Das Coronavirus und die Auswirkungen

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.250
Punkte Reaktionen
2.929
Ein weiteres Schmankerl gab es heute auf der Bundespräsidentenwahl: 5 "Alternativ" Intelligente konnten nicht teilnehmen weil "der Coronatest nicht anerkannt wurde". "Skandal!"(ich muss da unweigerlich immer an Dragan Trkulja vom SSV Ulm denken, der das Wort weiland mal in einem sehr kurzen Interview in aufgebrachter Weise gesagt hat als Ulm mal in der Bundesliga vom Schiedsrichter benachteiligt wurde) Ist halt blöd, wenn man vorher lang und breit ausführlichst informiert wird das für ungeimpfte der Test von einer zertifizierten Teststelle kommen muss und nicht als einfacher Selbsttest per Ausspucken vor einer Zahnärztin die ebenfalls zur Truppe gehört durchgeführt werden kann, die das dann bescheinigt.
Wer trotzdem aus Zeitgründen oder weil er zu blöd ist das mit der zertifizierten Teststelle verbaselt hat (kann ja mal passieren), gab es auch noch die Mglichkeit bis zum Beginn der Versammlung einen beglaubigten Test beim Parlamentsarzt direkt vor Ort zu machen.
Fünfe haben das nicht gemacht. Jetzt gibt es wieder mal nur 4 Möglichkeiten:
1. Bewusstes Regelignorieren um "Skandal" schreien zu können (bei einer Wahl wo 5 Stimmen auch nichts geändert hätten)
2. Absolute Unfähigkeit Regeln zu verstehen (man hätte sich ja trotzdem noch testen lassen können vor Ort)
3. Der Selbsttest war positiv und es sollte getrickst werden mit einem falschen Gesundheitszeugnis, als das nicht akzeptiert wird belässt man es dabei bevor Nachfragen und ggf. Konsequenzen drohen, zumal man ja jetzt "Skandal" schreien kann.
(4. Bewusstes Fernbleiben aus Angst sich anzustecken mit dem "harmlosen Schnupfen" in der großen Menschenmenge...)

1, 2 oder 3, wie in der Fernsehspielshow damals in den 80ern...
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.250
Punkte Reaktionen
2.929
Kalifornien veröffentlicht die Daten zum Coronavirus getrennt nach Geimpft, geboostert und "wahrscheinlich Trumpsupporter" (Spaß beiseite, natürlich ist die 3. Kategorie "ungeimpft")
Anhand der Daten lässt sich ablesen, dass Impfung gegenüber ungeimpften die Todesrate deutlich reduziert. Selbst in einem Land wo es schon knapp eine Million (offiziell trotz aller Zahlentricksereien) dahingerafft hat gehen also die schwachen nicht aus und sterben auch an der als "mild" verkauften Omikronvariante.
Auch sehr interessant dass der Booster gegenüber der "normalen Doppel-Impfung" nochmal eine deutliche Wirkung zeigt, wie anhand der durchaus breiten Datenbasis hut zu erkennen ist.
 
Registriert
27.09.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
92
Das schlimme Virus scheinbar auch.

Wenn ich jünger wäre würde ich mal nach Dresden fahren und mal schauen was da in den Kneipen so abgeht wenn nur noch die besoffenen da sind.
Vor 15 Jahren war das da noch nicht so.
Kommt aber auch darauf an wo in Dresden du vor 15 Jahren warst. Wahrscheinlich ist es in den letzten Jahren auch ohne Corona eher etwas ruhiger geworden.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.148
Punkte Reaktionen
4.571
Da muss er wahrscheinlich nur aus dem Fenster gucken ...
In meiner Nachbarschaft gibt es auch so eine Kneipe, wo die Gastwirtin sogar einen Taxiservice für ihre Stammgäste ins Leben gerufen hat, damit diese sicher nach Hause kommen. Nach 62 Jahren hinter der Theke kennt die ihre Pappenheimer....
Ich war nur einmal mit Freuden dort und wir sind schnell wieder gegangen, die dicken Rauchschwaden in der Luft haben vielleicht zum Ambiente gepasst, aber uns war es lieber ohne.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.950
Punkte Reaktionen
1.759
Juhu, Corona ist vorbei, lasst uns alles wieder aufmachen…:D:wut:

2212629D-32AB-4745-85AA-E93C0649571A.jpeg
 
Registriert
28.09.2005
Beiträge
2.692
Punkte Reaktionen
379
Ende Dezember hatte ich ja hier auf die ungeklärte Gefahr der künstlichen Lipidkomponenten ALC-0159 und ALC-0315 auf die Gesundheit hingewiesen.


In der Berliner Zeitung wurde jetzt ein Brief einiger Chemiker an das Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht, in dem diese Frage auch aufgeworfen wird.
Vorher hatten sie diese Fragen bereits an die Firma Biontech gestellt, aber keine Antwort erhalten.

Zitat:

"Laut Sicherheitsdatenblatt von Cayman Chemical Co. ist zu ALC-0315 beschrieben, dass ALC-0315 sowohl Augen als auch Haut und Schleimhaut reizt. Weiterhin ist angegeben, dass die Substanz Krebs auslösen kann. Die Mitarbeiter in unseren chemischen Laboratorien würden wir mit Nachdruck auffordern, diese Substanz nur unter strenger Einhaltung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen (u.a. Mund-Nase-Schutzmaske, Laborabzug, Handschuhe, Laborbrille) zu handhaben. Nun aber werden sie direkt in den Körper gespritzt! Auf welcher Datengrundlage haben Sie den Hilfsstoff ALC-0315 im Rahmen der bedingten Zulassung des mRNA Impfstoffs von BioNTech und damit für eine Zubereitung zur IM Injektion zugelassen? Gibt es Studien zur zeitabhängigen örtlichen Verteilung und einer möglichen lokalen Anreicherung der LNP nach der Injektion?"



Da darf man wirklich gespannt sein, ob sie diesmal Antworten erhalten. :)

Gruß
9999
 
Registriert
27.09.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
92
Ach, guckst du immer ob auch niemand was geschrieben hat? Dann hast du bestimmt auch eine leere Flasche im Kühlschrank, falls Mal jemand zu Besuch kommt, der nichts trinken will...
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet