Diskussion: Slabbed Reichsmünzen

Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.833
Punkte Reaktionen
1.516
Wenn man den Slab gegenprüft bei NGC oder PCGS und die münze identisch ist, was soll da dann schief gehen? Dann handelt es sich zumindest um die beim grading vorgelegte Münze.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.531
Punkte Reaktionen
5.204
das kam glaube ich schon mal vor, ich meine mich an einen 1871 er Preussen zu erinnern ...
Meiner scheint es nicht zu sein, viel sieht man nicht, aber es sollte reichen.

20190524_190037-1.jpg-1.jpg.jpeg20190524_191253-1.jpg-1-1.jpg.jpeg
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.498
Punkte Reaktionen
7.912
Bei MA ist unter ID 7729400912 eine MS63 im Angebot. Ist das auch eher ein Gefälligkeitsgrading oder realistisch? Die Scharten auf der Kopfseite sind doch ganz schon erheblich.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.531
Punkte Reaktionen
5.204
Bei MA ist unter ID 7729400912 eine MS63 im Angebot. Ist das auch eher ein Gefälligkeitsgrading oder realistisch? Die Scharten auf der Kopfseite sind doch ganz schon erheblich.
Da über einer 63 noch 7 weitere Erhaltungsstufen liegen sollte es schon passen.
 
Registriert
16.12.2020
Beiträge
374
Punkte Reaktionen
762
Ich habe Erfahrungen mit PCGS gemacht, da muss ich einen eigenen Beitrag eröffnen, wenn ich Zeit habe. Vorab sei nur zu verraten, dass mir PCGS im Vorfeld schon mit rechtlichen Konsequenzen gedroht hat, wenn ich im Forum darüber berichte.
Kommt da noch was oder kann ich den erwarteten Erfahrungsbericht ad acta legen ? Interessant wäre es mal aus Händlersicht einen Bericht zur Einlieferung zu lesen . Außer extrem lange Bearbeitungszeit kann ich noch nichts negatives vermelden .

Grüße
 
Registriert
07.02.2015
Beiträge
227
Punkte Reaktionen
613
Also ich weiss ja nicht....ich sehe da einiges was mich an einer MS63 stören würde-du sicherlich auch !?

Aber einem Sammler ist das Stück ja bereits 400 € wert....da wäre ich längst raus !
Das Stück wurde für 650 € zzgl. Aufgeld verkauft. Was so ein wenig Plastik drumherum ausmacht, ist schon erstaunlich.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.531
Punkte Reaktionen
5.204
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.833
Punkte Reaktionen
1.516
Entweder bewertet PCGS strenger, NGC hatte einen besonders guten Tag oder sehe ich das Sonntag Stück zu schlecht?
Mein erster Gedanke, als ich das Stück gesehen habe war, die von AMS haben sich in der Gradingzahl verschrieben, da es ja im Census nur ein MS63 Stück gibt. Das Stück ist aber neu gegradet und definitiv als MS64 ausgewiesen.
Jedoch ist es auch in meinen Augen schlechter als das MS64 Stück von Münzsüchti.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet