Digitalisierung bei der Sparkasse Hannover

Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.065
Punkte Reaktionen
590
Grundsätzlich sollte man schauen, ob man bisher soweit zufrieden war, wenn ja, warum nicht die neuen Bedingungen unterschreiben?
Die Banken sitzen eh am längeren Hebel, da nehme ich doch den, der mir auch bisher am wenigsten weh tat.
Kontinuität ist auch wichtig, das sehe ich gerade an meinem Stromversorger, war nie der günstigste, aber was mit billigen Anbietern passiert, sieht man gerade.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.065
Punkte Reaktionen
590
Ich denke mal dieser Artikel passt hier ganz gut mit rein:
Ja, das ist genau das Problem, ich hätte auch liebe Schalter und persönliche Ansprache.
Und das ist dann so ein Punkt wo viele Kunde nur noch sauer sind.
 

hh1969

Moderator...und seit über 20 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.377
Punkte Reaktionen
1.811
Das hätten viele gerne. Wollen aber die Mitarbeiter nicht bezahlen, die dafür nötig sind. Das passt nicht zusammen.

Für die, die „old-school“ behalten wollen, wird es dann eben teurer. Schallplatten und Plattenspieler kosten heute auch wesentlich mehr als zu den Zeiten, wo die jeder zuhause hatte.

An dem Sprichwort „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“ ist vor allem für Unternehmen viel Wahres dran.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.356
Punkte Reaktionen
8.671
Das hätten viele gerne. Wollen aber die Mitarbeiter nicht bezahlen, die dafür nötig sind. Das passt nicht zusammen.

Für die, die „old-school“ behalten wollen, wird es dann eben teurer. Schallplatten und Plattenspieler kosten heute auch wesentlich mehr als zu den Zeiten, wo die jeder zuhause hatte.

An dem Sprichwort „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“ ist vor allem für Unternehmen viel Wahres dran.
So ist das halt , wenn die Geschäftsgrundlage Geld bekommen (Zins) für Fiat Kredit, wegfällt. Mal sehen ob nicht auch noch zum Schluss einige Geldinstitute den Weg von oben mit der Zeit gehen.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.065
Punkte Reaktionen
590
Das hätten viele gerne. Wollen aber die Mitarbeiter nicht bezahlen, die dafür nötig sind. Das passt nicht zusammen.

Für die, die „old-school“ behalten wollen, wird es dann eben teurer. Schallplatten und Plattenspieler kosten heute auch wesentlich mehr als zu den Zeiten, wo die jeder zuhause hatte.

An dem Sprichwort „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“ ist vor allem für Unternehmen viel Wahres dran.
Ich hätte kein großes Problem mit Mitarbeiterkosten, Personal kostet halt, ist immer so, man kann nicht das eine wollen und das andere dann nicht.
Ich bin mir schon über die Folgen im klaren, aber wie Du am Avatar siehst, gehöre ich auch zur " old-school".
Habe mir übrigens tatsächlich wieder einen Plattenspieler gekauft.
 

hh1969

Moderator...und seit über 20 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.377
Punkte Reaktionen
1.811
So ist das halt , wenn die Geschäftsgrundlage Geld bekommen (Zins) für Fiat Kredit, wegfällt. Mal sehen ob nicht auch noch zum Schluss einige Geldinstitute den Weg von oben mit der Zeit gehen.
Kann durchaus passieren. Momentan sieht es ja dank hoher Inflationsrate nach eher steigenden Zinsen aus. Was den Banken gut täte. Vielen anderen allerdings nicht. Das wird noch sehr interessant werden. Madame Lagarde sträubt sich ja mit Händen und Füßen gegen höhere Zinsen und ist immer noch der Meinung, dass es sich um einen „vorübergehenden“ Effekt handelt.

Das sehe ich differenzierter. Spätestens, wenn das Volk deutlich höhere Löhne und Gehälter fordert, wird sich das nicht mehr so einfach einfangen lassen. Viel Zeit ist nicht mehr.

Warum sträubt sie sich? Na klar: Die weiß selber, dass kein einziger Staat die zinslose Zeit zum Schuldenabbau genutzt hat. Und wenn nun wieder hohe Zinszahlungen auf die Haushalte zukommen…..

Auch die Immobilienblase wird dann platzen und viele, die diese Preise in den letzten Jahren über Banken finanziert haben, werden feststellen, dass sie sich ihr Häuschen plötzlich nicht mehr leisten können.

Die Türkei ist aktuell ein schönes (?) Beispiel dafür, was passiert, wenn man nicht gegensteuert.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
14.882
Punkte Reaktionen
14.060
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ich hätte kein großes Problem mit Mitarbeiterkosten, Personal kostet halt, ist immer so, man kann nicht das eine wollen und das andere dann nicht.
...
OK, einverstanden. Dann darf man sich aber nicht darüber beschweren, wenn die Gebührenschrauben angedreht werden. Mitarbeiter sind nun mal teurer als Software und Automaten.

Bitte nicht missverstehen: Ich gönne jedem Bankangestellten seinen Arbeitsplatz.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.129
Punkte Reaktionen
4.627
Hm, ich verstehe es aber auch nicht anders.
Hier gibt es 3 Banken, Sparkasse, Volksbank und Deutsche Bank egal zu welcher ich gehe es kostet überall Zuviel, ICH habe aber keine andere Wahl als Geschäftsmann, Direktbanken nehmen selten Selbständige und als Unternehmen mit Bargeldverkehr nutzt mir eine Direktbank auch nix. Und eine Bank im irgendwo auch nicht.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
1.065
Punkte Reaktionen
590
Ja, ich weiß, Service kostet halt!
Aber mir wäre es das wert!!
Ich meckere auch nicht über Gebühren, sondern eher über gewisse Geschäftsgebaren.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet