www.honscha.de

DHL wirft Paket "irgendwo" ein

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von arrius, 21. November 2018.

  1. arrius

    arrius

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    55


    Ich wollte euch einen kurzen Erlebnisbericht von gestern geben.
    Ich hatte die Benachrichtigung, dass ich ein Paket mit einer Münze aus Österreich erhalte. Meine Frau war den ganzen Tag zu Hause. Als ich am Abend heimkomme, sagt sie, dass DHL nicht da war.
    Ich sehe in der Sendungsverfolgung nach und lese, dass das Paket um 11.07 Uhr zugestellt wurde. Angeblich an einen Nachbarn, der aber meinen Namen hatte (hat er natürlich nicht).
    Ich klappere also meine Nachbarn ab, keiner hat ein Paket erhalten.
    Anruf bei der Hotline: das Paket wurde bei Hr. X abgegeben, in der Y-Straße. Unterschrieben aber seltsamerweise mit einem Namen, der meinem ähnelt.
    Anders gesagt: bei einem Mann, den ich nicht kenne, der nicht mein Nachbar ist und in einer anderen Straße wohnt.
    Ich mache mich auf den Weg, niemand zu Hause. Als ich ihm einen Zettel in den Briefkasten werfen will (mit der Bitte, mich anzurufen), sehe ich, dass in der zweiten Wohnung Licht brennt.
    Ich klingele dort, eine Dame öffnet, ich nenne meinen Namen und erfreut gibt sie mir mein Paket.
    Sie sagt, Hr. X war den ganzen Tag nicht zu Hause, das Paket (ein gelber Großumschlag von DHL, meine Anschrift korrekt und deutlich geschrieben) steckte bei ihr im Briefkasten und zwar so, dass es zum größten Teil herausschaute. Neben ihr standen noch 2 weitere große Pakete für andere Personen, die DHL einfach vor ihrer Tür abgestellt hatte ohne zu klingeln. Unterschrieben hatte sie entsprechend nichts. Sie sagte mir noch, dass das immer wieder vorkommt. Sie ist schon so sauer, dass sie überlegt, in Zukunft die Pakete einfach wegzuwerfen.

    Fazit: der DHL-Ausfahrer legt Pakete einfach vor fremden Wohnungen im Freien ab, frei zugänglich für jedermann und unterschreibt auch noch mit meinem Namen.

    Ein unglaubliches Verhalten von DHL!
     
  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.132
    Zustimmungen:
    4.434
    Da stimme ich Dir vorbehaltlos zu - unglaublich!

    Ist das mit dem Fälschen der Unterschrift nicht eine Urkundenfälschung?
     
  3. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    8.838
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
  4. lightning

    lightning

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    653
    Gestern auch erst im Eingangsbereich meines Wohnheimes ca. 15 DHL Pakete gefunden, die dort öffentlich zugänglich lagen.
    ... Packstation oder Filiale, woanders lasse ich mir in der Stadt kein einziges Paket mehr hin liefern.
     
  5. arrius

    arrius

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    55
    Ich hatte mich gestern schon telefonisch beschwert, aber da wusste ich noch nicht alles. Jetzt reiche ich das noch schriftlich nach und will eine Erklärung des Verhaltens.
    Ich denke auch, dass da eigentlich eine Urkundenfälschung vorliegt. Das Ablegen auf dem Weg vor dem Haus (vor allem vor einem fremden Haus) könnte auch Untreue oder so etwas sein. Aber das würde zu weit führen.
    Der DHL-Bote, den ich vor ein paar Wochen zuletzt persönlich angetroffen hatte, spricht übrigens kein Deutsch, nicht ein Wort. Der hat auf Fragen nur "no german" geantwortet.

    Ich überlege jetzt aber auch, zukünftig alle Pakete grundsätzlich in einen Paketshop liefern zu lassen.

    Allerdings hatte ich das bei GLS einmal gemacht. Da hat der Bote das Paket dann in einen Shop in einem Nachbarort geliefert, was ich von GLS aber erst nach 2 Wochen Nachforschung erfahren hatte.:mad:
    GLS war dann nicht in der Lage oder willens, das Paket in einen Shop an meinen Wohnort zu liefern, so dass ich es im Nachbarort selbst abholen musste.
     
  6. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    152
    Meine Päckchen landen immer in der offenen Garage des Nachbarn ohne das ich das so will, egal welcher Zusteller!?
     
  7. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.416
    Zustimmungen:
    1.164
    So lange Privatkunden bei DHL 4,99 € für ein versichertes Paket (unversichert 3,79 €) bis 2 kg bezahlen müssen und gewerbliche Kunden etwas weniger, wird das nicht mehr besser.
    Bei DHL nicht, beim DPD nicht, bei den Götterboten nicht, bei keinem KEP-Dienstleister.
     
    Handzumgrus, Seltengast und moppel65 gefällt das.
  8. Scrooge2017

    Scrooge2017

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    131
    ... versteh ich nicht ganz, sollten Privatkunden jetzt mehr oder weniger zahlen? Ich schätze auch der geringere Teil der Privatkunden frankiert online, die meisten zahlen erst in der Filiale und da kostet das kleinste Paket keine 4,99 mehr.
     
  9. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    8.838
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Was willst du uns damit sagen?
     
  10. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.788
    Zustimmungen:
    7.493
    Das ist doch offensichtlich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden