www.honscha.de

Der ist auch gut...

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von poerings, 30. Oktober 2005.

  1. Madame LuLu

    Madame LuLu Foren - Sponsor

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    223


    Hohe Offiziere haben auch Silbermünzen erhalten. Barauszahlungen waren auch 1990 noch gängig. Ich habe zu dem Zeitpunkt in Berlin gewohnt und gearbeitet. Selbst Mietzahlungen wurden noch sehr lange bei den großen Wohnungsverwaltungen in bar angenommen und unsere Firma hat noch sehr lange Barauszahlungen des Lohnes/Gehaltes vorgenommen. Erst als im Januar 1991 ein Einbruch stattfand, hat man sich bei uns Gedanken um die Sicherheit gemacht. Unsere Zusatzkräfte wurden noch mindestens 2 weitere Jahre mittwochs und samstags bar ausbezahlt.
     
  2. pingu

    pingu Registered User

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    617
    Dann muss dies Standortspezifisch gewesen sein!
    In meiner Familie habe ich einen ehemaligen Oberst der Grenztruppen (war in Thüringen bei Meiningen stationiert). Dieser hat Münzen nur in normaler Ausführung bekommen und auch alle aufgehoben. War für mich immer was besonderes und hab ich mir auch oft genug bei ihm als Kind angesehen. Bis zur Wende dachte man noch das sei etwas seltenes. Schließlich sind die alle zur DM-Umtauschaktion 1:2 zur Bank gegangen. Auf dem Konto war schon mehr als 1:1 umgetauscht wurde....

    Grüße
    pingu
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden