Der Bund verschrottet seine alten 10 - er

Registriert
21.09.2020
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
131
Es kommt wohl auch auf die jeweilige Sparkasse an und vielleicht wäre ein zusätzlicher Hinweis auf die Gedenkmünzen hinsichtlich eines ‚(wieder) in Umlauf bringen‘ möglich ?

Bei einer meiner Sparkassen gibt es einiges im Angebot aus ‚Rückläufern‘, wenn auch nicht sooo viele... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
5 Euro Safebagkosten für 2800 Euro sind mir die Ersparnis von Warterei auf ein Nullgeschäft mit einem Junkie wert. Ich brauche auch keine Sparfuchs-Silberpicker in meinem Wohnungskorridor.
Wow nur 5€ Gebühr? Ich besorg mir ein Konto in Dresden bei der Sparkasse, hier wären 84€ fällig
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.807
Punkte Reaktionen
1.328
Hallo DDresdner, ich verstehe dich leider nicht. Deine Sparkasse zahlt dir bestimmt auch keine 19%.
Bargeldeinzahlungen gelten auch nicht als Umsatz im Sinne des Umsatzsteuergesetzes...
Zu dem Thema noch: Silberhorter möchten ihren Schatz oft im Schatten der Anonymität kaufen. Selbst wenn ich einen privaten Interessenten für die Münzen zum Nominal+19% gefunden hätte, wäre der sicher nicht bereit gewesen seinen Ausweis kopieren zu lassen und einen Empfangsbeleg mit Endbetrag zu unterschreiben. Bleibt also nur ein Eigenbeleg, der von eifrigen Steuerprüfern gerne mal in Frage gestellt wird. Aus diesem Grund vermeide ich grundsätzlich Bargeschäfte mit Sammlern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.807
Punkte Reaktionen
1.328
Wow nur 5€ Gebühr? Ich besorg mir ein Konto in Dresden bei der Sparkasse, hier wären 84€ fällig
Ich glaube, bei Deiner Sparkasse vor Ort ist das nicht viel teurer. Wenn ich das irgendwo richtig rausgelesen habe, hast Du Deinen Laden irgendwo im Norden an der Küste.
"Bargeldeinzahlung in Euro, je Einzahlungen am Schalter ab 51 Münzen (mittels Safebag) 4,00 EUR"
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.073
Ich glaube, bei Deiner Sparkasse vor Ort ist das nicht viel teurer. Wenn ich das irgendwo richtig rausgelesen habe, hast Du Deinen Laden irgendwo im Norden an der Küste.
"Bargeldeinzahlung in Euro, je Einzahlungen am Schalter ab 51 Münzen (mittels Safebag) 4,00 EUR"
Bei meiner Sparkasse Vorpommern, Einzahlung von Münzen 3€ ab 100€ in Münzen 3%
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.149
Punkte Reaktionen
1.399
Tja....Dienstleistung kostet nun mal Geld. Versucht mal die 10er bei der ING Diba oder der comdirect quitt zu werden....
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.145
Punkte Reaktionen
1.658
Da es in Dresden keine Bundesbank gibt wäre ich gerne eingesprungen. Aber ich bin als gebürtiger Schwabe wie die Bundesbank und gebe keine 19%.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.807
Punkte Reaktionen
1.328
Da es in Dresden keine Bundesbank gibt wäre ich gerne eingesprungen. Aber ich bin als gebürtiger Schwabe wie die Bundesbank und gebe keine 19%.
Dann gehst Du wohl auch nur in Läden einkaufen, wenn die gerade eine "Wir schenken ihnen die Mehrwertsteuer"-Aktion haben? :respekt: :lachtot:
 
Oben