www.honscha.de

Deutschland 50-Euro-Goldmünzenserie "Musikinstrumente"

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von rufuszufall, 29. Juni 2017.

  1. goldi_mm

    goldi_mm

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    131


    Warum gleich wieder eine Serie?? Man hätte es bei der Lutherrose belassen und zu besonderen Anlässen alle paar Jahre mal wieder einen 50-iger rausbringen können.

    Bei den Musikinstrumenten sieht man dann noch deutliche Unterschiede im Verhältnis von Fläche und Motiv.
    Während das Horn und das Klavier die Münze noch einigermaßen füllen, wirkt die Gitarre ziemlich verloren, bei der verbleibenden freien Fläche. Aber bei derartigen, schlichten Motiven werden sich noch Themen und Bilder finden lassen um für die nächsten Jahrhunderte Serien auf den Markt werfen zu können.
     
  2. Le Achim

    Le Achim

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    333
    Soll da noch mehr kommen ? Flöte oder Triangel, oh je.
     
  3. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    149
    Auja!
    Erinnert mich hierdran:
    10 Euro, Germany
     
  4. Fiwi

    Fiwi

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    33
    Traurig, dass ein Land mit unseren vielschichtigen Kulturgütern aus der Geschichte (Erfinder/Erfindungen, Künstler, Philosophen und sonstigen schlauen Köpfe), keine ordentliche Gedenkmünzenserie als Thema außer Gitarren auf die Kette bekommt. Darüber hinaus noch den unverschämten Prägeaufschlag und die fehlende Qualität. Weiterhin wäre ein Begrenzung der Prägestätten auf nur eine Gold Sondermünze pro Jahr/Stätte viel effizienter und reizvoller für uns Sammler. Es müsst dringend einiges geändert werden im verstaubten Deutschen Ausgabegeschäft.
     
    manloeste, -ich- und kittaliese gefällt das.
  5. Hansestadt

    Hansestadt

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    36
    Hallo,

    es ist schon erstaunlich, was für Themen denen einfallen. Ich wäre für die Buchstaben, je Ausgabe einen. Dann hätten wir mindestens 26 Jahr eine Serie, die sich nicht ändert. Und wenn man geschickt ist nimmt man die kleinen Buchstaben auch einzeln ... 52 Jahre eine Serie :hahaha:
     
    manloeste gefällt das.
  6. joerginle

    joerginle

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    35
    In der Prägefrisch steht, dass man wegen der positiven Resonanz auf die 50 Euro Goldmünze Lutherrose diese Serie ins Leben ruft. Also ich habe mir die Lutherrose wegen des Anlasses gekauft. Außerdem war ich sicher, dass es - ähnlich der 25 Euro Münze - eine einmalige Münze bleiben wird. Ich bin schon sehr gespannt, was in der der Prägestatistik für 2018 bei dieser Münze stehen wird. Wenn man sich die Meinungen über diese Serie im Forum durchliest, könnte das eine sehr interessante Zahl sein. Ich frage mich gerade, ob es wohl eine "Mindestprägezahl" gibt, die erreicht werden muss, damit sich die Ausgabe auch lohnt. Oder gibt es das nicht, weil ja bei den Goldmünzen eine Abnahmeverpflichtung besteht und nur so viele geprägt werden, wie bestellt worden sind.
     
  7. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    764
    Hoffentlich kennen die Verantwortlichen den Unicode nicht... :eek:

    (Für Nicht-Informatiker: Unicode – Wikipedia ) :D
     
    numisfreund gefällt das.
  8. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.362
    Zustimmungen:
    901
    Die Lutherrose mit Alleinstellungsmerkmal wird unter Händlern derzeit rund 13 Euro unter Ausgabepreis gehandelt. Wenn die Auflage oder der Sammleraufschlag nicht heruntergeschraubt wird, erwartet den geplagten Sammlermarkt mal wieder ein Rohrkreppierer allererster Güte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2018
  9. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.689
    Zustimmungen:
    4.690
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Ich habe mich dazu entschieden, die Musikinstrumente nicht zu sammeln und die Zwanziger-Serie nach Abschluß der Vögel ebenfalls zu beenden. Lieber baue ich meine LMU-Goldmünzen aus.
     
  10. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    3.290
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Tragisch! Die deutschen Münzen taugen weder als Anlage- noch als Sammlerstücke...
    Das sagt eigentlich alles. Schade!
    Ich werde es wie @hegele machen. Nach der Vögelei ist Schluss. Damit bleiben nur noch die Polymer-Fünfer übrig.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden