Das Coronavirus und die Auswirkungen

Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
950
Dir höre ich schon lange nicht mehr zu, geschweige denn vollends lesen was du schreibst, da es mich einfach nicht interessiert, was du vom Leder lässt.

Aufgrund deines üblichen Bashing mit deinen Zusätzen zu meinen Post's haben deine Antworten für mich keinen Wert, geschweige denn eine Grundlage zum Diskutieren.
Diese zeigen nur den anderen, das ich Recht habe mit meiner Meinung zu manchen Mitgliedern des Forums.

Dafür ein großes DANKE.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.048
Punkte Reaktionen
4.284
...ich gehe hier davon aus das dies ein Fehler in der Übermittlung der Aussage ist, unter der Annahme das dies komplett aus dem Zusammenhang gerissen ist.
Wichtig wäre die komplette Aussage zu kennen.
Ich denke weiter, dass sich die Aussage auf die absolute Zahl und nicht auf die relative Gesamtanzahl beziehen kann. Eine gewisse Veränderung der Zahlen ist ja schon z.B. durch Reinigung für die Wiederbereitstellung der Betten nach der Nutzung vorhanden. Eine absolute Zahl der Betten wird es nicht geben, die Größenordnungen werden aber in einem gewissen Rahmen stimmen (z.B. +-100 für ganz Deutschland)... .
Auch die Gesamtanzahl der Pflegekräfte sollte feststellbar sein, abzüglich gewisser Schwankungen, durch den Arbeitsmarkt hervorgerufen....
Absolute Zahlen sind wohl nur für zurückligende Zeiträume (Stichtage) feststellbar.

Außerdem denke ich, das die Verantwortlichen komplett überlastet sind und eine Einzelaussage auch mal unglücklich formuliert sein kann. Es sind alles nur Menschen, und Menschen machen Fehler. Schlecht nur das so etwas (offensichtlich) ohne Korrektur veröffentlicht wird....
Hier ist der ganze Artikel:


Karagiannidis fordert Aufbau eines Corona-Registers
 
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.432
Punkte Reaktionen
1.053
vielen Dank.

Das liest sich dann doch etwas anders als nur der eingestellte Schnipsel "für sich".
Hier geht es um generelle Informatik-Probleme in Krankenhäusern, die schon 20 Jahre im Gesundheitswesen wegen Geld.- und Personalmangel incl. verschlampten Weiterbildungsmöglichkeiten vor sich her geschoben werden.
Das Corona Virus ist der Aufhänger von Prof. Dr. med. Christian Karagiannidis um diesen Missstand auf die Tagesordnung zu packen. Hoffen wir das ihm das hiermit gelingt, Aufmerksamkeit hat er damit weitreichend erzeugt. Das war in meinen Augen ein nötiger Schritt zu einer längst überfälligen Reformation des Gesundheits und Krankenkassenwesens in Deutschland.

Allerdings glaube ich nicht, das die statistischen Angaben auf den Seiten der Gesundheitsämter und des RKI dadurch "künstlich geschönt" sind. Man hängt lediglich - wie auch am Wochenende mit den Meldungen zur Lage ein paar Tage hinterher.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
950

Läuft :respekt: :lachtot:


Lasst euch schön veräppeln.

WARNHINWEIS: Es besteht die Möglichkeit, dass dieser Link im Laufe des Tages hinter der Bezahlschranke verschwindet. :cool:
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.409
Punkte Reaktionen
950
Es sind die Krankenhäuser, die Zahlen laufend anpassen. Es lohnt sich.

Gäbe es das gefordete Register, hmm, würden wir uns möglicherweise deutlich weniger an die Köppe kriegen :)
Dann hätten wir wenigsten mal eine anständige Grundlage und kein politisches Geschwurbel.
Aber keine Eile, wir sind erst im dritten Jahr und andere Länder erklären die Pandemie für beendet.

Da aber die meisten mit den Maßnahmen zufrieden sind, man sich alles schön redet, wie alles abläuft, passt das ja!

Glückwunsch. Und Good Luck im besten Deutschland, was wir je hatten.
 
Registriert
07.07.2007
Beiträge
382
Punkte Reaktionen
245
Und alle schauen zu. Das ist irre. Die Menschen sind lethargisch geworden.
Was hast du persönlich getan? Warst du demonstrieren? Hast du deine lokalen Politiker darauf angesprochen? Hast du einen Brief an Berlin geschrieben? Schon ausgewandert? Leserbrief geschrieben?

Oder etwa nur online anonym deinen Frust rausgelassen um Stimmung zu machen?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet