www.honscha.de

Deutsche Goldmünzenserie ab 2009

Dieses Thema im Forum "Ausgabeprogramme Euromünzen" wurde erstellt von Rugia, 13. März 2008.

  1. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    701


    Dräschdän wesch ... dafür kommt das Wattenmeer als Weltnaturerbe als Ersatz in Frage. Auf die Münze freu ich mich jetzt schon :)
    Und wenn es (Weltnaturerbe) eine Schutzfunktion fürs Wattenmeer darstellt, dann ist es toll.
    guckst du hier Das Wattenmeer als UNESCO-Weltnaturerbe
     
  2. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    2.980
    Scheinbar Höhlenbewohner, bei dem Titel scheint mir, geht es wie immer nur ums Geld. Den Titel hat Dresden nicht nötig, ist auch so schön dort.
     
  3. h.agt

    h.agt

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    14
    Die 100 Euro Gold 2010 "Würzburger Residenz und Hofgarten" wird am 01.10.2010 ausgegeben.
     
  4. nabu2

    nabu2

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    26
    Und pünktlich zum Ausgabetermin steigt wieder der Goldpreis.
    Es ist verflixt. :wut:

    Nach heutigem Stand kostet die Münze 364,- € .

    Zum Vergleich die Ausgabepreise der vergangenen Jahre:
    2008 Goslar 339,- €
    2007 Lübeck 285,- €
    2006 Weimar 263,- €
    2005 FIFA-WM 222,- €
    2004 Bamberg 191,- €
    2003 Quedlinburg 190,- €
    2002 Währungsunion 193,- €
     
  5. hassemalnemark

    hassemalnemark

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    176
    Evtl. sollte man jetzt einfach keine kaufen. Jetzt kaufst du sie teuer ein und später - bei einem evtl. Verkauf - orientiert sich der Käufer am Goldpreis. Das was du in den frühen Jahren an "Plus" hattest, wirkt sich spätestens ab 2007 als "Minus" aus. Abwarten, Tee trinken, die Münzlein sind nicht selten und später günstiger zu haben. Die Auflagen werden nicht wesentlich sinken. 20.000 pro Prägestätte hin oder her. :)
     
  6. Josuah

    Josuah

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Hassemalnemark,

    ich bin zwar auch kein Hellseher, aber die Vergangenheit zeigt eine etwas andere Entwicklung.

    Ich habe bisher nur bei der 2004 Bamberg erlebt, das ein Händler diese - nachdem er höchstwahrscheinlich drauf sitzen geblieben ist, diese ein 1/2 Jahr später, ein paar Euro unter dem Ausgabepreis der VfS verkauft hat.

    Grüße aus Nürnberg

    Josuah
     
  7. -ich-

    -ich-

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    77
    Ebay Username:
    eBay-Logo dilbert0_1
    also das sehe ich auch so. Beim Händler mit Sicherheit nicht unter dem Ausgabepreis und bei ebay mag ich auch nicht suchen, ob ich sie unter dem Ausgabepreis bekomme. Ich habe nur je ein Stück in der Sammlung und das ist abonniert. Die Preisaufstellung zeigt doch, dass die Preise der vorigen Jahrgänge damit auch gestiegen sind, aber die 100er sind für mich Sammler- keine Anlagemünzen und damit kein Spekulationsobjekt.
    Klar wäre es schön, wenn der Goldpreis jetzt noch einmal einknickt, aber es ist eben wie es ist ;)

    Sammlergrüße
    von mir
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2009
  8. hassemalnemark

    hassemalnemark

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    176
    Ich sehe die Goldies mehr als Anlagemünzen. Und wenn ich mir eine Seite anschaue, die hier nicht genannt werden darf, die aber eine Entwicklung über Zeiträume hinweg widerspiegelt, so meine ich ganz deutlich, dass sich der Preis linear am Goldmarktpreis orientiert. Ein paar Euro Sammlerbonus kommen selbstverständlich noch oben drauf. Bricht der Goldpreis aber letztlich zum Zeitpunkt "X" evtl. mal aus weltwirtschaftlichen Gründen ein, so wird sich der Ausgabepreis für teuer verausgabte Goldies nicht halten lassen. Geschweige denn der Preis des Handels zum heutigen Zeitpunkt. Die Goldies sind eben nicht "selten" genug. Das sind nette moderne Barren in Rundform, hübsch anzuschauen und ich mag sie auch sehr. :)
     
  9. nabu2

    nabu2

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    26
    Der Goldpreis ist leider durch Spekulationen auf den Weltfinanzmärkten gemacht. Er schwankt auch. Ich beobachte nur, dass er die letzten 3 Jahre ausgerechnet Ende September jeweils Höchststände verzeichnet. Traditionell ist der September ein schwacher Aktienmonat. Der Goldpreis verhält sich oft umgekehrt. Somit ist es fast clever vom Bundesfinanzministerium, den Ausgabepreis am 30.09. und nicht z.B. am 31.05. festzulegen.

    Seit drei Jahren denke ich mir: "Teurer als dieses Jahr kann ja der 100er nicht mehr werden."
     
  10. mabrie

    mabrie

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    115
    Das sind aber nur "gefühlte" Höchststände, denn bei Betrachtung der Goldpreis-Zeitreihen bei der Bundesbank erkennt man, dass die wirklichen Jahreshöchststände, die zum Teil deutlich höher waren, in den vergangenen drei Jahren keinesfalls Ende September erreicht wurden:


    <TABLE style="WIDTH: 360pt; BORDER-COLLAPSE: collapse" border=0 cellSpacing=0 cellPadding=0 width=480 x:str><COLGROUP><COL style="WIDTH: 60pt" span=6 width=80><TBODY><TR style="HEIGHT: 18pt; mso-height-source: userset" height=24><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 0.5pt solid; BORDER-LEFT: windowtext 1pt solid; BACKGROUND-COLOR: yellow; WIDTH: 60pt; HEIGHT: 18pt; BORDER-TOP: windowtext 1pt solid; BORDER-RIGHT: windowtext 0.5pt solid" class=xl24 height=24 width=80 x:num="38849">12.05.2006</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 0.5pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: yellow; WIDTH: 60pt; BORDER-TOP: windowtext 1pt solid; BORDER-RIGHT: windowtext 1pt solid" class=xl25 width=80 x:num>18.100</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 0.5pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: transparent; WIDTH: 60pt; BORDER-TOP: windowtext 1pt solid; BORDER-RIGHT: windowtext 0.5pt solid" class=xl28 width=80 x:num="39353">28.09.2007</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 0.5pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: transparent; WIDTH: 60pt; BORDER-TOP: windowtext 1pt solid; BORDER-RIGHT: windowtext 1pt solid" class=xl29 width=80 x:num>16.735</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 0.5pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: transparent; WIDTH: 60pt; BORDER-TOP: windowtext 1pt solid; BORDER-RIGHT: windowtext 0.5pt solid" class=xl28 width=80 x:num="39721">30.09.2008</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 0.5pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: transparent; WIDTH: 60pt; BORDER-TOP: windowtext 1pt solid; BORDER-RIGHT: windowtext 1pt solid" class=xl29 width=80 x:num>20.090</TD></TR><TR style="HEIGHT: 18pt; mso-height-source: userset" height=24><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 1pt solid; BORDER-LEFT: windowtext 1pt solid; BACKGROUND-COLOR: transparent; HEIGHT: 18pt; BORDER-TOP: windowtext; BORDER-RIGHT: windowtext 0.5pt solid" class=xl26 height=24 x:num="38989">29.09.2006</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 1pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: transparent; BORDER-TOP: windowtext; BORDER-RIGHT: windowtext 1pt solid" class=xl27 x:num>15.265</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 1pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: yellow; BORDER-TOP: windowtext; BORDER-RIGHT: windowtext 0.5pt solid" class=xl30 x:num="39393">07.11.2007</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 1pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: yellow; BORDER-TOP: windowtext; BORDER-RIGHT: windowtext 1pt solid" class=xl31 x:num>18.385</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 1pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: yellow; BORDER-TOP: windowtext; BORDER-RIGHT: windowtext 0.5pt solid" class=xl30 x:num="39731">10.10.2008</TD><TD style="BORDER-BOTTOM: windowtext 1pt solid; BORDER-LEFT: windowtext; BACKGROUND-COLOR: yellow; BORDER-TOP: windowtext; BORDER-RIGHT: windowtext 1pt solid" class=xl31 x:num>21.760</TD></TR></TBODY></TABLE>

    (Goldpreis-Angabe in Euro je Kilogramm)

    Den bisherigen diesjährigen Höchststand konnten wir am 20.02.09 mit 25.225 Euro/kg "bejubeln", am vergangenen Freitag (04.09.09) waren es dagegen "nur" 22.290 Euro/kg.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden