden Dollar für die Allgemeinheit.
Einige Teilnehmer sind übrigens bereits verstorben. Ich denke, dass die Preise für gebrauchte Harleys in den USA demnächst sinken werden...
 
Mitglied seit
31.12.2013
Beiträge
831
Punkte für Reaktionen
459
Wie lange ist die Demo der "Dummen" und "Bösen" in Berlin her?

Es gibt keinen einzigen Bericht von Erkrankungen, welche mit dieser Veranstaltung in Verbindung stehen.
Und glaubt mir, die Presse und die Politik sucht danach, da dies ein gefundenes Fressen für beide wäre.

Ein Zusammenhang würde ein Verbot doch viel einfacher machen.

Ist es möglich, dass es bei solch einer Art von Demo doch ungefährlicher ist als gedacht? Darf man das ansprechen? Oder ist man schon ein Coronaleugner?

P.S. mal noch anderthalb Wochen warten, ob es bei den kaum erwähnten Festspielen von Leipzig, bei denen sicher alle mit Maske und Abstand ihren Spaß hatten, vermehrt Infektionen gibt.


Übrigens ein sehr schönes Beispiel, wie politisch und in der Presse geframt wird.

Der Reichstag wurde "gestürmt", mit null verletzten Polizisten und null Sachschaden, in Leipzig "spielten" Chaoten mit vielen verletzten Polizisten und hohen Sachschäden.

Dies ist nicht als politische Diskussion gedacht, sondern als Beispiel für die die Glanzleistung und unparteiische Berichterstattung der Presse und die Scheinheiligkeit unserer Politik.

Im Übrigen war in der Welt ein Bericht, leider hinter der Bezahlschranke. Keine erhöhte Übersterblichkeit bisher durch Covid19. Auch unter destatis zu sehen.

Schon alles sehr seltsam.

Und für die gottgleichen Meinungen. Ich bin immer noch für Maskentragen und Kuschelverbot beim Einkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jannys33

Registered User
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
6.843
Punkte für Reaktionen
3.355

Zitat:
Was passiert, wenn ein Infizierter das Haus verlässt?
Gelingt dem Infizierten dennoch die Flucht, darf die zuständige Behörde diesen im Rahmen des Verwaltungszwangs mit Gewalt wieder in Gewahrsam nehmen und in Quarantäne unterbringen. Als letzte Möglichkeit dürfte sogar von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden, denn die Ansteckungsgefahr für eine Vielzahl von Personen wäre so hoch, dass zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung geboten sein kann, flüchtige Patienten unschädlich zu machen.
Zitat Ende.

Ohne Worte.
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.595
Punkte für Reaktionen
1.057
Wie lange ist die Demo der "Dummen" und "Bösen" in Berlin her?

Es gibt keinen einzigen Bericht von Erkrankungen, welche mit dieser Veranstaltung in Verbindung stehen.
Und glaubt mir, die Presse und die Politik sucht danach, da dies ein gefundenes Fressen für beide wäre.
Herr Schneeflocke78, gab es da Teilnehmerlisten, die an die regionalen Gesundheitsämtern gemeldet wurden?
 
Mitglied seit
31.12.2013
Beiträge
831
Punkte für Reaktionen
459
Herr DDresdner, natürlich nicht.

Dennoch hätte, wenn man der Politik und den Medien glauben würde, ein massenhafter Anstieg geschehen müssen und das wäre definitiv untersucht worden und man wäre auf die Demo gekommen.

Bei uns ist es weiterhin so im Landkreis, das der Großteil der Infektionen Mitbringsel aus dem Ost-/Südosteuropaurlaub sind.

Das sage ich nicht, weil ich ein Nazi bin, sondern weil es bei uns auf der Seite des Landkreises zu lesen ist.
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.595
Punkte für Reaktionen
1.057
Dennoch hätte, wenn man der Politik und den Medien glauben würde, ein massenhafter Anstieg geschehen müssen....
Habe ich in Politik und Medien SO nirgends gehört und gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31.12.2013
Beiträge
831
Punkte für Reaktionen
459
Ach Herr DDresdner,

wenn man eine Demo im voraus verbietet, weil man was noch mal befürchtete?!

Ein Superspreaderevent oder Bürger die eine andere Meinung haben könnten?

Letzteres sollte mit der politischen und medialen Angstmache vor Ersterem untersagt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet