Diskussion Reichsgoldmünzen

Registriert
28.10.2011
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
54
Hallo,

in einem Gold-Anlageforum gab es eine Diskussion ob die Münze echt oder gefälscht ist. Vom Fadenersteller habe ich die Genehmigung seine Fotos hier zur Diskussion zu stellen. Ich weiß nicht ob ich hier die Seite verlinken darf, da dort auch Händler von Münzen gelistet werden.

Ich glaube es ist eine Fälschung. Andere sind der Ansicht man hätte die Rändelung lediglich vergessen oder sie wäre abgetragen. Abgetragen schließe ich persönlich aus. Wenn überhaupt kann sie nur vergessen worden sein.

Für mich passt die flauen Details an allen Stellen (Bart, Haar, Wertseite sowieso, usw.) nicht zu den sonstig geringen Schäden. Bei einem Umlauf der die Münze so abreibt erwarte ich mehr andere Schäden. Das "R" von DeutscheR empfinde ich auch als auffällig. Was anderen auffiel ist, dass das B sehr nah am Hals sitzt.

Das Gewicht ist leider ohne Feinwaage ermittelt, daher ist es mit Vorsicht zu genießen: 3,95g

Was haltet ihr als Experten von der Münze?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    45,1 KB · Aufrufe: 62
  • 20201027-175650.jpg
    20201027-175650.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 58
  • 20201027-175721.jpg
    20201027-175721.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 59
  • 20201027-181621.jpg
    20201027-181621.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 55
  • 20201027-181653.jpg
    20201027-181653.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 57
  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    45,2 KB · Aufrufe: 57
  • 20201027-181729.jpg
    20201027-181729.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 62

Rambo

Moderator
Teammitglied
Registriert
27.10.2005
Beiträge
2.226
Punkte Reaktionen
1.759
Interessantes Stück. Ich halte das Stück für echt. Bis auf die fehlende Rändelung passt der Gesamteindruck.
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
34
Für mich passt die flauen Details an allen Stellen (Bart, Haar, Wertseite sowieso, usw.) nicht zu den sonstig geringen Schäden. Bei einem Umlauf der die Münze so abreibt erwarte ich mehr andere Schäden.

Mir ist es gerade bei einer Wilhelm I-Münze aufgefallen, dass sich dort doch größere Unterschiede finden lassen (die Münze stammt wie alle weiteren Reichsgoldmünzen aus Abo-Lieferungen mit Zertifikat usw.).

Bei dieser Münze hatte ich den Eindruck, dass sich im Barte des Wilhelm I die Motten ausgebreitet haben und dass ziemlich großflächig ein Teil der Ohrmuschel fehlt, als sei er höchstpersönlich 1870/1871 in kleinere Kampfhandlungen involviert gewesen...:)

Hingegen erscheinen mir die Randperlen und Umschrift im Vergleich wesentlich besser erhalten?


FA0B9D70-023A-4D99-8695-786AC5AA2699.jpeg


D65A77E1-CC31-4F31-B3E7-83D3DF80F218.jpeg
 
Registriert
08.03.2014
Beiträge
911
Punkte Reaktionen
1.398
Spannend, hier mal ein Stück ohne Randschrift zu sehen. Es gibt womöglich sogar einen kleinen Aufschlag im Wert hierfür! Ich schließe mich dem ersten Gesamteindruck "echt" an, den ein Wiegen auf der Feinwaage insbesondere aufgrund der fehlenden Rändelung absichern könnte.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
9.456
Ich halte die von Marina vorgestellte Krone ebenfalls für echt. Die Rändelung der Kronen kann sehr schwach ausfallen, gut denkbar, dass der Schrötling so gut wie keinen Druck beim Rändeln abbekommen hat.
Ich hatte auch mal eine Krone aus Hannover, bei der das Avers weitaus abgenutzt wirkte, als das Revers.
Das Münzzeichen ist da, wo es hingehört.
 

Anhänge

  • J 242 1872 B Av.JPG
    J 242 1872 B Av.JPG
    568,5 KB · Aufrufe: 28
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.242
Punkte Reaktionen
397
ich halte die münze für falsch.
neben der fehlenden rändelung gefällt mir auch die schrift ganz und gar nicht, insb. avers.
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.070
Punkte Reaktionen
3.864
MA-ID: 2201300826, was hat der Friedrich noch mit "- stgl" zu tun?
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
903
Punkte Reaktionen
477
MA-ID: 2201300826, was hat der Friedrich noch mit "- stgl" zu tun?
nichts. Es wurden Stücke mit solchem Abrieb an Bart und Locken und der Vielzahl an Kratzern auch schon nur als ss+ hier im Forum bewertet.
Also ich denke das Stück könnte mit einem vz- noch zufrieden sein.
 
Registriert
28.10.2011
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
54
Hier habe ich noch zwei bekommen. Leider alle nicht wirklich guter Qualität.

Vielen Dank schon mal für eure Einschätzung! Ich schätze sie sehr.

20201029-145655.jpg
20201029-145717.jpg
 
Oben