Das Coronavirus und die Auswirkungen

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.026
Punkte Reaktionen
2.663
Die ganzen euphemistischen "Spaziergänger" bräuchten aber mal dringend eine Gehntherapie, und zwar von der Sorte die im Fußball gerne zum Einsatz kommt: "Ihr könnt nach Hause gehn..."
 
Registriert
28.09.2005
Beiträge
2.690
Punkte Reaktionen
379
Das ist nicht klar, das redet man sich gern ein. Eine in den Körper injizierte Gentherapie ist ja auch kein Gedanke, den man gern akzeptiert.

Hier nochmal die Definition des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages:

"Genbasierte Impfstoffe hingegen verfolgen das Konzept, den Körper die Antigene selbst herstel-
len zu lassen. Die wiederum unterschiedlichen genbasierten Impfstoffe (mRNA-, DNA- und Vek-
torimpfstoffe) unterscheiden sich in der Art der genetischen Information und wie diese in die
Zellen gelangt: Bei Vektorimpfstoffen wird das Genmaterial in harmlose Trägerviren eingebaut,
die als Impfstoff injiziert werden. Demgegenüber enthalten mRNA- und DNA-Impfstoffe ausge-
wählte Virusgene in Form von Nukleinsäuren, die den humanen Zellen als Bauanleitung die-
nen.
Dieser „Bauplan“ wird vom Körper übersetzt, um spezifische Proteine (Antigene) zu syn-
thetisieren. Durch die Impfung mit einem mRNA-Impfstoff kommt es, anders als bei der Gen-
therapie, nicht zu einer Veränderung der DNA in den Körperzellen.
2.3. Klassifizierung von mRNA-Impfstoffen
Arzneimittel, die mRNA enthalten, sind als Gentherapeutika im Sinne des Anhang I, Teil IV, Ab-
schnitt 2.1 der Richtlinie 2001/83/EG – und damit als ATMP – zu klassifizieren, wenn es sich bei
der als Wirkstoff enthaltenen mRNA um eine rekombinante Nukleinsäure handelt und die thera-
peutische, prophylaktische oder diagnostische Wirkung des Arzneimittels in unmittelbarem Zu-
sammenhang mit dieser enthaltenen mRNA oder dem entsprechend exprimierten Protein steht.
"



Da können die Medien und die sogenannten "Faktenchecker" schwurbeln wie sie wollen, es ist nun mal wie es ist.

Gruß
9999
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
4.284
Das ist nicht klar, das redet man sich gern ein. Eine in den Körper injizierte Gentherapie ist ja auch kein Gedanke, den man gern akzeptiert.

Hier nochmal die Definition des wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages:

"Genbasierte Impfstoffe hingegen verfolgen das Konzept, den Körper die Antigene selbst herstel-
len zu lassen. Die wiederum unterschiedlichen genbasierten Impfstoffe (mRNA-, DNA- und Vek-
torimpfstoffe) unterscheiden sich in der Art der genetischen Information und wie diese in die
Zellen gelangt: Bei Vektorimpfstoffen wird das Genmaterial in harmlose Trägerviren eingebaut,
die als Impfstoff injiziert werden. Demgegenüber enthalten mRNA- und DNA-Impfstoffe ausge-
wählte Virusgene in Form von Nukleinsäuren, die den humanen Zellen als Bauanleitung die-
nen. Dieser „Bauplan“ wird vom Körper übersetzt, um spezifische Proteine (Antigene) zu syn-
thetisieren. Durch die Impfung mit einem mRNA-Impfstoff kommt es, anders als bei der Gen-
therapie, nicht zu einer Veränderung der DNA in den Körperzellen.
2.3. Klassifizierung von mRNA-Impfstoffen
Arzneimittel, die mRNA enthalten, sind als Gentherapeutika im Sinne des Anhang I, Teil IV, Ab-
schnitt 2.1 der Richtlinie 2001/83/EG – und damit als ATMP – zu klassifizieren, wenn es sich bei
der als Wirkstoff enthaltenen mRNA um eine rekombinante Nukleinsäure handelt und die thera-
peutische, prophylaktische oder diagnostische Wirkung des Arzneimittels in unmittelbarem Zu-
sammenhang mit dieser enthaltenen mRNA oder dem entsprechend exprimierten Protein steht.
"



Da können die Medien und die sogenannten "Faktenchecker" schwurbeln wie sie wollen, es ist nun mal wie es ist.

Gruß
9999
Dann ist eine Erkrankung also eine natürliche Gentherapie? Bio sozusagen?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet