www.honscha.de

Diskussion Reichsgoldmünzen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von namibia, 4. Oktober 2003.

  1. kleinerAdler

    kleinerAdler

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    142


    Und wie sieht es mit J 187 Baden 20 Mark aus 1874 aus, hier im Forum habe ich noch keinen gefunden, die scheinen in guten Erhaltungen selten zu sein.

    Ist das als Einzelner Typ ein Muss für eine Baden Sammlung oder ist der Kopf mit dem Jahrgang 1872 oder 1873 auch gut bedient, zumal die in guten Erhaltungen wesentlich günstiger zu haben sind...

    Wie seht ihr das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2019
  2. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.956
    Zustimmungen:
    8.131
    Für eine Querschnittsammlung, die sich an den Aversmotiven orientiert, ist J 187 sicher entbehrlich, für eine Sammlung mit Schwerpunkt Baden sicher nicht.
    Hier ist ein relativ hübscher J 187 : Neuzugänge in eurer Reichsmünzensammlung
     
  3. LesPatrickPaul

    LesPatrickPaul

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß wurden die 20 Goldmark Hamburg bis 1913 geprägt, nun hab ich eine 20 Goldmark Hamburg 1914 vor mir zu liegen.

    Fehlprägung/Fälschung?

    Finde leider gar keine Infos im www vllt kann mir hier ja jemand weiterhelfen.

    Gruß
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.158
    Zustimmungen:
    4.736
    Bilder wären ganz hilfreich. Allerdings ist keine Doppelkrone HH 1914 irgendwo vermerkt, sodas eine Fälschung doch wahrscheinlich ist.
     
  5. LesPatrickPaul

    LesPatrickPaul

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe 20 Goldmark Hamburg von 1914
    was mich sehr verblüffen lässt, soweit ich weiß wurden die nur bis 1913 geprägt.

    Weiß hier jemand etwas darüber?
     

    Anhänge:

  6. LesPatrickPaul

    LesPatrickPaul

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  7. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    3.326
    Ganz eindeutig eine Fälschung! Ich nehme an dass es nichtmal Gold ist, dass solltest du zur Sicherheit testen lassen.
     
  8. LesPatrickPaul

    LesPatrickPaul

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Stadtwappen-Seite sieht so aus als könnten die *Fälschung* auch blinde erfühlen.

    Da ich weiß wo die Münze her kommt ist das irgendwie sehr unwahrscheinlich das da so eine schlechte *Fälschung* nicht auffällt.

    Im Gewicht und Klang ist die HH 1914 nicht zu unterscheiden von anderen 20 GM
     
  9. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    594
    Ja, so etwas nennt man Phantasieprägung :).
    Das dürfte eine Fälschung aus den 60er Jahren sein. Diese sind in der Regel aus der echtem 900er Gold zu Anlagezwecken geprägt wurden. Bedenke, dass es damals den Krugerand als Vater der modernen Anlagemünzen nicht gab. Gold in kleinen Stückelungen - meist ehemalige Umlaufmünzen - war nur mit relativ hohen Aufschlägen gegenüber größeren Barren zu bekommen. Wenn du nähere Infos dazu haben willst such mal nach ,,Schmidt-Hausmann''.
     
    IhasOuts gefällt das.
  10. LesPatrickPaul

    LesPatrickPaul

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Noch nie etwas gehört von Schmidt Hausmann, sehr interessant!
    Aber von einer präzisen Fälschung, die von Laien und Fachman ohne technische Hilfsmittel nicht erkannt werden könne, wie im Beitrag über Schmidt Hausman zu lesen war, ist dieses Exemplar ja weit entfernt.

    Das sieht man ja im Dunkel, und die Münze wurde Anfang der 60er Jahre bei der Deutschen Bank auf dem Ku’damm erworben.

    Sind diese Fälschungen,für Sammler auch Interessant, oder nur Goldpreis und weg, vorausgesetzt es ist auch AU?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden