Denar von Karl der Kahle oder Karl der Dicke ?

Mitglied seit
08.01.2012
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
21
Hallo liebe Münzenfreunde,
nun habe ich in meiner schönen Mittelaltersammlung auch einen Karolinger Denar dazu bekommen:)
Der Denar soll von Karl der Kahle 840-877 stammen, aber mir kommen Zweifel auf. Unter CARLVS IMP AVC finde ich auch Stücke von Karl der Dicke 884-887. Prägestätte ist wohl BITVRICES CIVI (Bouge). Könnt Ihr etwas dazu beitragen ?
 
Mitglied seit
30.03.2011
Beiträge
7.078
Punkte für Reaktionen
10.128
Hallo Stephan,

ich würde diesen Denar zweifelsfrei Karl dem Kahlen, Münzstätte Bourges
zuordnen, Lit. Kat. MEC (Medieval European Coinage, Band 1) Nr. 915 :).
 
Mitglied seit
08.01.2012
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
21
Hallo Klaus, hallo hekuhn

vielen Dank für die zweifelsfreie Zuordnung:)

Gruß
Stephan
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet