• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Diskussion: Slabbed Reichsmünzen

Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.194
Punkte Reaktionen
6.420
Keine unattraktive Münze, aber mit den ganzen Kratzern ,,nur'' eine MS62 bzw ein gutes vz. Für ein vz-st hat das Stück für meinen Geschmack zu viele Kratzer. Hier sind nochmal andere Bilder:
Verify NGC Certification | NGC
Für ein gutes vz hat mir das Stück schon etwas zuviel an Kratzern. Vz, ok, aber mehr nicht. Wo ich mit dir konform gehe, unattraktiv ist das Stück wirklich nicht.
 
Registriert
06.01.2016
Beiträge
836
Punkte Reaktionen
778
Ich hätte auch solides vz schreiben können. In jedem Fall sind wir uns aber einig, dass die Münze keine MS63 ist. Für eine MS61 sieht sie aber nicht schäbig genug aus (das ist der Schrottgrad) und für eine Au58 gibt es wie die NGC Bilder zeigen zu viel Glanz und auch zu wenig Abrieb.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.016
Punkte Reaktionen
584
Für mich geht das Stück nicht über ein „normales“ vz hinaus, was bei mir ein MS61 ist.
Aber das ist Definitionssache, einen Punkt rauf oder runter ist ok, da hat jeder seine eigenen kleinen Abstufungen von MS.

letztendlich trotzdem eine schöne Münze, und es käme halt auf den Preis an, ob man sich das Stück in die Sammlung legen würde!

Wo seht ihr denn einen realistischen Preis bzw. wo würdet ihr diesen sehen für den Ludwig III?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
08.09.2012
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
217
Was aber schon auffällt, ist das ein modernes Stück in MS68 (China) deutlich weniger Makel hat als ein Stück aus dem Kaiserreich. Hätte ein Panda von zB 2006 die Makel der hier gezeigten 10 Markstücke? würde es nie und nimmer ein MS68 werden.
 
Registriert
08.03.2014
Beiträge
990
Punkte Reaktionen
1.568
Das meine ich. Das ganze System ist schlicht zu subjektiv und somit unzuverlässig. Für eine ungefähre Einordnung braucht man nicht Gradingkosten berappen, da erwartet man objektiv Haltbares...
 
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.288
Punkte Reaktionen
410
Was aber schon auffällt, ist das ein modernes Stück in MS68 (China) deutlich weniger Makel hat als ein Stück aus dem Kaiserreich. Hätte ein Panda von zB 2006 die Makel der hier gezeigten 10 Markstücke? würde es nie und nimmer ein MS68 werden.

ich meine mal gelesen zu haben, dass das alter der münze in die bewertung mit einfließt.
ein ms68 aus 1890 dürfte demzurfolge logischerweise mehr makel aufweisen als ein ms68 aus 2008.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.045
Punkte Reaktionen
9.862
ich meine mal gelesen zu haben, dass das alter der münze in die bewertung mit einfließt.
ein ms68 aus 1890 dürfte demzurfolge logischerweise mehr makel aufweisen als ein ms68 aus 2008.
Weißt Du noch, wo Du das gelesen hast? Im Prinzip würde so ein Altersbonus das gesammte Gradingsystem ad absurdum führen.
 
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.288
Punkte Reaktionen
410
Das System ist absurd !
Aber nicht zu verhindern

ich bin wahrlich auch kein freund des gradingsystems. aber gerade in den usa lassen sich münzen mit slab
deutlich besser, bequemer und teurer zu verkaufen. daher ist es mittlerweile dort schon beinahe standard alles über
SS graden zu lassen.

fakt ist jedoch auch, dass das gradingsystem als solches nicht "schlechter" ist, als wenn man eine beliebige anzahl von experten in einen raum setzt und eine münze bewerten lässt. das ergebnis variiert nunmal immer - man siehe nur auktionskataloge und sonstige VK angebote im netz. es geht immer nur um geld, sonst nichts.
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.183
Punkte Reaktionen
3.916
Wenn ich diese Münze betrachte, sie mir unter blossem Augenschein vorstelle, was soll da gegen die dritthöchste Bewertungsstufe sprechen?


Hier würde die Stempelglanz feinst Karte gezückt und beim nächsten Panda-EA-handgehoben wäre keine Luft mehr nach oben. :D
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet