www.honscha.de

Der Goldpreis steigt u.steigt

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Goldnase, 6. Januar 2003.

  1. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.795
    Zustimmungen:
    3.244


    Ach ja? Das ist quatscht. Man sehr wohl Dinge vorhersehen, ohne würden wir keinen Tag überleben. Logisch lassen unvorhersebare Ereignisse den Markt überreagieren , aber den normal Alltag kann man schon vorhersehen.
     
  2. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.705
    Zustimmungen:
    3.665
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2018
    GHS24, Kempelen, Kronerogøre und 2 anderen gefällt das.
  3. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    260
    Hab ich gestern/heute auch mitbekommen. Macht ziemlich fassungslos.
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.747
    Zustimmungen:
    5.603
    Bei Banken macht mich nichts mehr Fassungslos.
     
    GHS24, Goldnase und IhasOuts gefällt das.
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.558
    Zustimmungen:
    8.859
    Hat sich nicht viel geändert seit Ilonas Tagen.
     
  6. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.747
    Zustimmungen:
    5.603
    Die NP`s waren immerhin noch aus Gold.
     
  7. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.558
    Zustimmungen:
    8.859
    Ja, aber die Banken haben den Betrug ( oft ) nicht erkannt und mussten sich im Hausmannprozess dann damit rausreden, dass die Fälschungen gut seien. So wurde der Schmidt - Hausmann- Mythos geboren.
     
  8. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    7.353
    Wirklich unglaublich, wie fahrlässig die Bank mit hunderttausenden Euro umgegangen ist.
    Der oder die verantwortlichen Mitarbeiter sind jetzt wirklich nicht zu beneiden ...
     
  9. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.558
    Zustimmungen:
    8.859
    Ist bloß Papiergeld. Kleine Inflation und Schwamm drüber.
     
    Fusselbär gefällt das.
  10. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    3.476
    Man liest den Artikel, wird immer fassungsloser und fragt sich am Ende wie sicher Geld, Gold und andere Einlagen bei den Banken sind.
    Meiner Meinung nach liegt hier die Hauptschuld bei den Sparkassen-Mitarbeitern, die völlig debil oder inkompetent sein müssen. Dass man mit so einer Nummer überhaupt einmal durchkommt, ist schon unglaublich genug, aber insgesamt 259 falsche Barren zu verkaufen, ohne dass es jemand merkt? Vor allem haben andere Banken die Fälschungen auch noch gekauft. Geprüft wird da wohl gar nichts.
    Interessant wäre noch das Urteil, da zumindest eine Teilschuld bei der Sparkasse liegt. Das ist so etwas von grob fahrlässig, dass man nur den Kopf schütteln kann.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden