www.honscha.de

Die schlimmsten Gurken

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von purzelchen, 7. November 2016.

Schlagworte:
  1. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    633
  2. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    437
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    Andere haben sowas bei Ebay schon als Fehlprägung mit Aufpreis vertickert.
    Dem Mann fehlt Fantasie, da liesse sich was drauss machen. Von diesen Stücken gibt es mit Sicherheit wesentlich weniger als pp und stgl. :)
     
  3. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    3.090
    Irgendwie hatten wir das schon...:rolleyes:

    Die schlimmsten Gurken
     
  4. Fortuna86

    Fortuna86

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    446
    Armes Ding :(. Wer weiß was damit passiert ist...
    Aber bei dem Zustand steckt da sicherlich grobe Gewalt hinter. Ob Zerstörungslust, im Mülllanden oder zu viele Bierflaschen öffnen,
    so was sind bestimmt allein keine Umlauf- der Waschmaschinenspuren. Sieht auch "verrottet" aus, lag bestimmt länger draußen offen rum.
    Ich will gar nicht wissen für was das Teil weggeht. Würde nicht mal 5 Euro geben aus Scharm so etwas zu besitzen. Naja Hauptsache der Polymerring hat überlebt :rolleyes:
     
  5. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    558
    Passend hierzu hat die VK bereits ein "D" verkauft... mal sehen ob man einen ganzen Satz in dem Zustand zusammen bekommt:D

    5 Euro 2016 D

    Ob die wirklich echt sind? Ich hab da so meine Zweifel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2017
  6. Uwe-11

    Uwe-11

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    287
    Ich muss mich hier outen das ich auch schon mal zwei Gurken bei ebay ersteigert habe. Allerdings nur zu einem Drittel des Silberwertes, so das ich damit ganz gut leben kann.
    Auf meine Frage an den Verkäufer wie eine Münze in solch einen Zustand geraten kann, meinte er das er in einer Metallverwertung arbeitet und sich alles Silber vorher raus fischt. Scheinbar landet also auch Silber im ganz normalen Metallschrott.

    Hier mal eine der beiden Münzen zur Ansicht:

    405_64_b.jpg 405_64_f.jpg
     
  7. Madame LuLu

    Madame LuLu Foren - Sponsor

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    210
    Wer bietet für so etwas 30 Euro!:wut::wut::wut:
     
  8. pingu

    pingu Registered User

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    575
    Hallo,

    heute mal ein "besonderes" Stück aus Japan - mal abgesehen von der falschen Jahresangabe (1886)... :
    1 "one Yen 1882" Dragon / Japan - Silbermünze | eBay
    Wer kommt nur auf die Idee aus einem Stück die Chopmarks heraus zu hämmern und dann dieses Stück auch noch absolut stümperhaft nachzuschneiden? So hat man aus einem geschichtlich interessantem Stück ein Stück Silberschrott gemacht... und dann noch diese Erhaltungsangabe gepaart mit der Preisvorstellung :lachtot::lachtot::lachtot:.

    Die Chopmarks von Händlern sind durchaus interessant, verraten Sie doch durch welche Hände die Stücke zu Umlaufzeiten gegangen sind und wo sie überall hin gelangt sind....
    (es gibt sogar einen Chopmark Collectors Club...)

    Grüße
    pingu
     
  9. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    633
  10. issyr7

    issyr7

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    225
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2017

Diese Seite empfehlen

OK Weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. Andernfalls werden keine gesetzt, was die Funktionalität einschränkt.