Das Coronavirus und die Auswirkungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.930
Punkte Reaktionen
1.707
Der Onkel meiner Frau ist vor einem Jahr im Pflegeheim an COVID-19 gestorben.
Und immer noch keine Verbesserung:
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.216
Punkte Reaktionen
2.882
Die Kehrseite wäre aber gewesen, dass vermutlich die Pflege dann teilweise zusammengebrochen wäre..
Denke ich nicht, da die Beispiele in den USA gezeigt haben dass nur eine Minderheit (<1%) tatsächlich gewillt ist, den Job zu verlieren über eine Impfpflicht und sich dann haben doch noch impfen lassen. Heim-Pflegekräfte aus Osteuropa machen den harten Job in Deutschland ja nicht weil sie in der Heimat legal und bequem viel mehr Geld verdienen würden...
(und ja, auch beim Deutschen Heimpflegepersonal lässt die Impfquote durchaus noch Verbesserungen zu).
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.216
Punkte Reaktionen
2.882
In den USA gibt es jetzt Daten fein säuberlich aufgeschlüsselt, wer an Corona seit Beginn des Impfprogrammes gestorben ist:
- Die Überwiegende Mehrheit der Coronatoten ist nicht geimpft gewesen.
- Die Todesrate ungeimpft liegt über alle Altersgruppen durchweg um ein vielfaches höher als bei den geimpften mit Impfdurchbrüchen.
- Bei den geimpften an Corona Verstorbenen fällt auf, dass die Wahrscheinlichkeit für Todesfall nach Impfdurchbruch bei Johnson etwa doppelt so hoch wie bei Biontech / Moderna ist. Moderna ist in den USA sogar noch etwas niedriger als Biontech, aber das könnte daran liegen dass Biontech bevorzugt an ältere Menschen verimpft wurde die ein höheres Risiko haben.
- Man sieht am Ansteigen der Kurven für Geimpfte im Q3 die nachlassende Wirkung und Notwendigkeit der Boosterung.
- Von den Toten nach Impfdurchbruch war die große Mehrheit bereits über 80 Jahre alt.

Fazit: Impfen lohnt und hat in den USA (bezogen auf die Impfquote) vermutlich bereits >250000 Menschenleben gerettet, vermutlich aber deutlich mehr wenn man die hohe Impfqoute bei den älteren in Relation setzt.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.930
Punkte Reaktionen
1.707
Heim-Pflegekräfte aus Osteuropa
Das sagt man nicht, das ist politisch nicht korrekt:rolleyes:. Man kann hier zwar schwurbeln, hetzen, spalten, aber eine Herkunftsquelle für tödliche COVID-19 Infektionen in deutschen Pflegeheimen (darf man hier noch deutsch sagen?) ist Dududu. Deshalb ein Link zu Wikipedia: COVID-19-Pandemie in Tschechien – Wikipedia. Zu der Zeit reisten Tschechische Pflegekräfte noch ungehindert und größtenteils ungeimpft zu ihren Arbeitsstellen in deutschen Alten- und Pflegeheimen. Das ist kein Rassismus, keine Diskriminierung, etc., das sind FAKTEN! Und nun kann man im Nachhinein Schuldige im hausgemachten Pflegenotstand, Unmöglichkeit für Nichtdeutsche sich impfen zu lassen, wenn sie nicht in einer deutschen PKV oder GKV versichert sind, der "Politik" oder sonstwo suchen - die vor Ablauf ihrer Lebens-Sanduhr dahingeschiedenen Senioren wird das nicht wieder lebendig machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hh1969

Moderator...und seit über 20 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.329
Punkte Reaktionen
1.755
Wir brauchen dann wohl mal neue Impfstoffe. Oder anders gesagt: Die bisherigen helfen gegen Omicron nicht. Selbst 3x BioNTech bietet nur 25% Schutz.

Wenn ab Januar Omicron übernimmt, sind die jetzigen Impfauffrischungen nahezu sinnlos.

Vielleicht kommt ja nach Omicron Mariacron….dann wären wir gerettet.
 

Anhänge

  • 0A6F9273-EE45-45AE-85B6-834357BB7613.png
    0A6F9273-EE45-45AE-85B6-834357BB7613.png
    2,8 MB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28.09.2005
Beiträge
2.692
Punkte Reaktionen
379
Vielleicht kommt ja nach Omicron Mariacron….dann wären wir gerettet.

:lachtot: Darauf einen Dujardin!

In Indien hat eine Gruppe von Anwälten jetzt vor dem "High Court" Mordanklage gegen Bill Gates erhoben.
Mir ist nicht klar, was High Court in Indien bedeutet. Ist das tatsächlich sowas wie das oberste Gericht, oder heißt auch das höchste Gericht in jeder kleinen Stadt schon High Court?
Jedenfalls geht es um einen 23-jährigen Inder, der nachweislich an dem Impfstoff gegen Covid gestorben ist.

"Petitioner has sought prosecution of AstraZeneca’s (Covishield) manufacturer Bill Gates, his partner Adar Poonawalla and other Government officials and leaders involved in the murder of a 23 year old man, who lost his life because of vaccination. The deceased took the Covishield vaccine by believing in the false narrative that the vaccine is completely safe and also owing to the compliance requirement set by the Railways that only double vaccinated people would be allowed to travel."

und weiter unten:

"As per the expert opinion, considering the proofs of sterling nature, Bill Gates and Adar Poonawalla will get death penalty.

The Petitioner also relied upon the criminal antecedents of Bill Gates in killing 8 female children by unauthorized trial of HPV vaccines in India and judgment of Constitution Bench of the Supreme Court in Kalpana Mehta’s Case (2018) 7 SCC 1, which is a strong proof against Bill Gates and his vaccine syndicate.

Petitioner has also referred to the proofs of sinister plan of Bill Gates in polio programme which spoiled the lives of 4.5 lakh children in India as they suffered new type of paralysis. This is also an additional proof of Bill Gates’ pervert and criminal mindset."



"lakh" scheint ein indischer Begriff für Tausend zu sein, also ging es da anscheinend um 4.500 geschädigte Kinderm durch einen experimentellen Impfstoff gegen Polio.

In 2015 hat Gates ja mal öffentlich gezeigt wie locker und leichtfertig er über Sicherheitsfragen denkt.

""Is there something to worry about with medicines; that is, might some of them have side-effects? Do we need safety testing? We're taking things that are genetically modified organisms, and we're injecting them into little kids' arms. We just shoot 'em right into the vein. So, yeah I think maybe we should have a safety system, where we do trials, and test things out."




Gruß
9999
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.930
Punkte Reaktionen
1.707
@ignoriertes Mitglied (das ist wie bei einem schlimmen Verkehrsunfall, man muss trotzdem hinsehen): Poste doch mal das vollständige Video des Interviews mit Bill Gates und nicht nur die (sicher aus dem Kontext gerissenen) 22 Sekunden eines unbedeutenden Youtube-Schwurblers mit ungepflegter, antisemitischer Verschwörungstheorie-Wordpress Seite. So Leute kann man einfach nicht ernstnehmen. Geh doch einfach nach Brüssel demonstrieren, kleb Anarchisten-/Antifa-/FCKCPS-Aufkleber an Verkehrsschilderrohre und Ladenscheiben (ich reiße sie dort regelmäßig runter), nutze Youporn und Pornhub (solange noch frei verfügbar) und es noch Küchenrollen gibt, aber LASS DIE MENSCHEN IN RUHE MIT DEM MÜLL!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27.09.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
83
Hallo, ich störe nur ungern, aber hier mal zwischendurch eine nützliche Info für alle Infizierten und vor allem für deren Angehörige, egal ob geimpft oder ungeimpft.
Viele haben trotz niedriger Sauerstoffsättigung keine Atemnot und fühlen sich relativ gut, deshalb wird das viel zu spät erkannt.
Bitte unbedingt auf eine zu hohe Atemfrequenz achten und nicht zu lange warten! Die Betroffenen merken das selbst meist nicht. Normal sind 12 bis 20 Atemzüge pro Minute.
Bleibt gesund, den anderen wünsche ich gute Besserung.
So jetzt könnt ihr weiter machen.
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
2.181
Punkte Reaktionen
2.139
Wir brauchen dann wohl mal neue Impfstoffe. Oder anders gesagt: Die bisherigen helfen gegen Omicron nicht. Selbst 3x BioNTech bietet nur 25% Schutz.

Wenn ab Januar Omicron übernimmt, sind die jetzigen Impfauffrischungen nahezu sinnlos.

Das wäre dann nicht so gut.
Abwarten, gute Maske richtig tragen ... das Gesundheitswesen ist noch ausreichend mit Delta beschäftigt.
EDIT: Optimistische Stimmen sagen allerdings, dass Aufgefrischte durchaus auch gegen Omikron geschützt seien.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21.10.2004
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
2.361
:lachtot: Darauf einen Dujardin!

In Indien hat eine Gruppe von Anwälten jetzt vor dem "High Court" Mordanklage gegen Bill Gates erhoben.
Mir ist nicht klar, was High Court in Indien bedeutet. Ist das tatsächlich sowas wie das oberste Gericht, oder heißt auch das höchste Gericht in jeder kleinen Stadt schon High Court?
Jedenfalls geht es um einen 23-jährigen Inder, der nachweislich an dem Impfstoff gegen Covid gestorben ist.

"Petitioner has sought prosecution of AstraZeneca’s (Covishield) manufacturer Bill Gates, his partner Adar Poonawalla and other Government officials and leaders involved in the murder of a 23 year old man, who lost his life because of vaccination. The deceased took the Covishield vaccine by believing in the false narrative that the vaccine is completely safe and also owing to the compliance requirement set by the Railways that only double vaccinated people would be allowed to travel."

und weiter unten:

"As per the expert opinion, considering the proofs of sterling nature, Bill Gates and Adar Poonawalla will get death penalty.

The Petitioner also relied upon the criminal antecedents of Bill Gates in killing 8 female children by unauthorized trial of HPV vaccines in India and judgment of Constitution Bench of the Supreme Court in Kalpana Mehta’s Case (2018) 7 SCC 1, which is a strong proof against Bill Gates and his vaccine syndicate.

Petitioner has also referred to the proofs of sinister plan of Bill Gates in polio programme which spoiled the lives of 4.5 lakh children in India as they suffered new type of paralysis. This is also an additional proof of Bill Gates’ pervert and criminal mindset."



"lakh" scheint ein indischer Begriff für Tausend zu sein, also ging es da anscheinend um 4.500 geschädigte Kinderm durch einen experimentellen Impfstoff gegen Polio.

In 2015 hat Gates ja mal öffentlich gezeigt wie locker und leichtfertig er über Sicherheitsfragen denkt.

""Is there something to worry about with medicines; that is, might some of them have side-effects? Do we need safety testing? We're taking things that are genetically modified organisms, and we're injecting them into little kids' arms. We just shoot 'em right into the vein. So, yeah I think maybe we should have a safety system, where we do trials, and test things out."




Gruß
9999
"Lakh" ist Einhunderttausend.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet