www.honscha.de

Deutsche Post verweigert Fotos!

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von Scrooge2017, 14. Oktober 2017.

  1. Scrooge2017

    Scrooge2017

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    105


    Meine Postfiliale verweigert mir seit kurzem Fotos von meinem frankierten Briefen zu machen!

    Ich habe viele Tauschpartner im Ausland und versende pro Woche zahlreiche Münzen. Bei allen Paketen und Einschreiben etc. habe ich als Nachweis die Sendungsnr. ... zusätzlich mache ich daheim, ehe ich alles zur Post bringe, immer ein Bild des frankierten Paketes bzw. Briefes.

    Bei normalen Briefen hingegen, die ich nicht online frankiere und die keine Sendungsnr. haben, wenn die Empfänger das so wünschen, dass sind so 10% von allen, bitte ich die Dame in der Post immer, dass ich nach Ihrer Frankierung ein schnelles Bild machen möchte. Seit zig Jahren mache ich das so ... seit kurzem wird mir das aber verweigert, es sei wohl nicht gestattet bzw. erlaubt und eh kein Nachweis. Mir ist absolut bewusst, dass ein Foto eines frankierten Briefes kein Nachweis ist ... es geht aber allein um den Akt des Fotografierens meines eigenen Briefes. Darf mir das verweigert werden? Ich habe online nichts dergleichen gefunden o_O
     
  2. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    780
    Hmm, wieso so kompliziert.
    Mache dann halt das Foto Daheim von deinem unfrankierten Brief und dann nochmal eines vom Schein welches du bei Aufgabe eines Paketes oder Einschreibens von der Post bekommst. Denke das letztere ist wichtiger.

    Ich versende meinen Tauschpartnern via Email immer die Trackingnummer + den zusätzlich eingestellten Link vom DHL Sendungsverfolgungsseite mit der Trackingsnummer (zum schnelleren Nachschlagen).
     
  3. Scrooge2017

    Scrooge2017

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    105
    ok, macht halt die Gewohnheit :), aber so geht’s natürlich auch ... danke
     
  4. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    1.215
    Prinzipiell hat die Post (oder Einzelhandel) Hausrecht und kann das Fotographieren in den Geschäftsräumen auch mündlich untersagen.
    Es gab wohl in letzter Zeit massive Betrugsfälle, wo Personen stapelweise Einschreiben o.ä. aufgegeben haben und dann unter einem Vorwand nochmal Adressen kontrollieren wollten etc. und dann Sendungen ausgetauscht wurden mit ähnlich aussehenden Kopien und die im System bereits eingelisteten Originale verschwunden sind (20 Briefe x 25 Euro Entschädigung abzüglich 20x Einschreiben-Porto ist auch ein netter Tageslohn).
    Außerdem halten solche Fotosessions den Betrieb auf, worüber ich mich als Wartender zurecht aufregen würde.
     
  5. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    4.340
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Ähm, es ging um normale Briefe. Da bekommt man keinen Schein o.ä., höchstens einen Kassenzettel mit dem Portowert drauf. Das nützt gar nix.
     
  6. thhko

    thhko

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    29
    Also genausoviel wie das Foto vom frankierten Brief...

    Wie wäre es damit: Bring die zu frankierenden Briefe mit in die Postfiliale, sag, du willst die Briefmarken dafür, kleb die drauf und mach ein Foto (wo auch immer), und gib sie dann ab/ wirf sie in den Briefkasten.
     
    Onkel Sam gefällt das.
  7. Scrooge2017

    Scrooge2017

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    105
    dann fehlt aber der Stempel :) ... ich hab bisher immer vom frankierten normalen Brief mit Stempel ein schnelles Bild gemacht ... ich weis ja, dass ein Foto kein „Nachweis“ ist, aber die gute Dame war die Jahre immer nett und der Akt war in 5 sec. erledigt und ich habe dabei nie jemand aufgehalten ... plötzlich meint sie aber, mich eines besseren belehren zu müssen, und das in einem kleinen ländlichen 3000er Ort ... was ich mit meinen Briefen mache, kann der völlig egal sein ... ich habe mich vor gestern auf eine kurze Diskussion eingelassen und das Fazit ist, es ist seitens der Post definitiv nicht verboten, jeder Geschäftsinhaber hat aber das Hausrecht und kann Fotografieren im Laden untersagen. Sie will nun ein Schild basteln :) ... ich habe ihr dann mein Fazit mitgeteilt, nach 11 Jahren wird sie mich nicht mehr 4x die Woche sehen, sondern nur noch zum Abholen von Sendungen, denn im Nachbarort gibt es auch eine Postfiliale. Sie hat mit mir guten Umsatz gemacht, dass ist nun vorbei ... solch eine rechthaberische und ignorante Art wegen was eigentlich ?, brauche ich nicht
     
  8. Friendly_Fire

    Friendly_Fire

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    135
    Bist wohl nicht mehr ihr Typ. :)
     
  9. Scrooge2017

    Scrooge2017

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    105
    ... das macht gar nix, beruht ja auf Gegenseitigkeit :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden