Diskussion: Slabbed Reichsmünzen

Registriert
16.12.2020
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
579
Der Kini ist klasse, mein 74er ebenso 64 ist bis auf den PL Effekt vergleichbar.
Was diesen Effekt betrifft, am Zusatz PL dürfte der Lui knapp gescheitert sein.

Beim Willi bin ich überfragt, sehe ihn auch besser.
Erinnert mich an eine frühere 71er Doppellkrone von mir, als f.stgl gekauft, hier in diese Richtung bewertet und ich war mir mit 64 sicher... kam als 62 zurück...
Ja das PL wäre nice to have gewesen bin aber dennoch sehr zufrieden . MS 64 bei Gold ist schon recht schwer zu bekommen .

Ja, habe die Diskussion gelesen und du hast recht…hast du das Stück wieder befreit aus dem 62 Holder ?
 
Registriert
16.12.2020
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
579
Ich habe mal gelesen, dass die Grading-Firmen nicht nur den Zustand der Münze, sondern auch den des Stempels und den des Gesamteindrucks bewerten. Vermutlich bedingen letztere beiden Faktoren eine Abwertung. vom tatsächlichen Erhaltungsgrad der Münze.
Das ist möglich , ganz genau weiß es niemand . Ist eben eine Lotterie . Denke der Slab wird wieder geknackt.
 
Registriert
16.12.2020
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
579
Ja, mit etwas Verlust dann in die Bucht gegeben.
Schade .

Denkst du das war im Nachhinein der beste Weg ? Das was ja ein topstück und ich bin nach einiger Zeit , nachdenken sowie Gesprächen mit anderen Sammlern zu dem Schluss gekommen das einige Münzen im normalen deutschen Erhaltungssystem zb einstimmig VZ-ST bewertet werden und es auch sind (ms63-ms64) jedoch die amerikanischen grader welche die Münzen einstufen eben nach ihrer Skala gehen sowie dem persönlichen Geschmack was Optik , Patina, Verfärbungen etc. angeht .

Für mich war jetzt der Willi 1874 a ein passendes Beispiel . Der wird geknackt und bleibt dennoch bei mir .
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.680
Punkte Reaktionen
1.317
Schade .

Denkst du das war im Nachhinein der beste Weg ? Das was ja ein topstück und ich bin nach einiger Zeit , nachdenken sowie Gesprächen mit anderen Sammlern zu dem Schluss gekommen das einige Münzen im normalen deutschen Erhaltungssystem zb einstimmig VZ-ST bewertet werden und es auch sind (ms63-ms64) jedoch die amerikanischen grader welche die Münzen einstufen eben nach ihrer Skala gehen sowie dem persönlichen Geschmack was Optik , Patina, Verfärbungen etc. angeht .

Für mich war jetzt der Willi 1874 a ein passendes Beispiel . Der wird geknackt und bleibt dennoch bei mir .
Ein gleich gut oder besser erhaltenes Stück wird immens teuer werden, und ob es jetzt ein Grad höher oder niedriger ist, es ist dennoch eine attraktive Münze. Vielleicht hatten die Grader einen schlechten Tag. Ich würde das Stück auch behalten und mich daran erfreuen.
 
Registriert
11.08.2009
Beiträge
2.269
Punkte Reaktionen
1.280
Mal ein anderes Thema.
Ich hatte vor ein paar Jahren eine Münze mit eingereicht die allerdings nicht gegradet wurde, da die Oberfläche mit PVC Resten behaftet gewesen sein soll. Mir ist das zwar nicht aufgefallen, hatte sie dann aber doch ein paar Stunden in Aceton liegen und würde das Stück bei nächster Gelegenheit erneut einreichen. Hat jemand Erfahrung mit deren Reinigungsservice, kann man den als Option dazubuchen wenn nach Einschätzung von PCGS bzw NGC aufgrund von solchen Beschädigungen kein grading gemacht werden würde ?
 
Registriert
26.03.2020
Beiträge
447
Punkte Reaktionen
878
Also NGC informiert nach der Einreichung den Einlieferer wenn durch NCS ein Grading besser ausfallen oder überhaupt erst ermöglicht werden würde. Man kann es aber auch im Einreichungsformular direkt buchen.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
914
Punkte Reaktionen
1.266
Schade .

Denkst du das war im Nachhinein der beste Weg ? Das was ja ein topstück und ich bin nach einiger Zeit , nachdenken sowie Gesprächen mit anderen Sammlern zu dem Schluss gekommen das einige Münzen im normalen deutschen Erhaltungssystem zb einstimmig VZ-ST bewertet werden und es auch sind (ms63-ms64) jedoch die amerikanischen grader welche die Münzen einstufen eben nach ihrer Skala gehen sowie dem persönlichen Geschmack was Optik , Patina, Verfärbungen etc. angeht .

Für mich war jetzt der Willi 1874 a ein passendes Beispiel . Der wird geknackt und bleibt dennoch bei mir .
Lass ihn doch drin. Da ist er doch gut aufgehoben. Kratz halt das 62 weg...
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet