Deutschland 2020 "10-Euro-Polymer-Sammlermünze „An Land“, Serie "Luft bewegt"

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
12.059
Punkte für Reaktionen
11.077
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Das Bundesministerium der Finanzen informiert:

Pressemitteilung
06.06.2019

Briefmarken und Sammlermünzen

10-Euro-Sammlermünze „An Land“
  • Nummer 17

Quelle:  BVA

Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 10-Euro-Sammlermünze „An Land“ prägen zu lassen und voraussichtlich im März 2020 auszugeben.

Diese Münze ist die zweite Ausgabe der im Jahr 2019 begonnenen dreiteiligen Serie „Luft bewegt“, in deren Fokus junge dynamische Trendsportarten stehen, bei denen die Fortbewegung ausschließlich durch Luft bzw. Wind erfolgt.

Die 10-Euro-Sammlermünze „An Land“ besteht aus einem inneren Kupfer-Nickel-Kern, einem äußeren Ring aus Rotbronze sowie einem zwischen den beiden Metallkomponenten eingefügten lichtdurchlässigen Kunststoffring. Sie hat eine Masse von 9,8 Gramm und wird in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt.

Der Entwurf der Münze wurde von dem Künstler Andre Witting aus Berlin gestaltet.

Die Bildseite stellt das Strandsegeln vor - einen Sport, der an der Grenze zwischen Wasser und Land stattfindet. Der Entwurf konzentriert sich auf die wesentlichen Merkmale, die diesen Sport ausmachen. Er zeigt auf sehr elegante und reduzierte Weise den Segelwagen, die sogenannte Yacht, in der Weite der Landschaft.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2020, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg).

Der Münzrand wird glatt und ohne Struktur ausgeführt.

Quelle: 10-Euro-Sammlermünze „An Land“ - Bundesfinanzministerium - Presse
 
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.390
Punkte für Reaktionen
1.244
Rotbronze für "Land", damit hab ich nicht gerechnet. Meine Vermutung war eher ein brauner Polymerring.
Dann wird 2021 wohl als Trendsportart "Luft bewegt" ein Kitesurfer auf dem Wasser kommen, der äußere Ring aus blauem Niob...
 
Mitglied seit
23.01.2003
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
378
Danke für die Info.
Allerdings werden die Münzen immer nur noch langweiligerer und spartanischer ... denn jetzt wurde noch am Menschen gespart der das Sportgerät bedient. Bei der der aktuellen Ausgabe hing wenigstens noch einer am Schirm.
Wenn es getreu dem Motto "Weniger ist mehr" so weiter geht, verkaufen sie bald nur noch blanke Ronden ... das Motiv ist dann wenigstens der Phantasie des Einzelnen überlassen.
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.595
Punkte für Reaktionen
1.056
Interessant wäre die Verpackung. Freischwebend in der Luft wäre wohl ein bisschen unpassend, man darf gespannt sein :).
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
12.059
Punkte für Reaktionen
11.077
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Im Thread
Was passiert ab 2019 mit / bei den Euromünzen?
angeregt durch Äußerungen von michel008,

Moin Moin,

freut euch schon mal auf 2019... Da beginnt der Spaß erst!

Ihr werdet euch an diesen Beitrag erinnern! :)

Beste Grüße
michel008
wurde viel über neue Entwicklungen / Techniken / Gestaltungen bei Euromünzen spekuliert, aber auf "Rotbronze" als Münzmaterial ist - sofern ich auf die Schnelle den Thread richtig durchwühlt habe - noch keiner gekommen ...
 
Mitglied seit
06.02.2017
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
11
...denn jetzt wurde noch am Menschen gespart der das Sportgerät bedient. Bei der der aktuellen Ausgabe hing wenigstens noch einer am Schirm.
Von der ewigen Schwarzmalerei der deutschen Münzen Ihres Beitrages mal ganz abgesehen kann ich durchaus einen Helm erkennen und ich vermute, darunter befindet dich der von Ihnen vermisste Protagonist.

Wenn man ein gesamtes Sportgerät mit Umgebung darstellen möchte kann man nunmal keine Lachfalten darstellen. Da sind der Prägefeinheit auch irgendwann Grenzen gesetzt.
 
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
2.680
Punkte für Reaktionen
3.971
Im Thread
Was passiert ab 2019 mit / bei den Euromünzen?
angeregt durch Äußerungen von michel008,



wurde viel über neue Entwicklungen / Techniken / Gestaltungen bei Euromünzen spekuliert, aber auf "Rotbronze" als Münzmaterial ist - sofern ich auf die Schnelle den Thread richtig durchwühlt habe - noch keiner gekommen ...
Ich meine, dass das in irgend einem Thread schonmal jemand vermutet hat, da damals anscheinend ein offizielles Dokument veröffentlicht wurde, in dem es um eine Anfrage der Regierung bei einem Rondenhersteller zwecks Lieferung von Ronden aus ebenjenem Material ging. Ich finde den entsprechenden Thread aber leider nicht auf die Schnelle.
 
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
54
Ich meine, dass das in irgend einem Thread schonmal jemand vermutet hat, da damals anscheinend ein offizielles Dokument veröffentlicht wurde, in dem es um eine Anfrage der Regierung bei einem Rondenhersteller zwecks Lieferung von Ronden aus ebenjenem Material ging. Ich finde den entsprechenden Thread aber leider nicht auf die Schnelle.
Ich vermute du beziehst dich auf diesen Beitrag.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet