www.honscha.de

Diskussion Reichsgoldmünzen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von namibia, 4. Oktober 2003.

  1. Hsv1896

    Hsv1896

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    354


    zumindest schlucke ich grundsätzlich keine kröten (warum auch?) oder ärgere mich über verpasste gelegenheiten (sie kommen eh immer wieder. und wenn nicht - auch nicht schlimm).
    da habe ich schon noch einige andere prioritäten.

    wobei: freude am sammeln von münzen setze ich jetzt einmal unbedingt voraus, ansonsten wären wir hier wohl alle fehl am platze.

    dass ausgerechnet du mir jedoch die frage nach freude an münzen stellst, dreht die ganze logik schon gewaltig auf den kopf. von sich ärgern und kröten schlucken sprachst du, niemals ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019
  2. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.364
    Zustimmungen:
    3.411
    Wenn Du selbst keine Kröten schluckst, dann frage ich mich weshalb Du anderen empfiehlst Stücke zu behalten welche letztendlich mit Kröten schlucken verbunden sind und auf Dauer - selbst zum Bestpreis - keine Freude bereiten werden?

     
  3. Hsv1896

    Hsv1896

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    354
    lieber münzadler,

    bist du nicht vielleicht doch am ende des tages der ehrlichen auffassung, dass eine "kröte" immer im auge des betrachters liegt?
    vielleicht wäre deine kröte ja mein kronjuwel? vielleicht steht dein nachbar auf total zerkratzte münzen?
    möglicherweise fährt mitglied X total auf münzen in S-SS ab?
    gestehst du dir persönlich, eventuell auch in deiner hier moderierenden funktion, ernsthaft zu dies grundsätzlich festzulegen?
    weißt du ganz im ernst, was für münzen, in welchem zustand, anderen menschen gefallen?

    nochmal: ich schlucke keine kröten. ich empfehle dann münzen zu behalten, wenn ich dies für sinnvoll halte.
    eine münze, auch in S, muss keine kröte sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
  4. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.364
    Zustimmungen:
    3.411
    Lieber Hsv1896,

    lies Dir das ganze noch mal in Ruhe durch, evt. erkennst Du dann, dass Kröten schlucken "etwas hinnehmen" / "sich mit etwas abfinden" etc. bedeutet und nicht das Gesamtwerk abwertend beurteilt!
     
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    8.648
    Macht ja nichts. 700 Euro klingen etwas besser. Ich weiss ich nicht, ob ich die Münze noch gekauft hätte ( und eventuell wieder zurückgegeben ), aber mch hat eenfalls gewundert, dass sie das Weihnachtsgeschäft überdauert hat.
     
  6. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    660
    Hallo liebe Freunde der runden Metallscheibchen,
    nachdem ich mit dem Hessen vor zwei Wochen ein lang gesuchtes Stück gefunden habe klaffen, sofern man die fast identische J.225 außer Acht lässt, bei den Standarttypen nur noch größere ,,Erhaltungslücken'' bei Hessen 1872/1873 und Württemberg 1874/1876. Wie es der Zufall so will konnte ich einen recht schön erhaltenen Karl finden. Das Stück war allerdings mit 500 Euro eine ganze Ecke teurer als eine ,,Allerweltsmünze'' dieses Typs, so dass die Frage des Behaltens gut überlegt sein möchte:confused:.
    Die Münze wiegt 7,96g und hat einen sehr ,,matten'' bzw. ,,rauen'' Prägeglanz. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie mal mit Textilien in Kontakt gekommen ist oder nicht. Ich habe von dem Jahr noch ein vz aus dem Umlauf, das diesem Stückvom Grundtypus her (inklusive dem Vorhandensein der ,,Spuren'') wie ein Ei dem anderen gleicht. Nur natürlich mit etwas Abrieb und kleinen Krätzerchen. Das ,,Tracheostoma'' am Hals scheint übrigens bei fast allen Stücken dieses Jahres vorhanden zu sein und ist damit keine nachträgliche Druckstelle.
    Ich habe versucht die Münze möglichst schonungslos abzulichten. Das Stück ist aber (leider) sehr fotogen und ich habe daher eher die ,,gemeineren'' Bilder für die Gallerie ausgesucht. Vielen Dank für eure Meinungen! :)
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      686,2 KB
      Aufrufe:
      99
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      659,1 KB
      Aufrufe:
      88
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      716,5 KB
      Aufrufe:
      89
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      785,5 KB
      Aufrufe:
      88
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      594,2 KB
      Aufrufe:
      92
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      411,2 KB
      Aufrufe:
      89
    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      334,2 KB
      Aufrufe:
      85
    • 8.jpg
      8.jpg
      Dateigröße:
      351,9 KB
      Aufrufe:
      87
    • a.jpg
      a.jpg
      Dateigröße:
      728,3 KB
      Aufrufe:
      88
    • b.jpg
      b.jpg
      Dateigröße:
      734,3 KB
      Aufrufe:
      90
    • c.jpg
      c.jpg
      Dateigröße:
      494,3 KB
      Aufrufe:
      85
    • d.jpg
      d.jpg
      Dateigröße:
      522,1 KB
      Aufrufe:
      89
    Achim R. gefällt das.
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.364
    Zustimmungen:
    3.411
    Ich tendiere zu vz+ und finde 500,- dafür noch im Rahmen.
     
    Alexostylo gefällt das.
  8. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    5.250
    Von mir ebenfalls ein vz+.
     
  9. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    8.648
    Dito. Können die Aversstempel eventuell leicht korrodiert gewesen sein ?
     
  10. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    98
    ich trau mich auch mal und vergebe ein vz+ (mit ev. Randschaden auf 1/2 1 Uhr - könnte aber auch eine Reflexion sein) und finde 500 Euro dafür in Ordnung wenn kein Randschaden vorhanden ist
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden