www.honscha.de

Der Goldpreis steigt u.steigt

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Goldnase, 6. Januar 2003.

  1. Goldnase

    Goldnase

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    276


    Ich vermute das der Goldpreis kurzfristig sinkt. DIE Gelegenheit um noch einzusteigen, da Gold mittel- und langfristig steigen wird!!!!!!!!!!!!
     
  2. kuhl

    kuhl

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Goldpreis steigt!!

    Hallo Leidensgenossen,

    mein Tipp,der Goldpreis wird bis März 2003 die Marke von
    € 400 ankratzen.

    Gruß aus München

    Ernst
     
  3. Bukanier

    Bukanier

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    6.397
    Zustimmungen:
    12
    falscher Hase schrieb am 16.1.:

    > Leute, kauft die zur Zeit grottenbilligen Goldeuros und natürlich auch die Gold-DM nach, bis das Konto leer ist.

    Goldnase schrieb am 17.1. mit 12 Ausrufezeichen:

    > Ich vermute das der Goldpreis kurzfristig sinkt. DIE Gelegenheit um noch einzusteigen, da Gold mittel- und langfristig steigen wird!!!!!!!!!!!!

    Mitglied Kuhl schrieb am 17.1.:

    > mein Tipp,der Goldpreis wird bis März 2003 die Marke von € 400 ankratzen.


    Ich sehe schon: Mit Euren Tips kann man schnell reich werden.
     
  4. Goldnase

    Goldnase

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    276
    Dieter Taube

    Ich schreibe zu diesem Thema nun zum letztenmal weil mich diese Diskussion langsam nervt.

    Ich beschäftige mich seit Jahren jeden Tag mit der Entwicklung des Goldpreises fahre auf Seminare, lese ständig alle gängigen Fachzeitschriften usw.

    Diesen Monat stand in folgenden Zeitungen das es sich lohnt in Gold zu investieren:

    Stern, Telebörse, Der Aktionär, DM-Wirtschaftsmagazin, Capital, Focus Money, Handelsblatt usw......

    Bevor sich dieser Trend in der Öffentlichkeit durchsetzte bzw. bekannt wurde, hatte ich bereits 20% mit meiner Goldanlage verdient.

    Ich habe mich nicht nur von Bekannten, sondern auch von "meinen" Bankangestellten (ehemaliger Schulkameraden von mir) für diese konservative Anlageform "die ja eh keine Rendite bringt" auslachen lassen. Nachdem die Großschnauzen in diesem Jahr über 50% ihres Aktienvermögens verloren haben, baten mich jetzt die ersten um Tipps wie man den am besten in Gold anlegt.

    Ich möchte hier keinen von einer Goldanlage überzeugen (hab ich nicht mehr oder weniger von).

    Ich schätze dieses Forum deswegen, weil mich andere an ihrem Wissen teilhaben lassen und ich umgekehrt auch mein Wissen weitergeben kann.
    Ich kann nur nicht verstehen das manche Wirtschaftshobbystrategen sich über unsere Aussagen lustig machen.

    Nun zu den drei Aussagen die so lustig sind.

    Es sieht im Moment so aus, das sich der sehr starke Aufschwung der letzten Wochen langsam leerläuft und sich nach unten korrigiert (sieht man auch am Verhalten der Goldminenaktien, die immer vor dem Goldpreis ausschlagen).
    Danach steht eine zweite Aufschwungswelle bevor, die den Spitzenpreis der ersten um einiges toppen dürfte. Diese Welle kann so um die 400$ auslaufen und diesen im März/April erreichen.

    Ich denke das auch die Goldgedenkmünzen etwas im Wert steigen wenn der Goldpreis weiter ansteigt ( auch wenn ich hier Barrenmünzen oder Goldminenaktien für lukrativer halte).

    Die Entwicklung des Goldpreises hängt von unendlich vielen Faktoren ab und deshalb ist eine genaue Vorhersage natürlich sehr schwer.
    Ich bin trotzdem davon überzeugt, das Gold eine sehr gute Anlage zur Werterhaltung eines Vermögens darstellt.
     
  5. kuhl

    kuhl

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Goldpreis steigt!!

    Hallo Dieter,

    ich habe mal in eine älteren Rubrik reich über Nacht mit Gold
    reingeschaut.Dort habe ich am 11.12.02 die Feinunze Gold
    mit 350 US-Dollar angesagt,am 18.12.02 wurde dieser Wert
    geknackt.Du wirst sehen im März fällt die Marke von 400.
    Wenn nicht gebe ich einen aus,auf der Numismata in München.

    Gruß
    Ernst
     
  6. starterkit

    starterkit

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    3
    Ebay Username:
    eBay-Logo ...
    Toll dann steigt der Ausgabepreis des 100er Goldeuros Quedlingburg...:( :mad: :rolleyes:
     
  7. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.962
    Zustimmungen:
    830
    ------------------------
    Toll dann steigt der Ausgabepreis des 100er Goldeuros Quedlingburg...
    --------------------------------------

    Das ist die Kehrseite dieser Medaille! :)
     
  8. starterkit

    starterkit

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    3
    Ebay Username:
    eBay-Logo ...
    ja...:( :mad:
     
  9. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.812
    Zustimmungen:
    4.987
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Es gibt natürlich viele, die das gleiche im Aktienboom über die die Geldanlage in Aktien gesagt und geschrieben hatten, und hinterher sehr tief gestürzt sind.
    Damals wie jetzt bei Deinen Aussagen über Gold war und ist das Wichtigste: Wenn man rechtzeitig vor dem Fall wieder aussteigt, hat man gewonnen. Wenn nicht, stürzt man tiefer als je zuvor.
     
  10. Goldnase

    Goldnase

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.225
    Zustimmungen:
    276
    Es geht nicht darum mit Gold zu spekulieren. Es geht darum sich mit dem Thema zu befassen und zu begreifen das Gold ein WERTERHALTUNGSMITTEL ist.

    Ich halte von den Zertifikaten, Goldkonten usw. nichts. Dieses Papiergold, was nur in den Computern der Geschäftsbanken existiert hält den Goldpreis nur künstlich unten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden