www.honscha.de

Die erste Anleihe aus purem Silber

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von nvsnvs, 14. April 2008.

  1. Silbernumis

    Silbernumis

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    11


    Das ist doch nur ein Marketinggag um völlig überteuerte Silberbarren an den Mann zu bringen.
     
  2. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.660
    Zustimmungen:
    2.918
    Solche ähnlichen Emissionen gibt und gab es doch schon tausendfach nur die Aufmachung ist neu. Aber warten wir ab 2013 ist ja bald.

    Mal sehen wann die ersten dann bei ebay auftauchen.
     
  3. nvsnvs

    nvsnvs

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, objektiv betrachtet hat man doch bei vielen "Sonderprägung" einen Aufschlag. 2 Beispiele:
    100 Euro-Goldmünze Fussball-WM: Kostet das 3fache des Nominalwerts und einen rund 30%igen Aufschlag auf den reinen Materialwert. Oder die tollen neuen Euro-Münzen: Kosten ein Vielfaches des Nominalwerts ... über den Materialwert brauchen wir nicht sprechen.
    Folglich wäre also alles "Neuzeitliche" mehr oder weniger ein solcher - wie Du es nennst - "Marketinggag", um Ware überteuert (was im übrigen auch Ansichtssache, also subjektiv ist) an den Mann zu bringen. Vielleicht stimmt das ja. Stellt sich nur die Frage: Wieso wird's trotzdem gekauft ...? :rolleyes: Vielleicht deshalb, weil manche Leute eine andere Einstellung zu solchen Dingen haben - was meiner Meinung nach auch nicht wirklich schlecht ist. :)
     
  4. nvsnvs

    nvsnvs

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Gab es? Würde mich näher interessieren ... hast Du einen Link dazu?

    Na ja, DASS sie auftauchen wäre ja kein Problem. Viel interessanter wäre der Preis, zu dem sie weggehen ... :D
     
  5. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.660
    Zustimmungen:
    2.918
    Das ist neben dem 200er auch die einziger die mehr bringt sonst bekommt man die nahe dem Goldpreis.

    Die meisten gibts zum Nominal oder mit geringem Aufschlag beim Händler nur sehr wenige Kosten ein Vielfaches des Nominalwertes.

    Silberanleihe in Barrenform ist eine neue Aufmachung, sonst schau doch mal bei MDM und co, die Produzieren Massen von Prägungen mit hohem Wertsteigerungspotenzial.

    Preis bei ebay denke ich aktueller Silberpreis + 5 vllt. 10€
     
  6. elwin

    elwin

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    also für Silberwert +10 Euro nehm ich die alle. Bekommt man ja in ein Paar Jahren 50 Euro für....
    Ebaywert dürften abgezinste 50 Euro sein
     
  7. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    1.289
    Das einzige, was gegenüber dem Geprägten Motiv-Unzen-Barren (die wirklich häufig und in großer Variantenvielfalt teuer verkauft wurden), ist das Versprechen, zu 50 Euro zurückzukaufen.
    Wird das auch eingehalten? Wir werden sehen.

    Aber es ist ne tolle Idee!
    (Also für den Herausgeber).
    200 Unzenbarren sind 6,22 kg Fein. Das kriegt man günstig von jedem Edelmetallgroßhändler, ggf. schon in Form. Einmal kurz Prägen, und fertig. Mit etwas Geschick 13-14 Euro pro Stück Investition.

    Bleiben (sofern alle rausgehen) erstmal ca. 7200 Euro über. (Zahlt man auf Anleihen eigentlich Märchensteuer?)
    Das Geld (ggf. abzügl. Steuer) ist erstmal cash über und kann angelegt werden und Zinsen bringen.

    Da vermutlich nicht alle den Barren zurückgeben werden, rechnet sich das auf jeden Fall. Selbst wenn sich der Silberpreis halbiert bis 2013 und alle zurückgegeben werden haben die Teile ja noch 5,60 Euro Materialwert.
    Die Differenz zu den Anschaffungskosten liegt dann bei ca. 8 Euro. Mit 50 Euro kann man in 5 Jahren bei 5% (sowas geht, wenn man nur ausreichend viele an 50 Euro hat) 13 Euro an Zinsen Kassieren. Also 5 Euro Pro Stück Über.
    Wohlgemerkt, wenn alle zurückgeben...
     
  8. nvsnvs

    nvsnvs

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wohl wahr. Aber ist nicht jede Anleihe insofern eine tolle Idee, dass sich der Emittent Geld holt, mit dem er dann in irgendeiner Weise wirtschaftet und optimalerweise mehr dabei rausholt, als er dann letztlich als Aufwand hat. So was ist bei Unternehmen ja auch gängige Praxis: Alleine die DAX-Unternehmen haben zig Anleihen aufgelegt. Dann gibt's da noch teilweise Schmuckanleihen von irgendwelchen Banken oder Fußballvereinen, die zumeist auch nicht immer zu 100% wieder eingelöst werden ...
    Von der Unternehmensseite her sehe ich da jetzt nichts Außergewöhnliches. Im konkreten Fall zahlt man vielleicht keine Zinsen ... was das Absolute angeht ist's aber egal: man könnte ja auch welche zahlen und den Nennwert hochsetzen und/oder die Laufzeit verlängern.

    Im Euromünzen-Forum wird sich übrigens gerade darüber gefreut, dass der SanMarino-KMS 2008 nun zu kaufen sein wird. Kostenpunkt anscheinend 96 Euro ... :respekt:
    Jeder kauft halt das, was ihm Spaß macht - und woran man Spaß hat, definiert sich oft sehr unterschiedlich. Warum sollten dann nicht Leute auch ne Silberanleihe kaufen. Wenn sie daran Spaß haben, bitte. Ich seh das alles nicht so eng ... :cool:
     
  9. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.660
    Zustimmungen:
    2.918
    Das ist der KMS in PP also keine normalen Euros sondern eine Sonderanfertigung für Sammler. Ich seh das nicht so eng.
    Bei dieser Anleihe passen meiner Meinung nach einige Sachen nicht zusammen. Es ist schon positiv das man statt dem üblichen Papier ein Edelmetall bekommmt.
     
  10. likithos

    likithos

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal, du hast nicht zufällig irgendwas mit dieser Fa. zu tun? oder warum versuchst du sonst, diesen Silberanleihe-Schwachsinn zu pushen? :gaehn:

    Mit dem Unterschied, daß der derzeitige Sammlerwert von ca. 140 Euro deutlich über dem Ausgabepreis liegt.
    Der Sammlerwert deiner ominösen Anlage liegt dagegen irgendwo weit unter den 50 Euro.

    Also, was soll das?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden