Diskussion Reichsgoldmünzen

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.939
Punkte für Reaktionen
3.796
Mein erster Gedanke war, ein 74er mit falscher Jahreszahl im Angebotstitel. :D
 
Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
782
Punkte für Reaktionen
418
Ein 74 auf 73 umgearbeitet :wut:

so wird er noch lange im Shop bleiben. So dumm ist kein Käufer.
 
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
6.926
Punkte für Reaktionen
5.975
MA-ID: 157302038

Krasse Nummer dieser Preis oder habe ich was verpasst?
Geht munter weiter. Heute hat Händler Tasche im besagtem Shop eine abgeranzte Preussische Doppelkrone 1877A in ss für 698 Euronen und gleicher Jahrgang in ss+(Händlerangabe) für 790,- Euronen. :oops:
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.939
Punkte für Reaktionen
3.796
Geht munter weiter. Heute hat Händler Tasche im besagtem Shop eine abgeranzte Preussische Doppelkrone 1877A in ss für 698 Euronen und gleicher Jahrgang in ss+(Händlerangabe) für 790,- Euronen. :oops:
Zumindest gestattet er die Option der Preisanfrage! :cool:
 
Mitglied seit
08.03.2014
Beiträge
860
Punkte für Reaktionen
1.319
Allerdings ist er beileibe nicht der erste mit exorbitanten Preisen. Im gleichen Rutsch sind gestern 5 geslabbte Silberlinge, darunter Bayern 5 Mark 1914, im MS65/66-Bereich in einer Hansestadt eingestellt worden. Wie immer kosten die Münzen etwa das Doppelte des eigentlichen Marktwertes, einzig weil ein Slab vorhanden ist. Verrückt! Aber meist liegt die Ware auch wie Blei.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet