Das Coronavirus und die Auswirkungen

Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.040
Punkte Reaktionen
4.264
Wäre das ein Grund, nicht zu impfen, weil auch geimpfte Menschen krank werden? Was für ein Blödsinn!
Warum sollte man nicht einfach akzeptieren, dass die Impfung nützlich ist und weniger schwere Krankheiten verursacht?
Wie hoch der Nutzen genau ist, sollte kein Grund zur Diskussion sein, der Nutzen ist erheblich.
Das habe ich nicht geschrieben?
Ich wollte nur klarstellen das es klar ist das es ungeimpfte öfter trifft. Das habe ich auch nie bestritten.
 
Registriert
28.09.2005
Beiträge
2.689
Punkte Reaktionen
377
Wie hoch der Nutzen genau ist, sollte kein Grund zur Diskussion sein

Das sehe ich aber völlig anders. Bei einem so schwerwiegenden medizinischen Eingriff sollten Nutzen und Risiko sehr penibel von jedem gegeneinander abgewogen werden. Am besten in einem Gespräch mit dem Arzt des Vertrauens, der idealerweise auch die Vorerkrankungen kennt.

Das einfach so zu machen, weil es ein paar Politiker und Funktionäre fordern ist mehr als leichtfertig.

Gruß
9999
 
Registriert
10.06.2002
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
696
Website
luitvanderlinde.nl
Ebay Username
eBay-Logo lvdlinde
Damit bekommt das beliebte Narrativ von der Pandemie der Ungeimpften ja wohl nun erste Risse.
Ich glaube nicht, dass es derzeit überhaupt Daten darüber gibt, inwieweit Impfstoffe davor schützen, an Omikron schwer zu erkranken.
Tatsächlich scheint im Moment noch niemand ernsthaft an Omikron erkrankt zu sein.
Im Moment gibt es also noch immer eine Pandemie von unverletzten Menschen, aber wenn wir Glück haben, könnte es auch sein, dass Omikron die Pandemie beendet. Wenn wir jedoch Pech haben, wird es für eine Weile eine weitere Pandemie für alle sein, bis die Impfstoffe geändert werden und es wieder eine Pandemie für ungeimpfte Menschen wird...
 
Registriert
10.06.2002
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
696
Website
luitvanderlinde.nl
Ebay Username
eBay-Logo lvdlinde
Bei einem so schwerwiegenden medizinischen Eingriff sollten Nutzen und Risiko sehr penibel von jedem gegeneinander abgewogen werden.
Reden wir hier über eine einfache Impfung oder habe ich etwas übersehen? Eine Impfung als schwerwiegendes medizinisches Eingriff zu bezeichnen ist lächerlich.
 
Registriert
28.09.2005
Beiträge
2.689
Punkte Reaktionen
377
Eine Impfung als schwerwiegendes medizinisches Eingriff zu bezeichnen ist lächerlich.

VAERS ist das US-Amerikanische Äquivalent zu unserem Paul-Ehrlich-Institut, dort werden alle Meldungen zu Impfnebenwirkungen aus den gesamten USA gesammelt und veröffentlicht.

Du kannst dich ja mal mit den Angehörigen der bisher schon Verstorbenen in Verbindung setzen und denen erklären wie lächerlich das ist.

Figure-1-Number-of-Deaths-Since-1990-feature-1024x533.jpg


Mir brauchst du mit solchem Unsinn nicht kommen.

Gruß
9999
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.890
Punkte Reaktionen
1.579
Registriert
10.06.2002
Beiträge
1.143
Punkte Reaktionen
696
Website
luitvanderlinde.nl
Ebay Username
eBay-Logo lvdlinde
Mir brauchst du mit solchem Unsinn nicht kommen.
Nicht ich komme mit dem Unsinn, sondern du kommst mit ihm!

 
Registriert
28.09.2005
Beiträge
2.689
Punkte Reaktionen
377
bist Du so dumm oder tust Du nur so?

Nun wirfst du mir schon zum Zweiten mal vor ich sei dumm und würde ungeprüft Daten hier einstellen. Und genau wie beim ersten mal ist dein Vorwurf völlig aus der Luft gegriffen und du hast die von mir eingestellten Zahlen nicht einmal selbst überprüft!

Die Zahlen passen dir nicht in den Kram, sind darüberhinaus auch noch vom bösen 9999 eingestellt worden und deshalb können bzw. dürfen sie nur falsch sein.

Es dauert keine 5 Minuten mal eben in die VAERS-Datenbank zu gehen, die Suchkriterien auf "Vaccines" und "Death" einzustellen, um die Grafik aufs i-Tüpfelchen zu bestätigen. Warum machst du das nicht, wenn du etwas nicht glaubst?

Aber gut, hier ein Screenshot von vor ein paar Minuten. Es sind jetzt 14.871 Events, also etwas mehr als in der Grafik angezeigt werden. Ich habe die Anzeige auch noch nach unterschiedlichen Impfstoffen sortieren lassen, sodaß man sieht, was auf die Kappe von Pfizer, Moderna usw. geht.

VAERS_Datenbank_05122021.jpg



Und nun mach es auch mal selbst! Kontrollier mich!

Oder vertrau weiter auf die woken Faktenchecker im Internet.

Gruß
9999
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.011
Punkte Reaktionen
2.637
Damit bekommt das beliebte Narrativ von der Pandemie der Ungeimpften ja wohl nun erste Risse.
Nein, tut es nicht. Für Delta gilt es ja weiterhin.
Omikron ist eine neue Variante die die Immunantwort umgehen kann, vor der die Fachwelt immer gewarnt hat. Dadurch das die Immunantwort umgangen wird zählen nur jetzt die bis inkl. Delta geimpften vermutlich nicht mehr lange als geimpft (wobei die Chance auf einen milderen Verlauf immer noch gegeben / wahrscheinlich ist, insbesondere nach dem Booster)

Die von dir zitierte Seite wo die "Experten" die Rattenthese als einziges bringen, zitiert genau einen "Experten" der zufällig min. einen anderen Artikel auf der gleichen Seite direkt daneben geschrieben hat (Witzigerweise ruft er dort aber zur Impfung aller auf...), aber keine wissenschaftliche Arbeit.
Logisch betrachtet, die Geschichte von einem Virus der vom Menschen in Afrika auf Ratten überspringt, dann mutiert in den Nagetieren und dann zurückspringt auf den Menschen als Supervirus mag ich nicht so recht glauben. Es sind bisher Ansteckungen auf allerlei AfD Politiker, Primaten, Hunde, Katzen aller Größe, Frettchen und Nerze erfolgt, aber soweit mir bekannt KEINE Ratten. Für eine solch komplexe Mutation bräuchte es eine riesige Rattenpopulation auf engstem Raum, was aber nicht gegeben ist in Afrika weil die Viecher irgendwas fressen müssen sonst gehen sie ein, und Ratten wandern keine großen Strecken wenn eine Nahrungsquelle lokal vorhanden ist, und sind auch sonst sehr territiorial beschränkt auf Gebiete. Die Mutationen innerhalb der Nerzfarmen mit Millionen Tieren liefen auch nicht so schnell.
Rein logisch betrachtet, denke ich das an der Rattenthese vermutlich aus mathematischen Gründen nichts dran ist.

Nochmal generell zu der verlinkten Seite "Infection Control Today"
Diese ist ähnlich aufgemacht wie das American Journal of Infection Control DEFINE_ME (Impact Factor 2,95) hat aber wenn ich das richtig sehe trotz 25 jährigem bestehen einen Impactfactor von NULL, d.h. kein seriöser Wissenschaftler hat auch nur irgendwas daraus zitiert im letzten Jahr.
Das Editorial Board wird offiziell von 2 Krankenpflegern gestellt (seriöse Zeitschriften haben da Mediziner oder Professoren...)
Auf der Seite wird sogar angeboten, gegen Bezahlung "Editorial Opportunities" zu bekommen (es wwird nichts verheimlicht, sonst wäre es ggf. Betrug). Sprich: das ganze ist ein Uramerikanischer Scam, wo man gegen Geld irgendwas veröffentlichen kann, aber schon etwas aufwändiger gestrickt als andere so dass bei flüchtiger Prüfung (Veröffentlichung im Lebenslauf existiert, abgehakt ohne lesen...) die Illusion der Seriösität erreicht wird. Bei Google ganz oben, heißt Anzeigengelder sind vorhanden, und beworbene Produkte / Medikamente werden dann von den Lesern nachgefragt. Oder man kann eine "Kampagne" in egal welche Richtung mit genehmen Veröffentlichungen treiben als "Meinungsmacher", die dann von Medien zitiert werden (gibt es in den Staaten für alles mögliche, auch für Medizin offenbar)
Die Muttergesellschaft MJH Life Sciences betreibt einen ganzen Zoo dieser "For-Profit" Publikationen, entweder mit sehr ähnlich klingenden Namen zu seriösen medizinischen Journalen oder indem man die Namensrechte für eingestellte Fachzeitschriften gekauft hat. Veröffentlicht wird dann halbgare Ware, die man im Sinne eines Blogs aus seriösen Zeitschriften abschreibt, um den Eindruck der Seriösität weiter zu erhöhen.
MJH Life Sciences ist angeblich (nach eigenem Befinden) ein riesiger Laden, aber man findet kaum was darüber. Warum wohl...

PS: Wechselst du dich eigentlich mit dem Baustellenaufseher ab? Er ist die Tage im Forum aktiv, schreibt aber hier gar nichts mehr...
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet