• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Diskussion: Künker Auktion 264

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.734
Punkte Reaktionen
4.404
Da bis 24.06. und auch danach noch gerne die ein oder andere Diskussion aufkommen wird,
oder Berichte folgen, eröffne ich mal einen Thread zur Sommerauktion der Osnabrücker.

Friedrich der Weise, Los 4134, gibt sich in höchster Erhaltung die Ehre!! :eek:

Ein goldenes Highlight, Los 3956, ist, wie gefühlt schon oft, der Ernst aus S.C.G.!

Auch die Kolonial-Freunde dürfen ihren "Vogel abschiessen", mit Los 3973 geht ein
schickes Federvieh an den Start!


Auf eine spannende Diskussion zur Künker Frühjahrsauktion
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.537
Punkte Reaktionen
10.694
Ich moechte auch auf die beiden Fuenfhellerstuecke hinweisen ; Lose 4396 und 4397.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.734
Punkte Reaktionen
4.404
Seltsam ruhig hier.

Gehen die Osnabrücker Auktionen mittlerweile am normalen Sammler vorbei,
da die Lose meist (deutlich) über dem Marktüblichen auslaufen?

Folgt Künker bei den Erhaltungsangaben mittlerweile dem Mainstream, was den
klassischen Sammler abschreckt, dem Anleger jedoch egal scheint?
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.109
Seltsam ruhig hier.

Gehen die Osnabrücker Auktionen mittlerweile am normalen Sammler vorbei,
da die Lose meist (deutlich) über dem Marktüblichen auslaufen?

Folgt Künker bei den Erhaltungsangaben mittlerweile dem Mainstream, was den
klassischen Sammler abschreckt, dem Anleger jedoch egal scheint?

Du hast wohl mit beiden Vermutungen mehr als recht...:(
 
Registriert
21.05.2015
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
1.425
Hallo Jungs,

hatte mich schon mal letzte Woche bei Künker reg.
Brauche natürlich erstmal zu Anfang die einfachen Preussen.
Habe natürlich auch Gebote abgegeben.
Meint Ihr wirklich man hat da keine Change, liege mit meinen Geboten
schon am Marktpreis bzw. Jaeger.
Aber ich glaube in einer Auktion kommt zum Schluß immer die Gier hoch
und der Nervenkitzel treibt die Preise weiter als üblich.

Habe das selbst gemerkt weil ich mich schon selbst überboten habe.:wut:
nur um in den Besitz zu gelangen.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.790
Punkte Reaktionen
7.507
Hallo Jungs,

hatte mich schon mal letzte Woche bei Künker reg.
Brauche natürlich erstmal zu Anfang die einfachen Preussen.
Habe natürlich auch Gebote abgegeben.
Meint Ihr wirklich man hat da keine Change, liege mit meinen Geboten
schon am Marktpreis bzw. Jaeger.
Aber ich glaube in einer Auktion kommt zum Schluß immer die Gier hoch
und der Nervenkitzel treibt die Preise weiter als üblich.

Habe das selbst gemerkt weil ich mich schon selbst überboten habe.:wut:
nur um in den Besitz zu gelangen.
Das man keine Chance hat würde ich so nicht meinen. Aber.... .Es grenzt schon an ein Wunder wenn man mit einem Marktüblichem Gebot bei den Osnabrücknern zum Zuschlag kommt. Das macht in der Summe keinen Spass mehr. Ich habe ein Gebot auf ein Kolonie Stück. Sollte ich es bekommen, wäre es sehr schön (die Erhaltung ist vz:newwer:) aber ich bin nicht gewillt Mondpreise zu bezahlen. Deshalb wird der Zuschlag vermutlich weit über meinem liegen.
 
Registriert
21.05.2015
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
1.425
Das man keine Chance hat würde ich so nicht meinen. Aber.... .Es grenzt schon an ein Wunder wenn man mit einem Marktüblichem Gebot bei den Osnabrücknern zum Zuschlag kommt. Das macht in der Summe keinen Spass mehr. Ich habe ein Gebot auf ein Kolonie Stück. Sollte ich es bekommen, wäre es sehr schön (die Erhaltung ist vz:newwer:) aber ich bin nicht gewillt Mondpreise zu bezahlen. Deshalb wird der Zuschlag vermutlich weit über meinem liegen.

Man darf auch nicht die 23% Aufschlag vergessen!!!
Da biste schnell über dem Marktpreis.
Habe mal auf 5 einfache Preussen geboten Gold und Silber,
naja würde mich auch freuen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt bzw. heute Nachmittag.
 
Registriert
13.07.2012
Beiträge
923
Punkte Reaktionen
335
Das man keine Chance hat würde ich so nicht meinen. Aber.... .Es grenzt schon an ein Wunder wenn man mit einem Marktüblichem Gebot bei den Osnabrücknern zum Zuschlag kommt. Das macht in der Summe keinen Spass mehr. Ich habe ein Gebot auf ein Kolonie Stück. Sollte ich es bekommen, wäre es sehr schön (die Erhaltung ist vz:newwer:) aber ich bin nicht gewillt Mondpreise zu bezahlen. Deshalb wird der Zuschlag vermutlich weit über meinem liegen.
So sieht es aus.
Aber es gibt auch Alternativen. ...
 
Registriert
21.05.2015
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
1.425
Leider leer ausgegangen, war zu erwarten.:wut:
Obwohl ich schon wirklich über Marktpreis war.

Aber Ihr habt Recht, also alles muss man nun nicht mitmachen.

P.S. Kommt Zeit, kommt Münze.:newwer:
 
Oben