Diese Angebote 5 Euro Tropische Zone 2017 PP verstoßen gegen ...

Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
2.607
Punkte für Reaktionen
1.241
Wer zahlt eigentlich die Ebay-Gebühren wenn der Vorverkäufer durch die VfS leer aus geht?
 
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
139
Wer weiß das schon. Vielleicht stellt sich das später auch noch als Schnäppchen heraus. Oder hätte sich herausgestellt. :)
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.594
Punkte für Reaktionen
1.048
Gilt jetzt der 28. 3. nur für Privat und nicht für Händler, da jetzt wieder einige Angebote von Händlern eingestellt wurden. Zum Beispiel:
5 EURO MÜNZE DEUTSCHLAND BRD KLIMAZONEN ERDE TROPISCHE ZONE 2017 SPIEGELGLANZ PP | eBay
Vorverkauf von nicht im Besitz befindlicher Ware im Fernabsatz ist prinzipiell gewerblich und entsprechende Angebote mit Widerrufsrecht und Impressum auszustatten, völlig unabhängig von einer Gewerbeanmeldung. Also gilt für Private, die aus welchen Gründen auch immer Probleme damit haben, ihre Adresse zu veröffentlichen und dem Kunden ein Widerrufsrecht einzuräumen, als frühestmöglicher Zeitpunkt des Verkaufs der Tag des Erhalts der Münzen von der VfS. Auch ist es ratsam ein eigenes Foto zu machen, ansonsten wird die Verwendung fremden Bildmaterials schnell genauso teuer wie der eventuell erzielte Gewinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
03.04.2004
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
54
Da ich jetzt bestimmt keine 5 Euromünzen verkaufen möchte brauche ich keine Vorverkaufsbelehrung usw. Da muss doch nicht lange das und jenes zitiert werden was mit meiner Fragestellung nichts zu tun hat. Meine Frage ist doch ganz einfach und ist eigentlich mit einem kurzen ja oder nein zu beantworten.

Da es ja noch über 30 Tage bis zur Ausgabe der Münzen sind, ob der bei Ebay festgelegte Grundsatz:

Garantieren Sie, dass der Artikel innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum für den Versand verfügbar ist.

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien beim Erstellen Ihres Angebots. Sollte Ihr Angebot gegen unsere Richtlinien verstoßen, kann es entfernt werden.

Nicht für die Händler gelten, sondern nur für Privatpersonen.
 
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
6.865
Punkte für Reaktionen
5.833
Vorverkauf von nicht im Besitz befindlicher Ware im Fernabsatz ist prinzipiell gewerblich und entsprechende Angebote mit Widerrufsrecht und Impressum auszustatten, völlig unabhängig von einer Gewerbeanmeldung. Also gilt für Private, die aus welchen Gründen auch immer Probleme damit haben, ihre Adresse zu veröffentlichen und dem Kunden ein Widerrufsrecht einzuräumen, als frühestmöglicher Zeitpunkt des Verkaufs der Tag des Erhalts der Münzen von der VfS. Auch ist es ratsam ein eigenes Foto zu machen, ansonsten wird die Verwendung fremden Bildmaterials schnell genauso teuer wie der eventuell erzielte Gewinn.
Karsten bleib auf dem Teppich! Wenn ich als privater der Meinung bin, z.B. meine einizge bestätigte 100 Euro Goldmünze im Vorverkauf, z.B. 1 Woche vor der Lieferung zu verkaufen, weil ich kurzfristig in eine Notlage gekommen bin, aber das Teil abnehmen muss und dieses ein Einzelfall ist, dürfte es sehr schwer sein hier prinzipiell gewerbliches Handeln nachzuweisen.

Was anderes ist es selbstredend, wenn von vornherein mit Gewinnerzielungsabsicht bestellt und vorverkauft wird.
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.848
Punkte für Reaktionen
5.627
Karsten bleib auf dem Teppich! Wenn ich als privater der Meinung bin, z.B. meine einizge bestätigte 100 Euro Goldmünze im Vorverkauf, z.B. 1 Woche vor der Lieferung zu verkaufen, weil ich kurzfristig in eine Notlage gekommen bin, aber das Teil abnehmen muss und dieses ein Einzelfall ist, dürfte es sehr schwer sein hier prinzipiell gewerbliches Handeln nachzuweisen.

Was anderes ist es selbstredend, wenn von vornherein mit Gewinnerzielungsabsicht bestellt und vorverkauft wird.
Ich geb' dir hier Recht. Aber wir schweifen vom Thema ab (was allerdings an Karsten's eigenem Abschweifen lag). Die (berechtigte) Frage war, ob der eBay-Grundsatz mit der 30-Tage-Regel nur für private oder auch für gewerbliche Verkäufer gilt. Diese Antwort ist Karsten bisher leider schuldig geblieben.
 
Mitglied seit
25.02.2002
Beiträge
4.594
Punkte für Reaktionen
1.048
Karsten bleib auf dem Teppich! Wenn ich als privater der Meinung bin, z.B. meine einizge bestätigte 100 Euro Goldmünze im Vorverkauf, z.B. 1 Woche vor der Lieferung zu verkaufen, weil ich kurzfristig in eine Notlage gekommen bin, aber das Teil abnehmen muss und dieses ein Einzelfall ist, dürfte es sehr schwer sein hier prinzipiell gewerbliches Handeln nachzuweisen.

Was anderes ist es selbstredend, wenn von vornherein mit Gewinnerzielungsabsicht bestellt und vorverkauft wird.
Sorry, ich habe Laminat. Bei EINEM Goldhunderter ist die Sache eindeutig, bei ZEHN aber auch.... ansonsten hat Gewerblichkeit im Sinne Fernabsatzgesetz und TMG nichts 1:1 mit dem beim Ordnungs- und Finanzamt anzuzeigendem Gewerbe zu tun. Aber das kauen wir schon mehr als ZEHN mal wieder hoch.

Die 30 Tage gelten für alle Verkäufer und Ebay KANN Angebote löschen, die gegen diese RICHTlinie verstoßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
63
Die 30 Tage gelten für alle Verkäufer und Ebay KANN Angebote löschen, die gegen diese RICHTlinie verstoßen.
Wenn dies so richtig ist, dann verstoßen doch auch alle gewerblichen die jetzt schon
fleißig vorverkaufen gegen die Bucht-AGB´s.

Ich gönne ja jeden hauptberuflichen Münzhändler seinen Gewinn, aber Wasser predigen
und selber Wein "saufen" geht meiner Meinung nach auch nicht.;)
Wenn schon dann Waffengleichheit für ALLE!
Ich werde auch niemanden in der Bucht "melden" da ich kein Denunziant bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet