www.honscha.de

Der Goldpreis steigt u.steigt

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Goldnase, 6. Januar 2003.

  1. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1.033


    In der kompletten Breite vielleicht nicht, jedoch ist die Warenrotation von Kursmünzensätzen und 2 Euro Gedenkmünzen und anderer Neuware in hohen Auflagen auf transparenten Märkten wie Ebay fast zum Stillstand gekommen. 2004-2012 hat noch jeder der 10 bis 15 2-Euro-Händler 500-1500 Stück einer neuen 2 Euro Gedenk-Münze durchgehandelt hat. Was momentan abverkauft wird, davon kann sich jeder selbst ein Bild machen. Aber das passt nicht zum Thema Edelmetalle. Dort ist die Hausfrauen-Investoren-Karawane übrigens schon 2010-2013 durch...
    Lieber eine überschaubare, treue, stabile Sammlerschaft als reizbare "Investoren".
     
  2. four9fine

    four9fine

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    333
    Was für eine Aufregung hier! Fast wie früher. ;)

    Ich will nur zu bedenken geben, daß eine Million Euro gerade mal 23kg des "barbarischen Relikts" sind.

    Wiegt mal alle eure Goldmünzen nach, vieleicht ist es irgendwann ganz unbemerkt passiert.

    Gruß
    Michael
     
    Scrooge2017 und DDresdner gefällt das.
  3. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.729
    Zustimmungen:
    5.578
    Die Fusselbärin, mein Goldstück wiegt etwas mehr als 23 Kg.
    Juhuuuu! Ich bin Millionär.:)
     
    jannys33, Kanisterkopp, bofried und 2 anderen gefällt das.
  4. Heinz-Rudolf

    Heinz-Rudolf

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    567
    Ich grüße euch!
    Aua! Zitat von Goethe:
    "Entschuldige die Länge des Briefes, ich hatte keine Zeit mich kurz zu fassen"
    Viele Grüße
    Heinz-Rudolf
     
    FooFighter, Kempelen, Münzadler und 2 anderen gefällt das.
  5. mesodor39

    mesodor39

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    4.819
    Zustimmungen:
    437
    Ebay Username:
    eBay-Logo mesodor39
    Sorry, Heinz-Rudolf, nicht jeder hat das Talent eines Goethes oder Schillers sich kurz fassen zu können.....

    Kurz zum Thema "Millionär". Dazu habe ich eine eigene Meinung. Für mich gibt es, und da machen wir uns nichts vor (die meisten machen sich was vor) eine einzige Definition eines richtigen "Millionärs": das sind die Leute, die mehr als 1,52 Tonnen physisches Gold oder (derzeit) einen äquivalenten Wert an anderen Vermögenswerten besitzen. Alles andere ist irgendwas anderes, aber sorry, eben kein echter Millionär im klassischen Sinne. Was eine Million oder zwei oder drei Millionen Euros hat, ist keinesfalls damit vergleichbar, sondern ein Abklatsch bzw. Trugbild dessen, was man zu Zeiten des Goldstandards unter einem echten Millionär verstand.

    Bemessungsgrundlage ist für mich das 20-Dollar-Stück mit 30,4 Gramm Gold fein.

    Vor etwa 150 Jahren bis vor Beginn des ersten Weltkrieges hätte ich den Millionär mit 7,23 Tonnen Gold definiert, was einer Million britischer Pfund entspricht.

    Und vor 1800 wären es 3,04 Tonnen, also eine Million spanischer Escudos gewesen.

    Und wer weniger besitzt, sollte sich wegen des damit verbundenen, hohen Peinlichkeitswertes meiner Ansicht nach besser nicht "Millionär" nennen......

    Eine Million Euro sind schon OK und die muss man auch erst mal zusammen bekommen (was auch Normalverdienern, die früh genug Gold kauften durchaus möglich war), aber, bei allem Respekt, es ist eben nur ein Schatten dessen, was sich früher eine Million nannte...... also ein Inflations-Millionär :D:D:D

    Davon gibt es mit den Jahren immer mehr......

    Und wenn der Euro den Wert der Lira oder Peseta erreicht hat, sind wir wieder vereint, weil ein Volk von "Millionären"......

    .....und wenn es denn so weit ist, dann dürfte auch die spannendste aller Fragen beantwortet sein: sind wir dann alle hochintelligent oder ganz einfach nur aus Schaden klug geworden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2019
    DDresdner und hegele gefällt das.
  6. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    167
    So, zurück zum Thema. Der Goldpreis hat sich im Vergleich zum Freitag schon wieder verändert!
     
  7. Heinz-Rudolf

    Heinz-Rudolf

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    567
    Ich grüße euch und insbesonders Mesodor 19!
    Darum ging es doch gar nicht. das Thema war -selbstgenutzte Immobilie-,
    als ich dem guten Markus widersprach...............
    Viele Grüße
    Heinz-Rudolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2019
    Ruhejofes gefällt das.
  8. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.796
    Zustimmungen:
    3.233
    Da bin ich Multimillionär Frau, 3 Kinder, 3 Enkel :)
    (Sorry für den OT)
     
    Fusselbär gefällt das.
  9. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    182
    Ich bin mal gespannt, ob das nun einfach nur ein Ausbruch nach oben im Zuge der Umschichtungen aus Aktien durch die momentane Wirtschaftssanktionslage und die Proteste in HK ist, oder ob das durch die Negativzinsphase zudem auch noch auf dem Kurs "verstetigt" wird.
     
  10. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    8.023
    Zustimmungen:
    8.337
    Heute ein neues Euro Allzeit Hoch.
    Und Silber zieht so langsam aber stetig nach.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden