www.honscha.de

Der Goldpreis steigt u.steigt

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Goldnase, 6. Januar 2003.

  1. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    156


    Ich bezog mich darauf:

    Tut mir leid, wenn du da keine Umsturzphantasien erkennen kannst.
     
    FooFighter gefällt das.
  2. Goldnase

    Goldnase Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    253
    Razorback gefällt das.
  3. mesodor39

    mesodor39

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    347
    Ebay Username:
    eBay-Logo mesodor39
    "In einer Demokratie ist es möglich den beschriebenen Umständen durch Wahlen und durch andere Mittel Einhalt zu gebieten. Man muss halt Mehrheiten finden."

    Da hast Du völlig Recht. In einer Demokratie ist das so. Und genau dort liegt das Problem.

    Meine Meinung:
    Demokratie ohne Freiheit kann nicht funktionieren. Dort, wo es keine Meinungsfreiheit gibt, wo es keine wirtschaftliche Freiheit gibt, gibt es auch keine freien oder geheimen Wahlen.

    Und, das hat die AFD sehr gut offenbart: es gibt gar keine wirklichen Parteien. Möglicher Weise, und das muss man ebenfalls ernsthaft in Erwägung ziehen, gehören auch NPD und AFD zu dem Theater, das man uns andauernd vorspielt. Die einen sind dann halt die Partei des "Verfassungsschutzes", der die Straftaten vorbereitet, die dann zur Einkassierung weiterer Bürgerrechte und politischer Stimmungsmache führen, die anderen oder auch solche Bewegungen wir die "Reichsbürger" sind Reibebaum und Sammelbecken für "Unzufriedene".

    Ich bin mehr und mehr der Meinung, dass das alles nur ein großes Theater ist, bei dem Personen oder Organisationen die Fäden zeihen, die im geheimen und verborgenen bleiben.

    Manchmal, Thema Griechenland, Thema Bankenrettungen kann man erkennen, dass da was im Hintergrund ist.

    Zur Erinnerung: für Bildung, Für Schulen, Für Straßen, Für Rentner, Für keinen ist Geld da. Menschen wurden noch kurz vor der Banken- und Griechenlandkrise in Harz-IV gezwungen. Von einer angeblichen Arbeiterpartei.....

    Und für Banken und "Griechen" ist Geld im Überfluss vorhanden. Dass bei den armen Griechen nichts ankommt und das Geld ganz woanders hingeht.....

    Und wenn das nicht mehr reicht, müssen alle interessanten wirtschaftlichen Aktivitäten der Bürger gespeichert werden, um diese direkt bestehlen zu können.

    Darum geht´s. Geldwäsche und Terrorbekämpfung sind nur Vorwände für die Vorbereitungen dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2019
    Medaillenfreund und GHS24 gefällt das.
  4. Silver-doc77

    Silver-doc77

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    86
    Wie wäre es, wenn wir in einem Münzforum über Münzen diskutieren? Für Verschwörungsthorien gibt es sicherlich andere Foren.
     
    purzelchen, helmschck und numisfreund gefällt das.
  5. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    9.464
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Genau, bitte wieder zurück zum Thema "Goldpreis"
     
  6. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    536
    Sind wir nicht die ganze Zeit beim Thema "Goldpreis" ? !

    Ich habe hier keine " Verschwörungstheorien " gelesen !
    Wohl aber manche Beiträge, die sich kritisch und sehenden Auges mit der Situation auseinandersetzen und das Kind beim Namen nennen !

    Die "Gehirnwäsche" funktioniert perfekt ! Ist selbst hier im Forum teilweise angekommen !
    Viele werden erst dann aus dem Tiefschlaf gerissen, wenn es das ganz böse erwachen gibt !
     
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.739
    Zustimmungen:
    3.103
    Nicht ganz, beim Lesen der letzten Beiträge vermischen sich meine Gedanken immer mit dem Thread "Schlag gegen das Bargeld". ;)
     
  8. Medaillenfreund

    Medaillenfreund

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    536
    Beides hat auch miteinander zu tun und ist kaum zu trennen !
     
    GHS24 und Muppetshow gefällt das.
  9. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    884
    Bei den Themen Mondlandung, 11. September, Area 51, Manipulation der Edelmetallpreise durch geheime Kräfte, Chemtrails, Morgellons, Tschernobyl-HAARP, Abschaffung des Bargelds, Totalüberwachung, Ärzte-, Pharma- und Impfstoffkartell, etc. sind doch die sich darum rankenden Verschwörungstheorien das Salz in der Suppe, dann muss man sich nicht mit faden wissenschaftlichen, komplizierten Fakten auseinandersetzen, die sind ja eh nur vorgeschoben, um von der "Wahrheit" abzulenken. Man kauft sich ein Buch vom Kopp-Verlag, schaut richtige "Nachrichten" auf KenFM, liest und schreibt ein bisschen in Foren rum und voila - schon ist man schlauer als der Rest der Weltbevölkerung, die vor Armut und Arbeit keine Zeit hat, sich mit der "Wahrheit" zu beschäftigen...
     
    IhasOuts und hegele gefällt das.
  10. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    3.251
    Zugegebenermaßen ist vieles von dem, was manch ein Zeitgenosse meint wahrgenommenen zu haben absoluter Stuss. Ein zunehnemder Trend zur Einführung einer flächendeckenden, branchenübergreifenden Überwachung der Bürger ist allerdings ein Faktum, dass sich in einer Vielzahl von Staaten in letzter Zeit aufzeigen lässt. In Folge dessen kommt es auch immer öfter zu einer Einschränkung der Bürger- und Freiheitsrechte unter dem Deckmantel des Kampfes gegen Geldwäsche, Steuerhinterziehung oder Terrorismus. Diesen Entwicklungen gilt es meiner Meinung nach Einhalt zu gebieten, um die individuelle Freiheit des Einzelnen nich weiter einzuschränken. Nicht dass ich der derzeitigen Regierung oder anderen (über-) staatlichen Organisationen unlautere Absichten unterstelle, aber es wird durch die aktuelle Gesetzgebung einer möglicherweise folgenden undemokratischer gesinnten Regierung Tür und Tor zur absoluten Kontrolle geöffnet. Darüber hinaus ist es mehr als fragwürdig, anzunehmen dass multinational agierende Konzerne mit den von ihnen erworbenen persönlichen Daten im Sinne des Individuums agieren.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden