Deutschland: 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ – Münze mit blauem Ring

Mitglied seit
07.11.2003
Beiträge
13.038
Punkte für Reaktionen
8.234
Eine 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ – Münze mit blauem Ring:



Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ prägen zu lassen und im ersten Halbjahr 2016 auszugeben. Die Münze besteht aus drei Komponenten: Einem äußeren Ring, einem inneren Kern (Pille) sowie einem prägbaren, zwischen Ring und Pille eingefügten blauen Polymerring. Dieser ist transluzent – also teilweise lichtdurchlässig. Der Polymerring macht die 5-Euro-Münze weltweit zu einer Neuheit im Münzbereich.

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:

„BLAUER PLANET ERDE - BLAUER PLANET ERDE “

Mit der Ausgabe der Münz-Neuheit wird das aktuelle, auf den klassischen Münzsammler zugeschnittene Produkt-Angebot bereichert. Gleichzeitig soll mit der modernen Münze gerade bei jungen Zielgruppen ein breiteres Interesse an deutschen Sammlermünzen geweckt werden.

Der Entwurf der Münze stammt von dem Künstler Stefan Klein aus Iserlohn. Der Adler-Entwurf basiert auf einer Vorlage von Alina Hoyer aus Berlin.

In der Begründung der Jury für die Entscheidung heißt es:

„Der (…) Entwurf besticht durch seine klare Formgebung und der sehr gelungenen Umsetzung des vorgegeben Themas Planet Erde. Im inneren Bereich ist der Planet Erde dargestellt, dessen Kontinente durch eine Verdichtung von Punkten abstrahiert werden. Die geschickte Positionierung der Erdoberfläche unmittelbar an den Polymerring erfüllt zwei Funktionen: Der Planet wird durch den blauen Ring in einer Weise umrandet, dass der Betrachter ihn instinktiv als Atmosphäre der Erde auffasst. Weiterhin stellt der Ring die Verbindung zwischen Erde und Kosmos dar. Die unterschiedlichen Größen der dargestellten Himmelskörper reflektieren die Vielfalt astronomischer Objekte ...“

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2016, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg).

Die Münze soll in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt werden und ein Gewicht von 9 g aufweisen.


Quelle: siehe Zitat
 
Mitglied seit
17.12.2010
Beiträge
521
Punkte für Reaktionen
242
Soll es ja in verschiedenen Ausführungen - Stempel und Spiegelglanz - sowie wieder mit unserem 5 "beliebten" Münzzeichen geben.

Also wieder eine Vielzahl von Münzen für den Komplettsammler.
 
Mitglied seit
31.03.2015
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
42
Also ich finde die Münze extrem schön =)

Bin am Überlegen ob ich mir eine kaufen werde, obwohl ich eigentlich keine deutschen Münzen sammle.

Gibt von mir ein :respekt:
 
Mitglied seit
28.06.2004
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
919
Sehr schön, ich hätte nicht für möglich gehalten, dass man sich bei uns so etwas herzustellen traut.
Und wenn es die Münze dann noch zum Nennwert gibt, dann wird das sicher ein Renner.
Nur eine Serie wie die österreichischen Niob Münzen wird das hier wohl nicht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2008
Beiträge
5.268
Punkte für Reaktionen
6.164
Hut ab! :respekt:

Das ist ja mal was anderes. Offensichtlich werden in Deutschland jetzt komplett neue Wege beschritten. Für mich wäre die Münze durchaus interessant, auch wenn ich diesen neuen Prägetechniken erst mal grundsätzlich skeptisch gegenüberstehe.

Doch das Revers von Stefan Klein hat schon was...
 
Mitglied seit
06.04.2014
Beiträge
1.785
Punkte für Reaktionen
912
Sorry, aber irgendwie erinnert der blaue plastik ring an die abstandshalter bei münzkapseln, damit nix scheppert.

Mir gefällts nicht, da wäre ein färben besser gewesen.
Aber hier scheiden sich bekanntlich die geister.
 
Mitglied seit
13.02.2012
Beiträge
1.376
Punkte für Reaktionen
377
Ebay Username
eBay-Logo lorry62
Sorry, aber irgendwie erinnert der blaue plastik ring an die abstandshalter bei münzkapseln, damit nix scheppert.

Mir gefällts nicht, da wäre ein färben besser gewesen.
Aber hier scheiden sich bekanntlich die geister.
"Abstandshalter" ist klasse...:lachtot:

Aber "bunte" Münzen finde ich generell nicht so schön (vor allem bei manchen AIDS-Schleifen gefällt mir sowas GAR nicht...:newwer:)

Aber mal ne ernstgemeinte Frage dazu:

Das ist ja meines Wissens der erste deutsche Fünfer. Wird da ne ganze Serie draus?
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2008
Beiträge
5.268
Punkte für Reaktionen
6.164
Mich würde mal interessieren, wie dieser Kunststoffring Jahrzehnte überdauern soll, ohne dass die Münze irgendwann auseinanderfällt? Oder hat diese Münze bloß eine Haltbarkeit von ein paar Jahrzehnten?
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.842
Punkte für Reaktionen
3.736
Mich würde mal interessieren, wie dieser Kunststoffring Jahrzehnte überdauern soll, ohne dass die Münze irgendwann auseinanderfällt? Oder hat diese Münze bloß eine Haltbarkeit von ein paar Jahrzehnten?
Geplante Obsoleszenz, durch Nominalwert gedeckelt war gestern.:D
 

chrisild

Sammler :)
Mitglied seit
11.03.2002
Beiträge
4.146
Punkte für Reaktionen
857
Logisch, das wäre heute weder sinnvoll noch praktikabel. Hier sind noch größere Bilder des Gewinnerentwurfs; leider verrät auch das BADV nichts zum Material. Kupfer-Nickel? Magnimat?

Bildseite / Wertseite

Tschüs,
Christian
 
Mitglied seit
17.09.2010
Beiträge
1.468
Punkte für Reaktionen
353
Ziemlich interessant. Ich frage mich, wie die Werkstoffkombination gefügt wird.. Kennst sich hier jemand gut aus mit so etwas ? :p
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge
6.254
Punkte für Reaktionen
7.648
Also ich finde die Münze extrem schön =)

Bin am Überlegen ob ich mir eine kaufen werde, obwohl ich eigentlich keine deutschen Münzen sammle.

Gibt von mir ein :respekt:
Ich finde die Münze ziemlich kitschig.

Deutschland will sich scheinbar auf das niedrige Niveau manch anderer Ausgabeländer begeben :mad:.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
10.987
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Die Idee, mit innovativen Techniken und günstigen Preisen auch gerade jüngere Mitmenschen (Kinder und Heranwachsende mit kleinem Taschengeld) anzusprechen, kann ich nur begrüßen. Die Produzenten von Sammlermünzen haben ein ureigenes Interesse daran, den ergrauenden Sammlermarkt zu verjüngen.

Ich freue mich darauf, meinen drei Enkeln (jetzt 10, 7 und 1/2 Jahre alt) demnächst zusätzlich zu ihrem Taschengeld diese Münze zukommen lassen zu können und sie so für unser Hobby hoffentlich noch mehr begeistern zu können.

Es wäre schön, wenn sich hier eine neue Serie von innovativen Sammlermünzen ergeben würde.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge
6.254
Punkte für Reaktionen
7.648
endlich mal was neues inovatives aus unserem bürokratischen land und schon wird alles kaputt geredet ;-(
Hallo lektrobal

Es ist doch ganz in Ordnung, wenn Dir (und auch anderen Sammlern) diese Münze gefällt. Jeder hat seinen eigenen Geschmack :).

Ich habe meine Meinung dazu geschrieben, das darf ich hier doch hoffentlich.
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.842
Punkte für Reaktionen
3.736
Anfangs dachte ich, dass die Pille, gehalten durch einen blauen Ring aus Gummi,
als Einkaufswagen-Chip dient. :eek:
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge
6.254
Punkte für Reaktionen
7.648
Ich freue mich darauf, meinen drei Enkeln (jetzt 10, 7 und 1/2 Jahre alt) demnächst zusätzlich zu ihrem Taschengeld diese Münze zukommen lassen zu können und sie so für unser Hobby hoffentlich noch mehr begeistern zu können.
Hallo Rudolf

So gesehen hast Du natürlich recht :).

Diese Münze wird vielen jungen Leuten gefallen - vielleicht kann man damit neue Sammler heranziehen.

Das Stück hätte vielleicht vor 15 oder 20 Jahren auch noch mein Interesse geweckt, aber scheinbar werde ich langsam alt :eek:.
Mittlerweile gilt mein Hauptaugenmerk eher alten und "richtigen" Münzen ;).
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.12.2001
Beiträge
12.965
Punkte für Reaktionen
832
Website
Website besuchen
Dass man junge Leute so ans Sammeln bekommt, kann ich mir nicht vorstellen. Warum sollte man "Geldstücke" die nicht für den Zahlungsverkehr gedacht sind, sammeln? Zumal das Material (vermutlich kein Gold bzw. Silber) für sich keinen Anreiz darstellen wird.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
10.987
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Dass man junge Leute so ans Sammeln bekommt, kann ich mir nicht vorstellen. Warum sollte man "Geldstücke" die nicht für den Zahlungsverkehr gedacht sind, sammeln? Zumal das Material (vermutlich kein Gold bzw. Silber) für sich keinen Anreiz darstellen wird.
Vergiss bitte nicht, dass offiziell auch diese neue 5-€-Münze in Deutschland "ein gültiges Zahlungsmittel" sein wird ... :rolleyes:

Gold und Silber? Jugendliche haben andere Bewertungsstrategien ...

Wie schon geschrieben wird diese Münze als "Einstieg in die Numismatik" für Neulinge angedacht worden sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
1.377
Punkte für Reaktionen
3.225
Ich sehe das nicht so pessimistisch. Wir alle haben zum Sammeln gefunden und nicht wenige davon sicher auch schon als junge Menschen. Warum sollten sich junge Leute heute nicht auch gut gestaltete Münzen freuen und dazu einen Zugang bekommen? Über die "langweiligen" Eurokursmünzen haben auch viele (inkl mir) den Einstieg in die Sammelleidenschaft gefunden. Ich kann mir gut vorstellen, dass der neue 5er junge Leute eher anspricht als die CuNi-10er.
Als nicht-mehr-Eurosammler und Farbmünzverächter oute ich mich mal, dass ich den neuen 5er gar nicht so schlecht finde und mir (so er denn zum Nominal zu haben sein wird) eine besorgen werde. Bei ähnlich interessanten Motiven fänd ich eine Serie auch nicht schlecht, falls sich der Plastering bei den fertigen Münzen nicht als unpraktikabel oder hässlich herausstellt :D
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Mitglied seit
08.02.2002
Beiträge
4.937
Punkte für Reaktionen
1.017
Mir gefällt erstmal, dass hier einmal neue Wege beschritten werden. :):respekt:

Die Wertseite (insbesondere das Grillhähnchen in der Mitte) finde ich stil- und würdelos.

Die Bildseite ist akzeptabel.

Auf den Effekt, wenn ich das Blechteil gegen die Sonne halte, bin ich allerdings gespannt.

Eine Silbermünze mit höherem Nennwert und nur von EINER Prägestätte hätte ich besser gefunden.

Aber wie gesagt: Brechen wir nicht voreilig den Stab. Vielleicht wird ja eine Serie mit vielen verschiedenen Farben draus.
 
Mitglied seit
02.07.2010
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
48
Ich tippe und hoffe auf diese Materialien:
Stempelglanz-Ausführung -> Kupfer-Nickel
Spiegelglanz-Ausführung -> .625 Silber
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet