Der Silberpreis steigt und steigt

Registriert
04.12.2012
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Ich habe vor einiger Zeit mal eine Analyse zum Silberwert im Zusammenhang mit dem Goldwert gelesen, leider finde ich den Artikel nicht mehr zum hier verlinken. Darin wurde erklärt, daß die weltweit physisch vorkommende Silbermenge etwa 10x höher als die des Goldes ist. Allerdings spiegelt dies sich (noch lange) nicht im Preis wieder.
Aktuell Gold 1632,47 Eur/OZ zu Silber 21,28 Eur/OZ, da wäre langfristig noch reichlich Luft nach oben möglich, beim Verhältnis 1:10 könnte die Silberunze auch 163,24 Euro kosten. Ich denke mal, daß nach oder mit dem Einsetzen einer Inflation oder einer Bargeldabschaffung der Silberpreis sprunghaft weiter steigt. Ich glaube zwar nicht auf ein Zehntel des Goldpreises, aber deutlich mehr, als im letzten halben Jahr. Der Lockdown hatte einen Run auf Silbermünzen verursacht, wie er nicht gekannt war, eine noch größere Steigerung des Silber Preises wurde verhindert, weil im gleichen Zeitraum die Abnahme von Silber für die Industrie zusammengebrochen war- bedingt durch Kurzarbeit usw. Ich denke mal, das man momentan auch bei diesen Preisen noch nichts falsch macht, wenn man in Silber investiert.
nun juckt es mir doch noch in der Tastatur :cool:
warum geht ihr Traumtänzer davon aus, dass Silber 1/10 oder ein 1/20 vom Goldpreis wert sein soll?
Tzzz ... eher ist es doch sinnig, wenn Gold 10 x oder 20 x so viel wie Silber kostet! :newwer:
Tränen:crying:, ein Meer von Tränen:crying: würde aus dem Nichts entstehen.
;)
 
Registriert
22.10.2016
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
207
nun juckt es mir doch noch in der Tastatur :cool:
warum geht ihr Traumtänzer davon aus, dass Silber 1/10 oder ein 1/20 vom Goldpreis wert sein soll?
Tzzz ... eher ist es doch sinnig, wenn Gold 10 x oder 20 x so viel wie Silber kostet! :newwer:
Tränen:crying:, ein Meer von Tränen:crying: würde aus dem Nichts entstehen.
;)
Das würde ja bedeuten, dass eine Unze Gold um die 200-400€ wert sein würde. Theoretisch möglich, praktisch spricht jedoch recht viel dagegen, dass dies überhaupt noch mal ansatzweise in diese Richtung gehen wird - es sei denn, wir bekommen aufmal eine gigantische Deflation inkl. aller Verbraucherpreise. Wäre dann auch ok, wenn ich mir meine Waren für 1/8 des momentanen Preises kaufen könnte ;) man überlege nur, Diesel für 0,12 € den Liter...
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.062
Punkte Reaktionen
6.175
Was ist denn heute mit Silber passiert? Siber aktuell bei 21,38, d.h. knapp 5% plus.
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
4.830
Punkte Reaktionen
441
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Also, bei einem Dieselpreis um die 1 Euro kauft derjenige, der 2002 Gold für 300 Euro/Unze erworben und nun für 1.600 verkauft hat seinen Diesel in der Tat für unter 20 Cent je Liter, gerechnet in der Euro-Währung zum Zeitpunkt 2002.......

Ich denke, dass man da nicht meckern kann. Geht doch..... wenn auch über Umwege.
 
Registriert
22.10.2016
Beiträge
420
Punkte Reaktionen
207
Also, bei einem Dieselpreis um die 1 Euro kauft derjenige, der 2002 Gold für 300 Euro/Unze erworben und nun für 1.600 verkauft hat seinen Diesel in der Tat für unter 20 Cent je Liter, gerechnet in der Euro-Währung zum Zeitpunkt 2002.......

Ich denke, dass man da nicht meckern kann. Geht doch..... wenn auch über Umwege.

Die Frage war ja so gestellt, als dass deine momentane Unze für 1600 überbewertet sein könnte und ob sie eben bald wieder bei 300-400€ liegen wird, anstatt dass Silber sich auf 1/20 des Goldpreises hinbewegt.
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
4.830
Punkte Reaktionen
441
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Die Frage war ja so gestellt, als dass deine momentane Unze für 1600 überbewertet sein könnte und ob sie eben bald wieder bei 300-400€ liegen wird, anstatt dass Silber sich auf 1/20 des Goldpreises hinbewegt.

Die Frage an sich war schon sehr unglücklich gestellt, denn der Wert von etwas ergibt sich aus seinen Nutzen, der Preis jedoch (sofern man einen Marktpreis unterstellt) allein aus Angebot und Nachfrage.

Deswegen habe ich mich bei meiner Antwort auf den Nutzen fokussiert.
 
Oben