www.honscha.de

Der Goldpreis steigt u.steigt

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Goldnase, 6. Januar 2003.

  1. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    3.273
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de


    Das hat man von den Sternen, Tarotkarten und der Schädelform auch irgendwann mal behauptet...
    NIEMAND kann vorhersagen, was die Zukunft bringen wird und das ist gut so.
     
    FooFighter, Bluescoin und numisfreund gefällt das.
  2. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    8
    Niemand hat das behauptet.
    Technische Analyse ist aber sehr wohl in der Lage mit Wahrscheinlichkeiten zu arbeiten. Gegen Statistiken zu argumentieren geht nur, wenn man was Besseres in der Hinterhand hat.
     
  3. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.618
    Zustimmungen:
    3.022
    Was ist eine technische Analyse beim Goldpreis? :confused:
     
  4. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    8
    Eine Analyse des Preisverlaufs im Preischart.
     
  5. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    2.912
    Sicher. Aber Reaktionen des Marktes kann man denke ich schon sehr gut vorhersehen, sicher nicht mit 100% aber doch schon sehr gut.
    Die einfachste ist, was Hoch geht kommt auch mal wieder runter.
     
  6. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    3.273
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Du kannst absolut nichts vorhersehen! Das ist ein Trugschluss.
    Als in New York die beiden Türme 2001 eingestürzt sind, ging es in den Keller an den Märkten. Wer hat das vorhergesehen?
    Die Pleite von Lehman Brothers 2008 - wer hat das vorhergesehen? Ein paar Insider wissen sicher vorher, wenn etwas schief läuft, aber dann wissen Sie es.
    Der Letzte, der an die Vorhersehung gegelaubt hat, hat sich 1945 im Führerbunker erschossen, als die Rote Armme vor Berlin stand.
    Wie @stunti selbst schreibt, sind das alles Wahrscheinlichkeiten. Blöd bloß, dass sich die Realität nicht an Statistiken und so was hält.
     
    Bluescoin gefällt das.
  7. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    8
    Doch, genau das tut sie - in den meisten Fällen. Deswegen sind es Wahrscheinlichkeiten.
     
  8. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.584
    Zustimmungen:
    4.549
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Wenn man dran glaubt, dann hält sich die Realität an Statistiken. Der Schlaue findet dann auch hinterher immer Begründungen, warum das so hat kommen müssen. Nur vorher wissen das auch die Schlausten nicht.
     
    cäsar und Alu-Chip gefällt das.
  9. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    131
    Das hat nichts mit "Glauben" zu tun. Wahrscheinlichkeiten sind Realität. Wenn ich eine Münze 100 Mal werfe, landet sie statistisch gesehen 50 Mal auf dem Avers und 50 Mal auf dem Revers. Punkt.
    Logischerweise kann es trotzdem vorkommen, dass ich beim Versuch dieses Planspiel nachzustellen 60 Mal Avers und 40 Mal Revers bekomme. Das macht die Statistik aber nicht unbrauchbar.
     
  10. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    512
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    Wenn Du die Münze 10 mal wirfst und sie 10 mal auf Avers landet, ist die Wahrscheinlichkeit beim 11 Wurf exakt wieder 50:50.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden