Diskussion: Slabbed Reichsmünzen

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Münzadler, 11. Oktober 2015.

  1. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.813
    Zustimmungen:
    3.721


    Hallo,

    da das Thema "Slabbed Reichsmünzen - Sinn oder Irrsinn" immer mal wieder ein Thema in diversen Threads ist, lasst uns einfach hier darüber plaudern.
     
  2. Heinz-Rudolf

    Heinz-Rudolf

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    586
    Ich grüße euch und insbesonders Lordhelmlein!

    Glückwunsch zu diesem tollen Stück. Den 91er in dieser Erhaltung sieht man verdammt selten.
    Wenn es meine wäre, würde ich sie eingesargt lassen. Ich habe es mir zur Regel gemacht, geslabt ist geslabt.
    Nach meiner Meinung wird durch Öffnung der Wert reduziert.
    Viele Grüße
    Heinz-Rudolf
     
    Lordhelmlein gefällt das.
  3. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.660
    Zustimmungen:
    8.996
    Ich stimme fuer das Knacken.
     
    B555andi und Lordhelmlein gefällt das.
  4. NikolausderIII.

    NikolausderIII.

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    7.078
    Zustimmungen:
    10.128
    Ein wirklich echt supertolles Stück Mario, meinen herzlichen Glückwunsch hierzu :). Ich
    wurde die Münze aus dem Sarg befreien - entscheiden kannst jedoch nur letztlich Du ;).
     
    Lordhelmlein gefällt das.
  5. Heinz-Rudolf

    Heinz-Rudolf

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    586
    Ich grüße euch!
    Ihr habt ja recht, es ist wohl ein Urtrieb.
    Ich habe schon vor Jahren beobachtet, wie meine Enkel (in allen Altersstufen) reagierten.
    1 Krügerrand in einer Plastiktasche ergab ein müdes Lächeln; aber nackt in der Hand löste er Begeisterung aus.
    Viele Grüße
    Heinz-Rudolf
     
    NikolausderIII., GHS24 und michel008 gefällt das.
  6. Rambo

    Rambo Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    1.740
    Ich würde das Stück auch eingeslabt lassen :). Wird sich auch in Deutschland früher oder später durchsetzen. Es wurde auch für das einsargen bezahlt. Je nach dem, ob man es NGC oder PCGS durchführen lässt, ist man pro Stück mit allem drum und dran auch bei ca. 50 - 60 Euro dabei.

    mfg
     
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    10.813
    Zustimmungen:
    3.721
    Schliesse mich an!
     
  8. Heinz-Rudolf

    Heinz-Rudolf

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    586
    Ich grüße euch!
    Mein Enkel Leonhard 14 (er liest hier mit) rief mich eben an.
    Opa, das ist doch klar, ein Hunderter in der Klarsichtfolie ist doch noch kein Geld,
    aber im Beutel.
    Und was ist mit der VW-Aktie vom .... (anderem Opa).
    Ja gut, aber ist doch kein Geld, da ist mir ein schöner befreiter Willi lieber.
    Ja Freunde, das ist der Nachwuchs
    Liebe Grüße
    Heinz-Rudolf.
     
    GHS24 gefällt das.
  9. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.239
    Zustimmungen:
    7.623
    Oje, dann wird in Zukunft das Münzen sammeln noch teuerer.
    50 - 60 Euro sind wirklich keine Peanuts ...
     
    Heinz-Rudolf gefällt das.
  10. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.843
    Zustimmungen:
    5.791
    Möglich. Allerdings glaube ich da noch nicht so dran.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden