Diskussion: Slabbed Reichsmünzen

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.441
Punkte Reaktionen
2.701
Ob man die Randschrift im Slab erkennen kann? Einige Buchstaben der Umschrift wirken flau und faserig... Hmmm
 
Registriert
20.05.2017
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
75
Also eine 65 ist es eher nicht. Wenn man bedenkt, dass alleine nur "Mint State" keinerlei Abnutzungsspuren haben darf, die nicht aus dem Prägeprozess resultieren, dann ist es vielleicht eine MS 64, aber nicht mehr.
Eine MS65 ist eine überdurchschnittliche Prägung mit kleineren Abdrücken oder Haarlinien. Über das gesamte Münzbild dürfen leichte Kontaktmakierungen vorhanden sein. Der Prägeglanz muss sich im Originalzustand befinden.
Im Endeffekt würde ich sie nicht kaufen. Da sieht man wieder, das da auch nicht wirklich richtig eingestuft wird !
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.981
Punkte Reaktionen
4.619
Ist das die selbe Münze?

43753359_227618742_450.jpg.jpegimage00229.jpg.jpeg

Bild 1 ist vom PCGS Pop-Report:


Bild 2 in NGC Slab
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.293
Punkte Reaktionen
7.295
Ist das die selbe Münze?

Anhang anzeigen 234749Anhang anzeigen 234750

Bild 1 ist vom PCGS Pop-Report:


Bild 2 in NGC Slab

Nein, würde ich sagen.

Ich sage mal "ja". Es gibt verschiedene Stellen, die darauf hindeuten. Aufgrund des unterschiedlichen Lichteinfalls fällt es nur nicht sofort auf. Am markantesten ist jedoch das "H" bei DEUTSCHES auf der Wappenseite. Der dunkle Fleck oberhalb des Querstrichs ist eindeutig identisch.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.981
Punkte Reaktionen
4.619
Die Verschmutzung oben im H und der Kratzer senkrecht von der linken Kralle?

Edit: Foofi war schneller
 

Anhänge

  • 20211120_125807.png
    20211120_125807.png
    604,2 KB · Aufrufe: 20

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.981
Punkte Reaktionen
4.619
Dieser Jahrgang vom Altersporträt wurde in 35 Jahren PCGS vor meiner Einreichung erst 1 × gegradet, in MS66.
Dies und der Fotovergleich deuten darauf hin, dass es meine Münze ist.
Zum Foto wollte ich aber gerne ne 2te Meinung haben. Danke Euch.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet