• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Deutschland 2020 "10-Euro-Polymer-Sammlermünze „An Land“, Serie "Luft bewegt"

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.500
Punkte Reaktionen
8.556
Entweder übliche Schlamperei beim Design (der Sammler kann es ja ausbaden) oder ein Versuch, die Spiegelglanzausgaben besser zu verkaufen...
Mir egal, für einen Bimetaller ist mir die Münze zu teuer.

Hallo bayreuth

Du bekommst die Münze doch zum Nennwert, das ist kein großes finanzielles Risiko.
Und ich finde die Münze ganz gut gelungen, da könntest Du durchaus Freude daran haben.

Daß sich die Münze farblich verändern wird, ist zu befürchten. Vielleicht kann man durch einkapseln diesen Prozeß unterbinden oder zumindest abschwächen.
 
Registriert
25.04.2018
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
24
Hier ist doch nicht von "Schlamperei" die Rede. Oder sonst irgendeinem Vorsatz.
Da ist ein natürlicher chemischer Vorgang im Gange. Fertig.
(Bei dem verwendeten Material hätten wir uns das eigentlich auch vorher denken können):schaem:
Bei unseren Umlaufcentstücken passiert es doch auch.

Unterbinden wird man es nicht können. Verzögern eventuell.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.953
Punkte Reaktionen
1.511
Aber schon nach drei Tagen ist doch arg deprimierend.
 
Registriert
25.04.2018
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
24
Naja, wir haben sie erst seit 3 Tagen zu Hause... Die Münzen waren ja sicher schon im März fertig gewesen.
Die Rollen wurden wahrscheinlich dann aber erst jetzt geöffnet. Und dann kam Luft und Fingerabdrücke im grossen Stil dran!

Wenn nur wenigstens eine gleichmässige Patinaschicht durch die Luft entstehen würde... aber durch die Fingerabdrücke :confused:!? Das ist nicht so prickelnd.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.736
Punkte Reaktionen
6.733
Meine Münzen sind gleich nach Erhalt ins Spülibad gekommen. Die junge Dame am Bankschalter hatte übel drauf rum gefingert. Das war noch früh genug. Wenn die Fettreste schnell genug entfernt werden, desto besser.

Allerdings glaube ich auch, dass eine schöne dunkelbraune Patina den Münzen einen zusätzlichen Charme verleihen würde.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.448
Punkte Reaktionen
4.134
Meine Münzen sind gleich nach Erhalt ins Spülibad gekommen. Die junge Dame am Bankschalter hatte übel drauf rum gefingert.

[ ... ]

Allerdings glaube ich auch, dass eine schöne dunkelbraune Patina den Münzen einen zusätzlichen Charme verleihen würde.
Hättest Du deinen Charme bei der jungen Dame am Schalter eingesetzt wäre der Münze das Spülibad erspart geblieben! :cool:
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.736
Punkte Reaktionen
6.733
Hättest Du deinen Charme bei der jungen Dame am Schalter eingesetzt wäre der Münze das Spülibad erspart geblieben! :cool:

Oh ja. Als sie mit zwei Umschlägen vom Tresor kam, rief ich erregt: oh! das sind ja zwei Buchstaben! Sie sagte daraufhin: nein, es seien zwei verschiedene Farben. o_O
Da kann man mal sehen, was junge Leute heute bei den Banken lernen: Es gibt keine fünf Prägestätten, sondern Farben! :lachtot:
Ich habe sie daraufhin charmant aufgeklärt, dass auf den Münzen kleine Buchstaben seien...
 
Registriert
21.02.2002
Beiträge
469
Punkte Reaktionen
121
Website
Website besuchen
Meine Münzen sind gleich nach Erhalt ins Spülibad gekommen. Die junge Dame am Bankschalter hatte übel drauf rum gefingert. Das war noch früh genug. Wenn die Fettreste schnell genug entfernt werden, desto besser.

Allerdings glaube ich auch, dass eine schöne dunkelbraune Patina den Münzen einen zusätzlichen Charme verleihen würde.

Also am besten gleich ein kleines Gefäß mit Spüli mit in die Bank nehmen? Die Damen hier an den Schaltern der SpK-Filialen neigen sehr zum Befingern jeglicher Sammlermünzen :(
 
Registriert
02.12.2009
Beiträge
849
Punkte Reaktionen
372
Bring doch Handschuhe mit und reich diese vor der Ausgabe rüber.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet