Deutsche 2-Cent-Münzen ab 2007: Wertseiten-Unterschiede

Registriert
17.10.2001
Beiträge
3.461
Punkte Reaktionen
86
Website
www.textdienstleister.de
Was es alles gibt: Beim Betrachten eines via Wechselgeld erhaltenen Stücks 2002 A war ich mir zunächst unsicher, ob die Breitengrad-Oberkante den alten oder den neuen Verlauf darstellt. Als ich das Stück dann aus unterschiedlichen Richtungen beleuchtete und betrachtete, sah ich mal die eine, mal die andere Ausführung. Des Rätsels Lösung: Es war die neue, aber die Münze wies genau im fraglichen Bereich eine schiefe Ebene statt der normalerweise vorliegenden geraden Ebene auf - vielleicht ist sie dort mal unsanft mit was auch immer kollidiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gilou

Foren - Sponsor
Registriert
05.12.2005
Beiträge
1.461
Punkte Reaktionen
326
Hallo Dirk Bake,
Ich habe heute 12x 2cent 2007 auf den Scanner gelegt und hier das Ergebnis.

- 4x2007D alle mit neuer Wertseite
- 5x2007F davon 4x die neue Wertseite und 1x siehe Bild!
- 3x2007G alle mit neuer Wertseite.

Ich habe da eine Frage über diese 2 Cent 2007F. Links auf dem Bild. Die Wertseite scheint mir nicht die alte zu sein aber verglichen mit der neuen Wertseite (Münze von rechts), ist der Meridian unterhalb Portugal weniger offen. Alte Wertseite oder nicht? Oder!!!!!!

Gilou.
 

Anhänge

  • All-002-07-271209-rv-2F-L1p1+L1p2-det.JPG
    All-002-07-271209-rv-2F-L1p1+L1p2-det.JPG
    104,3 KB · Aufrufe: 274
Registriert
17.10.2001
Beiträge
3.461
Punkte Reaktionen
86
Website
www.textdienstleister.de
Danke für die weiteren Meldungen. Die Liste im Startbeitrag halte ich aktuell.

Zur von Gilou aufgeworfenen Zuordnungs-Frage: Die linke abgebildete Münze würde ich der neuen Ausführung zuordnen: Die Oberkante des Breitengrad-"Grabens" wird von Portugals Südküste nahezu bruchlos nach Osten fortgesetzt.

Und eine Rückfrage an Gilou: Wirklich "4 x 2007 D alle mit neuer Wertseite"? Das wären die ersten Exemplare dieser Ausführung nach weit über 100 mit alter Ws.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gilou

Foren - Sponsor
Registriert
05.12.2005
Beiträge
1.461
Punkte Reaktionen
326
Und eine Rückfrage an Gilou: Wirklich "4 x 2007 D alle mit neuer Wertseite"? Das wären die ersten Exemplare dieser Ausführung nach weit über 100 mit alter Ws.

Hallo Dirk Bake,

Gut das ich eine Frage gestellt hatte. Ich hatte mich leider geirrt und hatte alles verkert geschrieben und noch mal meinen Scann nachgesehen. Bitte um Entschuldigung:eek:. Das ergebnis sollte sein:

- 4x2007D alle mit alter Wertseite
- 5x2007F davon 4x die alte Wertseite und 1x siehe Bild! (Nach deiner Meinung neue Wertseite).
- 3x2007G davon 2x mit neuer Wertseite und 1x siehe Bild im Anhang. Könnte auch die Neue Wertseite sein.

Gilou.
 

Anhänge

  • All-002-07-271209-rv-2G-det-L1p2.JPG
    All-002-07-271209-rv-2G-det-L1p2.JPG
    377,2 KB · Aufrufe: 230

Gilou

Foren - Sponsor
Registriert
05.12.2005
Beiträge
1.461
Punkte Reaktionen
326
10 x 2 cent 2008:
- 2008D 1x mit alter Wertseite
- 2008F 5x davon 3x mit alter und 2x mit neuer Wertseite
- 2008G 3x mit neuer Wertseite
- 2008J 1x mit neuer Wertseite

2x 2 cent 2009G, beide mit neuer Wertseite
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
3.461
Punkte Reaktionen
86
Website
www.textdienstleister.de
Nachdem mir inzwischen auch vom Jahrgang 2011 Exemplare mit allen deutschen Münzzeichen aus dem Umlauf zugegangen sind, wage ich auf Basis der im Startbeitrag immer wieder aktualisierten Zahlen eine erste statische Übersicht in Tabellenform.

Nicht nur, aber besonders mit Blick auf folgende Angaben ist weiterer Input hochwillkommen:

- Von 2010 F sind bislang nur wenige Exemplare in alter Ausführung bekannt. Eine höhere Anzahl durchgesehener Münzen kann den Grad der Seltenheit bestätigen oder korrigieren.

- Dass von 2008 G und 2010 G bislang nur Exemplare mit neuer Ausführung bekannt geworden sind, von 2009 G hingegen auch welche mit alter, reizt zu weiterer Suche.

- Sowohl bezüglich der neuesten Jahrgänge als auch bezüglich in Berlin geprägter Stücke ist die Datengrundlage noch recht dünn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31.01.2010
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
163
Ich habe gestern ungefähr 100 Stück durchgesehen (zumeist 2007 F, G und 2008 F, G; alle anderen nur 0-4 Stück), aber ich seh es einfach nicht. Meine Lupe macht allerdings auch nur 10fach. Vielleicht liegt es daran...

Klar, diese leichte Aufweitung des Meridians westlich Portugals ist zu sehen, aber ansonsten nix, was m.E. aus dem Rahmen normaler Stempelabnutzung fallen sollte.

Ich muß also auf ein Bild warten :schaem:
Eine 10fach-Lupe sollte ausreichen. Ich kanns mit meiner 8fach schon gut erkennen.
Mit Stempelabnutzung hat das jedoch nichts zu tun.
Ich habe auch mal versucht, den Unterschied mittels Foto zu verdeutlichen (Bild1: alte Gravur - Bild2: neue Gravur).

@ Dirk Bake
Ich bin gerade dabei einen Großteil meiner sogenannten Schlafmünzen aufzulösen und bin noch rechtzeitig über diesen Thread gestolpert.
Nun werde ich die 2ct-Stücke, bevor sie wieder im Umlauf landen auf diese Meridian-Variante überprüfen. Bei dieser Gelegenheit auch gleich die Sammlungsmünzen sowie die Dupletten. Es werden ab 2007 ca 250 2ct-Münzen sein. Das Ergebnis teile ich natürlich hier mit.

Wünschst du von irgendwas noch eine Statistik? Es sind insgesamt ca 3000 Münzen aller Nominale die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Da hier in Sachsen vorrangig bis ausschließlich A ausgegeben wird, werden die Berliner sehr dominieren.

Gruß
umlaufmünze
 

Anhänge

  • Meridian-alt.jpg
    Meridian-alt.jpg
    160,8 KB · Aufrufe: 212
  • Meridian-neu.jpg
    Meridian-neu.jpg
    168,4 KB · Aufrufe: 201
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.10.2001
Beiträge
3.461
Punkte Reaktionen
86
Website
www.textdienstleister.de
Danke für die Nachfrage sowie vorab für die angekündigten Zahlen. Für die Statistik wäre Input zur Häufigkeit des Vorkommens vielleicht auch interessant: Auf jeden Fall sollten Exemplare 2002 A mit kleinem wertseitigen Münzbild sowie 2002 J mit kleinem wertseitigen Münzbild für Variantensammler und -sammlerinnen aufgehoben werden. Näheres dazu siehe Rubrik Fehlprägungen, Varianten etc. -> "Gesamtstatistik 1 Cent - 5 Cent 2002 Kleines Münzbild (KMB)".
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben