www.honscha.de

Deutsche Goldmünzenserie ab 2009

Dieses Thema im Forum "Ausgabeprogramme Euromünzen" wurde erstellt von Rugia, 13. März 2008.

  1. Rugia

    Rugia

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    50


    Pressemitteilungen 13.03.2008


    Nr.: 10/2008

    Erfolgreiche 100-Euro-Goldmünzen-Serie "UNESCO-Weltkulturerbestätten in Deutschland" wird fortgesetzt
    Die erfolgreiche 100-Euro-Goldmünzen - Serie "UNESCO-Weltkultur-erbestätten in Deutschland" wird fortgesetzt. Das hat der Bundesminister der Finanzen, Peer Steinbrück, entschieden.

    Zur Würdigung von UNESCO-Weltkulturerbestätten in Deutschland ist für den Zeitraum 2009 bis 2013 die Herausgabe folgender 100 - Euro-Goldmünzen vorgesehen:


    2009 - Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier,
    2010 - Würzburger Residenz und Hofgarten,
    2011 - Wartburg,
    2012 - Aachener Dom,
    2013 - Gartenreich Dessau-Wörlitz.
    Bisher wurden in dieser Serie folgende 100-Euro-Goldmünzen ausgegeben:


    "UNESCO - Weltkulturerbestadt Quedlinburg" (2003)
    "UNESCO - Weltkulturerbestadt Bamberg" (2004)
    "UNESCO Welterbe - Klassisches Weimar" (2006)
    "UNESCO Welterbe - Hansestadt Lübeck" (2007)
    Für Oktober 2008 ist die Herausgabe der Goldmünze "UNESCO Welterbe Altstadt Goslar - Bergwerk Rammelsberg" geplant.

    Für Sammler besteht die Möglichkeit, die Goldmünzen bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland zu bestellen:

    VfS
    92626 Weiden
    Tel.-Nr.: 01805 246872
    E-Mail: vfs.bmf@deutsche-sammlermuenzen.de
    Vfs [Extern]

    Die Bestellfrist endet in der Regel Ende Mai des jeweiligen Jahres.


    Newsletter abbestellen


    Kontakt
    Referat für Bürgerangelegenheiten
    Wilhelmstraße 97
    10117 Berlin

    E-Mail: buergerreferat@bmf.bund.de
    Web: Bundesministerium der Finanzen: BMF-Startseite

    © 2008 Bundesministerium der Finanzen | Impressum | Datenschutz
     
  2. matthpi

    matthpi

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    8
    Finde ich schön, dass die Reihe fortgesetzt wird.
     
  3. mabrie

    mabrie

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    98
    Weniger schön fände ich es aber, wenn sich der Anstieg des Goldpreises gleichfalls ungebremst fortsetzt! :D
    Derzeit wäre der VfS-Verkaufspreis (einschließlich 25 Euro Ausgabe-Aufschlag) bereits bei 344 Euro.
     
  4. Rugia

    Rugia

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    50
    Noch ohne Bild:


    Pressemitteilungen 19.11.2008


    Nr.: 53/2008

    100-Euro-Goldmünze 2009 - "UNESCO-Welterbe-Römische Baudenkmäler Dom und Liebfrauenkirche in Trier"
    Zum heutigen Beschluss der Bundesregierung, im Oktober 2009 eine 100-Euro [Glossar]-Goldmünze "UNESCO-Welterbe - Römische Baudenkmäler Dom und Liebfrauenkirche in Trier" herauszugeben, erklärt das Bundesministerium der Finanzen:

    Diese Euro-Goldmünze wird die sechste Ausgabe im Rahmen einer mehrjährigen Serie von 100-Euro-Goldmünzen zur Würdigung von UNESCO-Weltkulturerbestätten in Deutschland sein. Bisher sind in dieser Serie die 100-Euro-Goldmünzen "UNESCO-Weltkulturerbestadt Quedlinburg" (2003), "UNESCO-Weltkulturerbestadt Bamberg" (2004), "UNESCO-Welterbe - Klassisches Weimar" (2006), "UNESCO-Welterbe - Hansestadt Lübeck" (2007) sowie "UNESCO-Welterbe -Altstadt Goslar - Bergwerk Rammelsberg" (2008) ausgegeben worden.

    Mit der Würdigung der römischen Baudenkmäler und des Trier Kirchenkomplexes Dom und Liebfrauen als kulturelles Erbe, die 1986 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden, soll die Serie im Jahr 2009 fortgesetzt werden.

    Der Entwurf stammt von Michael Otto aus Rodenbach.

    Dem Künstler ist es auf der Bildseite sehr gut gelungen, das Thema in seiner Komplexität und in harmonischem Zusammenspiel darzustellen: Die Dominanz von Dom und Liebfrauenkirche bei gleichzeitiger zeitlich-historischer Anordnung der sieben Baudenkmäler überzeugt, wobei die filigrane und realistische künstlerische Gestaltung hervorsticht. Der Text umrundet harmonisch das Ensemble.

    Die Darstellung des Adlers auf der gut gestalteten Wertseite ist einem Hoheitssymbol angemessen und überzeugt. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", die zwölf Europasterne, die Wertziffer mit der Euro-Bezeichnung sowie die Jahreszahl "2009" und - je nach Münzstätte - die Münzzeichen "A", "D", "F", "G" oder "J".

    Die Münze soll aus Feingold (999,9 Tausendteile) bestehen. Ihr Gewicht wird 15,5 Gramm betragen, der Durchmesser 28 mm.

    Der Münzrand wird geriffelt ausgeführt.

    Es ist vorgesehen, die Goldmünze zu gleichen Teilen von den fünf deutschen Münzstätten (Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg) in Stempelglanzausführung prägen zu lassen und sie im Oktober 2009 auszugeben.



    Kontakt
    Referat für Bürgerangelegenheiten
    Wilhelmstraße 97
    10117 Berlin

    E-Mail: buergerreferat@bmf.bund.de
    Web: www.bundesfinanzministerium.de

    © 2008 Bundesministerium der Finanzen | Impressum | Datenschutz
     
  5. hassemalnemark

    hassemalnemark

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    170
    Gibt es bereits ein Foto des Entwurfes von Herrn Ott?
     
  6. mabrie

    mabrie

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    98
    Diesmal stammt der Entwurf aber nicht von Erich Ott, sondern von Michael Otto!
    Den durchaus gelungenen Entwurf kann man (auch "hassemalnenhalbeneuro" ist dazu eingeladen ;) ) hier bereits begutachten.
     
  7. hassemalnemark

    hassemalnemark

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    170
    Lieben Dank, mabrie! Also mir gefällt die kommende Münze sehr gut. Die hat was. Freue mich schon drauf und hoffe nur, das der Goldpreis bis dahin noch etwas "bröckelt"! :)
     
  8. Rugia

    Rugia

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    50
  9. Holger1963

    Holger1963

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    7
    schönste Münze von der ganzen Serie
     
  10. hassemalnemark

    hassemalnemark

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    170
    Dem kann ich mich nur anschließen. Schicke Münze, voraussichtlich leider nur wieder in zu hoher Auflage. Wünschenswert und sammelwürdig wäre mal wieder 'ne Auflagenzahl gleich der 200er Reihe aus 2002. Anderenfalls gibt's doch nur wieder "rundes Barrengold". Jedenfalls könnte ich auf den Gedanken kommen, wenn ich mir die Preise und deren Entwicklung so ... ansehe.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden