Digital Fotographie

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.825
Punkte Reaktionen
9.891
…wenn hier schon wieder die ersten „Experten“ mit Falschinformationen aufwarten: sich mal lieber in ein gut bewertetes Fotofachgeschäft auf, Elektronikmärkte meiden,
Fotografieren ist schon lange Zeit ein großes Hobby von mir.
Ich habe bereits in den 1980er Jahren mit einer Zeiss-Ikon und einer Canon AE 1 fotografiert, wo man noch manuelle Einstellungen vorzunehmen hatte und ein bisschen Ahnung von den technischen Zusammenhängen haben musste. ;)
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.950
Punkte Reaktionen
1.759
Nein, sie arbeitet ohne in der Natur
Als Amateur sind die Masse Ihrer Bilder echt gut, außer bei unseren Familienbildern, das klappt bei uns nicht, dafür arbeitet sie zu langsam und konzentriert.
Also der Fujifilm X-H1 Body und das Fujinon 80mm Makro wären da ein Traumgespann. Sensor und Objektiv stabilisiert. Werden klasse Bilder.
 

Anhänge

  • 116F327E-F084-4142-9CAF-79A79B9737AA.jpeg
    116F327E-F084-4142-9CAF-79A79B9737AA.jpeg
    6,8 MB · Aufrufe: 38
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.012
Punkte Reaktionen
567
Bei uns in der Nähe gibt es noch ein recht großes Fachgeschäft, wir müßen halt wissen was wir eigentlich wollen, technisch liegen wir ja gut 20 Jahre zurück.
Wenn wir was ausprobieren wollen, brauchen wir einen Ansatz, was in etwa.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.825
Punkte Reaktionen
9.891
Bei uns in der Nähe gibt es noch ein recht großes Fachgeschäft, wir müßen halt wissen was wir eigentlich wollen, technisch liegen wir ja gut 20 Jahre zurück.
Wenn wir was ausprobieren wollen, brauchen wir einen Ansatz, was in etwa.
Es gibt ja eine sehr große Auswahl, das macht die Entscheidung nicht leicht.

Aber wenn Deiner Frau die Lichtstärke wichtig ist, dann ist klar, daß eine SLR oder Systemkamera die beste Wahl sind und einer Bridgekamera vorzuziehen sind.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.950
Punkte Reaktionen
1.759
Lichtstarke Zoom-Objektive kosten aber…

Für Reise- und Reportagefotografie nutze ich eine X-Pro 3 mit 23mm Festbrennweite. In Gesellschaften schön unauffällig. Da fällt niemandem auf, dass gerade der „Fotograf“ mit 2kg schwerem DLSR-Geschütz unterwegs ist…gab sogar schon Fragen, ob da noch ein Film drin ist.
Zu beachten wäre noch, dass viele begehrte Neuheiten wegen gestörter Liefer-/Produktionsketten monatelange Bestellfristen haben. Auf mein XF 70-300 habe ich beispielsweise fast 2 Monate warten müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.012
Punkte Reaktionen
567
Das ist korrekt, da werden wir mal schauen, ob und was.
Technisch liegen wir natürlich weit zurück, allerdings sind die Preise für optische Geräte guter Qualität immer noch auf einem hohen Niveau, zumindest das ist uns durchaus bewußt.
Man muß da echt mal schauen was man da nimmt, oder welcher Kompromiss noch annehmbar ist.
Der Laden bei uns in Lubu verkauft auch gebrauchte überprüfte Geräte, da haben wir vor längerer Zeit ab und an was gekauft, war immer i.O..
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet