Das Coronavirus und die Auswirkungen

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.235
Punkte Reaktionen
1.804
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Bayern auch tschechische Patienten. Finde ich auch gut.
Ich unterstütze das auch.
Lustig ist nur, dass ich hier in dem Beitrag gescholten wurde, als ich festgestellt habe, dass die Niederländer anders mit Covid umgehen, als die Deutschen. Die Quittung kommt jetzt - die waren noch unvernünftiger, als wir hier in Deutschland.

Ich hoffe, dass wir den Anstieg noch abbremsen können. Das wird aber sehr schwer, da wir der Welle hinterherlaufen.
 

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.235
Punkte Reaktionen
1.804
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Ende der Sommerferien waren wir in Amsterdam - ich hatte ja hier bereits geschrieben, dass ich erschreckt war, dass dort so wenige Menschen in den Geschäften Masken getragen haben. Das kurioseste Ereignis in Amsterdam war aber, dass uns dort eine Journalistin mehr oder weniger unauffällig durch unserem Weg durch die Stadt verfolgte und uns (meine Frau und meine beiden Söhne) mit den "lustigen" FFP2-Masken fotografierte. An den Blick werden sie sich jetzt gewöhnen müssen. Leider verstehen manche Menschen nur auf die harte Tour.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.485
Punkte Reaktionen
6.377
Im ZDF verfolge ich schon seit vielen Wochen die Karten zur Ausbreitung des Virus' in den Städten und Landkreisen.


Neu ist seit gestern eine Infografik zur Auslastung der Intensivbetten.
Bemerkenswert ist die aktuelle Auslastung in vielen Kreisen jenseits der 75%, obwohl kaum Covid-19-Patienten darunter sind. In etwa zehn Tagen dürfte diese Karte eine das Grauens werden, fürchte ich... :(
 
Registriert
27.09.2008
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
76
Bei uns im Landkreis gestern 46 Neuinfektionen, Inzidenz von 63,9 - Jackpot! :wut:
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.884
Punkte Reaktionen
3.502
.....................


Am meisten ärgert mich, dass unsere Politiker vom Frühjahr bis heute nichts gelernt haben. Gar nichts. Das macht mich wütend.
Über den Satz musst ich jetzt echt herzhaft Lachen. Wer hat den da überhaupt was brauchbares (produktives) gelernt.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
992
Punkte Reaktionen
541
Stimmt, die Leute ja auch nicht.
Aber sie werden es schmerzlich und zwar viel schneller als gedacht.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.423
Punkte Reaktionen
1.929
Im ZDF verfolge ich schon seit vielen Wochen die Karten zur Ausbreitung des Virus' in den Städten und Landkreisen.


Neu ist seit gestern eine Infografik zur Auslastung der Intensivbetten.
Bemerkenswert ist die aktuelle Auslastung in vielen Kreisen jenseits der 75%, obwohl kaum Covid-19-Patienten darunter sind. In etwa zehn Tagen dürfte diese Karte eine das Grauens werden, fürchte ich... :(
75-85% sind normal als Auslastung je nach Krankenhaus (Operationen, Unfälle und sonstige Krankheiten müssen ja auch behandelt werden).
Aber richtig: Selbst wenn man die Knieoperation aufschiebt, allzuviel Spielraum hat man nicht. Während man Betten und Gerätschaften aus Reservebeständen einsetzen kann, kann man geschulte Intensivpflegekräfte nicht aus dem Hut zaubern. Vermutlich hat man die 6 Monate seit der 1. Welle auch nicht ausreichend für entsprechende Weiterbildungskurse genutzt, kostet ja Geld.
Heute schon wieder ein Rekord mit über 7000. Sehen wir die 8000 schon morgen oder erst nächste Woche? Todeszahlen steigen jetzt auch allmählich an (die sind ja 4-5 Wochen Zeitversetzt).
 
Oben