Deutschland 2020 "10-Euro-Polymer-Sammlermünze „An Land“, Serie "Luft bewegt"

Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
2.657
Punkte für Reaktionen
1.258
Mit der Lizenz zum Betrügen. Das da keine Behörde wegen leere Versprechungen und betrügerische Absichten einschreitet ist unfassbar.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
3.390
Punkte für Reaktionen
1.887
Auf jeden Fall. Es wird ja eine Wertsteigerung von 480% prognostiziert :p
WertsteigerungsPOTENZIAL
Haben die immer noch die Grafik mit dem Germanischen Museum als Beispiel dafür wie Wertsteigerung geht von 5 DM auf X000 Euro Münzhandelshausmondpreis?
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
3.390
Punkte für Reaktionen
1.887
Mit der Lizenz zum Betrügen. Das da keine Behörde wegen leere Versprechungen und betrügerische Absichten einschreitet ist unfassbar.
Es wird niemand gezwungen zu kaufen und keine Notlage ausgenutzt.
Erzählen kann man viel. Einfach mal den Homeshoppingsender einschalten. Das kommerzmedallienzeug ist nicht der einzige überteuerte Schrott den es da gibt.
Der Staat verdient übrigens an jedem Verkauf des Münzhandelshauses 16% (ab Januar wieder 19%) mit. Und am Versand auch. Und wenn die Erben es aus Unkenntnis mit dem ursprünglichen Kaufpreis versteuern nochmal. Und beim Weitervertickern in der Bucht gibts nochmal Märchensteuer auf die Verkaufsprovision (wenngleich auch nur einen Bruchteil, da 16% auf 10% von fast nix nicht die Welt sind).
Alleine MDM macht über 100 Mio Umsatz im Jahr, davon logischerweise dann 16% Märchensteuer zahlt schon einige Politikerverschwendungen... Welcher Politiker wird da was gegen die Verkaufspraktiken sagen?
 
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
108
Aber bitte ganz wichtig die eingeklebte Karte beachten:
BRD-Gold-Gedenkprägungen 2018-2020: 5 x 0,5g Gold für nur 325 Euro. "Zufällig" aufgeklebt auf die Seite mit den 50€ Instrumenten...
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Mitglied seit
08.02.2002
Beiträge
4.962
Punkte für Reaktionen
1.051
Völlig kranke Ausgabepolitik. Da wünsche ich schon mal viel Spaß in der Warteschlange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
03.04.2004
Beiträge
268
Punkte für Reaktionen
55
Vor dem Gang zu einer Bundesbankfiliale ist es aber Ratsam sich erst mal über die Öffnungszeiten zu informieren. Manche Filialen haben nur 2-3 Sunden geöffnet, da ist bis jetzt ein ziemliches durcheinander. Bei der Filiale Nürnberg scheint es ganz Normal zuzugehen: Öffnungszeiten von 8:00 Uhr - 12:30 Uhr
Bei andere Filialen z.B. Hamburg oder Frankfurt steht eingeschränkt geöffnet.
Und bei wieder anderen Filialen z.B. in Berlin und Hannover steht neben eingeschränkt geöffnet auch noch das eine Anmeldung erforderlich ist „Bitte beachten Sie, dass zur Steuerung des Kundenstroms bis auf Weiteres eine Voranmeldung zwingend erforderlich ist.“
 
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
493
Punkte für Reaktionen
124
Völlig kranke Ausgabepolitik
Wieso völlig krank? Ich finde es sehr vernünftig die beiden Münzen an einem Termin auszugeben. Die die den 10er wollen hohlen sich auch den 5er und müssen somit nur an einem Termin zur Bank.

Ob es sinnvoll ist die Münzen überhaupt jetzt auszugeben und die Ausgabepolitik mit den beschränken Mengen, wodurch die Sammler teilweise mehrfach hin gehen müssen sind natürlich zwei andere Themen.
 

jannys33

Registered User
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
6.843
Punkte für Reaktionen
3.347
................

Ob es sinnvoll ist die Münzen überhaupt jetzt auszugeben und die Ausgabepolitik mit den beschränken Mengen, wodurch die Sammler teilweise mehrfach hin gehen müssen sind natürlich zwei andere Themen.
Genau das meinte er sicher.
 
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
2.657
Punkte für Reaktionen
1.258
(+) Macht Sinn einmal zur BuBa zu gehen um sich beide Münzen zu holen.

(-) Macht natürlich wenig Sinn die Sammler jeden Tag zur BUBA gehen zu lassen, weil die Ausgabepolitik der Vorjahre eventuell beibehalten wird.

Ich hoffe man findet eine vernünftige Lösung bis September damit die Sammler nicht 2-3 Wochen lang jeden Tag in der Warteschlange anstehen müssen. Es sollte bedacht werden das ein Sammler einmal für sich selbst alle 5 Prägestätten haben möchte + seine Sammlerkollegen im EU-Ausland mitversorgen möchte als Tauschmaterial.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet