www.honscha.de

Deutschland: 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ – Münze mit blauem Ring

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von rufuszufall, 29. April 2015.

  1. Muenzenservice

    Muenzenservice

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    144


    Welche hast du denn? Es sind ja ein zwei Blautöne besonders schön.
    Genau wie bei der Tropischen Zone (A und D).

    Bin auch kein ADFGJ-Sammler, aber bei der 5,- EUR Serie ist das (fast) schon ein Muss ;)

    Und endlich mal eine Unterscheidung der Prägestätten - nicht nur nach Buchstaben.
     
    Kempelen gefällt das.
  2. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    6.842
    Hallo Muenzenservice

    Es ist doch absolut klar, daß jeder seine eigene Vorstellung hat, was ihm gefällt und was er letztendlich sammelt :).
    Ich sammle z.B. bei den anderen Sammlermünzen (bei den KMS bzw. den Goldeuros) auch nicht alle Prägestätten, sondern nur "A" und "D" ;).

    Zu Deiner Frage :
    Von der 2016er Ausgabe "Planet Erde" habe ich in unc. die Prägestätte "D" und in Sp die Prägestätten "G" und "J" (leider kann man bei der VfS ja nicht nach Prägestätten bestellen, aber ich bin notfalls auch mit anderen Prägestätten zufrieden).
     
    Muenzenservice gefällt das.
  3. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    168
    Warum "A" und "D"? Gibt es für dich einen bestimmten Grund?
     
  4. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    6.842
    Ich habe mich vor vielen Jahren für das Sammeln dieser zwei Prägestätten entschieden.
    Prägestätte "D", weil ich gerne bayerische Münzen sammle ;), Prägestätte "A", weil diese den höchsten Sammlerwert haben :schaem:.
     
    schurl und Muenzenservice gefällt das.
  5. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    168
    Ah ok. Aber das mit dem Sammlerwert ist mir nicht logisch. Zumindest wenn es von allen Prägestätten gleich viel gibt. Und das Berlin immer eine bessere Prägequalität hat ist auch eher Mythos, zumindest habe ich Münzen von anderen Stätten die besser sind.
     
  6. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.488
    Zustimmungen:
    7.890
    Dass A bessere Preise erzielt ist vielleicht nicht logisch aber eine Tatsache.
     
    redlock und BGK gefällt das.
  7. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.234
    Zustimmungen:
    4.841
    Da hast du recht. Es dürfte aber historische Ursachen haben. A für Berlin=Preussen und Preussen war der größte Landesteil im Deutschen Reich. Da viele Historisch sammeln, färbt das eventuell auf neue Münzen ab mit dem Prägebuchstaben.
     
    BGK gefällt das.
  8. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    168
    Ja stimmt. Gleich oder etwas mehr. Macht es aber immernoch nicht nachvollziehbar ;)

    Zumindest mal ein Grund den ich zumindest ansatzweise nachvollziehen kann.
     
  9. hh1969

    hh1969 Moderator...und seit über 17 Jahren hier an Board. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.743
    Zustimmungen:
    817
    Das A erzielt in erster Linie deshalb höhere Preise, weil...
    • erster Buchstabe im Alphabet
    • Prägestätte der Bundeshauptstadt
    • diejenigen, die nicht ADFGJ sammeln meist das A nehmen aus den beiden zuvor genannten Gründen.
    An der Prägequalität kann es in der Tat nicht liegen.
     
  10. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    168
    :lachtot:Ok
    Also doch einfach nur so. Kein wirklicher Grund. Aber gut warum nicht. Der Markt gibt es ja vor:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden